summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Weitere Optionen
Pour Some Sugar On Me (2012)
 
Größeres Bild
 

Pour Some Sugar On Me (2012)

4. Juni 2012 | Format: MP3

EUR 0,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
 
30
4:21
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. Juni 2012
  • Erscheinungstermin: 4. Juni 2012
  • Label: Bludgeon Riffola/Mailboat Records
  • Dauer: 4:21 Minuten
  • Genres:
  • ASIN: B0085EAI28
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.075 in Songs (Siehe Top 100 in Songs)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT am 7. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Testet Def Leppard mit diesen Re-Recordings von "Pour some sugar on me" und Rock Of Ages (2012), wie der mp3-Markt läuft? Offiziell wollen sie den Sommer von "Rock of Ages" feiern. Und so findet sich "Pour some sugar on me" auch im Film (bzw. auf dem Soundtrack Rock of Ages) mit Tom Cruise wieder - "Pour some sugar on me" gesungen allerdings von Tom Cruise.

Diese Version hier ist eingespielt und gesungen von Def Leppard, keine Frage. Sie halten sich eng an die Originalaufnahme. Und so frage ich mich schon ein wenig: Warum das Re-Recording?

Das Original wurde über Monate hinweg von John "Mutt" Lange gemischt. Es war damals eine turbulente Zeit für Def Leppard, daher wollte Lange etwas ganz besonderes schaffe und nahm sich sehr, sehr viel Zeit. Zahllose Spuren, Overdubs und Soundexperimente, die das Album Hysteria (Deluxe Edition) (inzwischen digital remastered) zu einem Meisterwerk machten. Ein grandioser Sound, anspruchsvolle Arrangements, ein Rock-Album der Superlative.

Nun, das war vor 25 Jahren. Keine Frage: In Sachen Recording hat sich einiges getan seit dem. Doch man hört dem Original von 1987 an, dass wesentlich mehr Arbeit drin steckt. Der Sound heute mag "sauberer" sein, aber die vielen Spuren machen das Original einfach lebendiger.

Nichtsdestotrotz ist die neue Afnahme an sich gut. Schön zu hören, dass Def Leppard auch heute noch richtig rocken können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?