und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Potenzialbeurteilung. Diagnostische Kompetenz entwickeln - die Personalauswahl optimieren Taschenbuch – 10. Juli 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 14,98
35 neu ab EUR 14,99 3 gebraucht ab EUR 14,98

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Potenzialbeurteilung. Diagnostische Kompetenz entwickeln - die Personalauswahl optimieren + Personalauswahl und-entwicklung mit Persönlichkeitstests
Preis für beide: EUR 39,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 196 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2008 (10. Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540237178
  • ISBN-13: 978-3540237174
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 1,1 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.035 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Claas Triebel ist Autor und Psychologe. Als Professor für Wirtschaftspsychologie lehrt er an der Hochschule für Angewandtes Management insbesondere in den Bereichen Coaching und Kompetenzentwicklung.
Claas Triebel schreibt Sachbücher, Romane und Fachbücher. Als Psychologe ist er Experte für Laufbahnberatung. Er hat über Kultur, Medien, Bildung und Gesellschaft in der ZEIT, im Focus, Der Freitag, Cicero, Telepolis u.a. geschrieben.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Mit vielen Beispielen aus der Praxis führen die Autoren den Leser anschaulich und verständlich zu den Kernaussagen des Buches hin: Schwierige Prozesse sind anzugehen. Die Beschreibung von Stärken und Potenzialen sowie detaillierte Tätigkeitsanforderungen stellen wichtige Determinanten für die Potenzialbeurteilung dar. Sie sind Indikatoren für das Potenzial, das Kandidaten für zukünftige Anforderungen mitbringen. Anschaulich dargestellt mit Grafiken und durch klare, extra abgegrenzte Kurzzusammenfassungen der wichtigsten Inhalte fasst der Band sehr praxisorientiert und mit einem guten Einblick in das Tagesgeschäft von Unternehmen zusammen, wie sich Aufgaben in Anforderungen Übersetzen lassen, welche Möglichkeiten das Personalmarketing im Recruiting bietet und wie Unternehmen Bewerbungsgespräche verbessern können. - www.personal-manager.at, 06.2008

"Wie viele Bücher zum Thema Personauswahl gibt es bereits, die allesamt versprechen, endlich das Geheimrezept zur Auswahl von kompetenten und passenden Bewerbern zu liefern? Endlich legt eine Gruppe von Psychologen und Eignungsdiagnostikern ein Werk vor, das nicht den Anspruch erhebt, die Weisheit gepachtet zu haben. Die Autoren betonen stattdessen: Der Personaler muss sich selbst weiterentwickeln und sich sein eigenes Modell zur Bewerberauswahl schaffen. Dabei soll dieses Buch helfen. [...] Sowohl alte Hasen als auch Neueinsteiger im Personalbereich können von den Leitlinien profi tieren. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die Personalentscheidungen treffen müssen und die eigenen Kompetenzen erweitern möchten." - www.getAbstract.com, 2008


 

Klappentext

Kennen Sie das? - Aus einem Pool von Bewerbern wird einer ausgewählt, der einen sehr guten Eindruck gemacht hat. Nach der Einstellung häufen sich plötzlich die Hinweise, dass der neue Mitarbeiter seiner Aufgabe nicht gewachsen ist - eine Fehlbesetzung! Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie teure Fehlentscheidungen verhindern: mit der richtigen Mischung aus Erfahrung und Methodenkompetenz. - Die lernende Potenzialbeurteilung ist ein Leitfaden, der Ihnen hilft, Ihren eigenen Weg bei der Analyse von Potenzialen zu finden und Ihre diagnostische Kompetenz stetig weiterzuentwickeln. - Nah an den Anforderungen der Praxis und doch objektiv und wissenschaftlich fundiert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franz Trauth am 18. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Die Grundannahme der Autoren (S. 45 f): Da es feste Berufs- und Anforderungsprofile seit Jahren kaum mehr gibt, rücken in der Personal- und Potentialbeurteilung immer mehr die Person des Bewerbers und die des Beurteilers in den Vordergrund. Dabei entscheiden nicht die Methoden und Instrumente über die Qualität der Auswahl und Beurteilung. Vielmehr ist die Kompetenz des Beurteilers die eigentlich erfolgskritische Variable der Potentialbeurteilung.

Die Kompetenz des Beurteilers beeinflusst dessen Umgang mit Methoden, die Durchführung des Beurteilungsprozesses und die Interpretation der Daten maßgeblich. Sie ist deshalb das "Instrument", das vor allem entwickelt werden muss. Folglich geht es in diesem Buch zentral nicht um die Beurteilung von Potential bei Kandidaten, sondern um die systematische Verbesserung der diagnostischen Kompetenz der Entscheider.

Die Kernempfehlung des Buches
· sich selbst und das eigene Vorgehen auf den Prüfstein stellen
· dabei den Blick von Außenstehenden nutzen
· das Wissen von anderen Experten nutzen (communities of practice) und die einzelnen Phasen gemeinsam reflektieren.
Die kritische Reflexion des eigenen Vorgehens ist unverzichtbar, um die eigene "Professionalität" zu entwickeln.

Die "lernende Potentialbeurteilung" ist ein inhaltlich solider und didaktisch gut aufbereiteter Leitfaden. Die einzelnen Kapitel bieten eine kurze Einführung in die jeweilige Thematik (z.B. Umgang mit Bewerbungen, Bewerbungsgespräch), um das bisherige eigene Vorgehen zu reflektieren: Gibt es Routinen, Automatismen, Selbstverständlichkeiten? Auch Fallstricke, z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 12. Dezember 2008
Format: Taschenbuch
Wie viele Bücher zum Thema Personauswahl gibt es bereits, die allesamt versprechen, endlich das Geheimrezept zur Auswahl von kompetenten und passenden Bewerbern zu liefern? Endlich legt eine Gruppe von Psychologen und Eignungsdiagnostikern ein Werk vor, das nicht den Anspruch erhebt, die Weisheit gepachtet zu haben. Die Autoren betonen stattdessen: Der Personaler muss sich selbst weiterentwickeln und sich sein eigenes Modell zur Bewerberauswahl schaffen. Dabei soll dieses Buch helfen. Die Autoren beschreiben, wie Bauchgefühl und Vorurteile Personalentscheidungen beeinflussen. Und wie man seine eigene Vorgehensweise bei der Beurteilung von Bewerbern mithilfe der 'lernenden Potenzialbeurteilung' professionalisiert. Sowohl alte Hasen als auch Neueinsteiger im Personalbereich können von den Leitlinien profitieren. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die Personalentscheidungen treffen müssen und die eigenen Kompetenzen erweitern möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen