summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More blogger Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Postsexuell [Vinyl LP] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Postsexuell [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Postsexuell [Vinyl LP]

5 Kundenrezensionen

Statt: EUR 15,98
Jetzt: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,99 (6%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 17. August 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,72
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
10 neu ab EUR 14,72

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Postsexuell [Vinyl LP] + Die Biellmann-Pirouette (White Viny) [Vinyl LP] + 68 Myspace Freunde Können Sich Nicht Irren (Split) [Vinyl Single]
Preis für alle drei: EUR 47,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (17. August 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Broken Silence Records (Broken Silence)
  • ASIN: B008AHEBFA
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.133 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Bau Eine Kirche Draus (A-Seite)
2. Postsexuell (A-Seite)
3. Leb So, Dass Es Alle Wissen Wollen (A-Seite)
4. ...: Fertig (A-Seite)
5. Endstation Bolinas (A-Seite)
6. Meise, Pony, Albatros (B-Seite)
7. O.S.M. 2000 (B-Seite)
8. Hobby = Bonbon (B-Seite)
9. Wenn Du Neben Mir Stehst Wird Alles Schwarz (B-Seite)
10. Hallo, Leben, Aus (B-Seite)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das offizielle Debütalbum des Kieler Indie / Punk / Wave-Trios erscheint als LP mit 4c-Innenhülle auf BROKEN SILENCE RECORDS. JOCHEN GÄDE (Gesang, Gitarre), STEFFEN FRAHM (Schlagzeug / Gitarre / Gesang) und LARS STUHLMACHER (Bass) sind deutlich hörbar keine Anfänger. Auf 'Postsexuell' präsentieren die Norddeutschen 10 packende Songs im Spannungsfeld zwischen Indie-Rock, Elektronik, New Wave und Punkrock. 'Leb So, Dass Es Alle Wissen Wollen' heißt ein Song - und die Band spielt genau so, dass Alle hinhören müssen. Treibende Beats vom Schlagzeug oder aus der Box treffen auf STRANGLERS-geschulte knarzige Bassläufe, flirrende bis punkig zubeißende Gitarren laufen mit sägenden und fiepsenden Synths um die Wette. Dazu Texte, die schlechte Laune und schräge Situationsbeschreibungen mit Alltagsbetrachtungen und Nicht-Einverstanden-Sein kunstvoll, aber unprätentiös zusammenführen. Ein Fest für Fans von norddeutscher Punkmelancholie á la TURBOSTAAT und FRAU POTZ, die dazu die rhythmische Kantigkeit von Bands wie 206 oder TREND schätzen - druckvoll, schroff und konsequent. Doch obwohl alle Songs sehr markant und eigen wirken, fehlt es keine Sekunde an Eingängigkeit. Oder, um das kauzige Trio selbst sprechen zu lassen: Onkel Depression trifft die gute alte Tante Humor an der Bar - zum Suff auf höchstem Niveau!

Rezension

''Vielleicht eine neue Hoffnung am deutschen Indie-Punk-Himmel: Innovation inklusive!'' (rote-raupe.de)

''Sehr gutes Album!'' (TheGap)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pohlmann am 2. August 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das ist definitiv das Beste, was ich seit langer Zeit aus deutschen Landen in Richtung Punk/Rock/Alternative - wie auch immer - gehört habe! Soviel Innovation, so abwechslungsreich, so dermaßen gut gemacht - ich bin total begeistert!
Allein der Titelsong "Postsexuell" - wer kommt auf sowas? Dann der Kracher "Leb so, dass es alle wissen wollen" und mein persönlicher Favorit "Meise, Pony, Albatros", eine für mich zutiefst melancholische Nummer - es ist einfach nur gut!
Die Jungs sollte man sich wohl definitiv merken und sich auf das nächste Album freuen - Daumen hoch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von meinung11 am 18. März 2015
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
"Ich steh auf Gästeliste!" - So witzig, ich lach mich tot! Zwischen Müll-Westernhagen und Deichkind. Wer Zeit hat für Gedanken, Poesie, Ironie, Zuhören, die meisten Stücke in flottem Groove.
"Wenn mich die Frauen locken, wasch ich die Socken." Wie bescheuert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von romme am 5. Dezember 2012
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
...für mich zumindest. gute deutsche texte (eh eine seltenheit) und musikalischer einfallsreichtum...
noch dazu macht das ganze spass. studium fertig, meinung fertig.....rezension fertig! kaufen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Etheriel am 22. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
10 Songs, 41 Minuten gute Unterhaltung die oft an NoMeansNo(z.B. Postsexuell) erinnert, was zwar ein wichtiger Einfluss zu sein scheint, aber bei Leibe nicht der einzige sein dürfte. Den Funky Rhythmus, hat das Kieler Trio jedenfalls schwer bei den Kanadiern abgekupfert, doch die quitschigen Syntheinwürfe in Postsexuell haben schon eine ironische NDW-Minimal-Synthschlagseite.
Der Opener Bau eine Kirche draus ist gegen Postexuell anfänglich eine typisch punkige Rotzrocknummer, der Marke Turbostaat, Frau Potz, Oma Hans wobei auch der Song zum Ende zersetzt wird.
Die Synths kommen dann auch im dritten Stück 'Lebe so, dass es alle wissen wollen' mit einem sehr simplen Beat aus der Retorte. Und mit diesem 80erBeeinflusstem Song hat die Band mich dann plötzlich in Beschlag genommen. Hier weicht der funky Punk einer glatten nicht wirklich gut gelaunte Synthrocknummer von acht Minuten, die es nicht schafft langweilig zu werden. Ein wenig erinnern die Lyrics des Stücks an Olli Schulz oder Peter Hein. Für mich wohl gerade wegen des anderen Textes der Song des Albums.
Die darin enthaltene depressiv verstimmte Ironie kombiniert mit NoMeansNo, norddeutschem Punk und NDW komplettieren die tanzbare bis groovende Punkmusik des Albums die auch mal den Beatliteraten Richard Brautigan zum Thema haben kann(Endstation Bolinas) und dennoch sich genüsslich ironisch dem Thema Masturbationshilfsmittel widmen kann (O.S.M.2000).
Einen wirklich großen Augenblick birgt noch das Abschlussstück Hallo, Leben aus, dass mich schon durch die Hammond und den barrocken Ausbruch nach fünf Minuten an Ton Steine Scherben erinnert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guru_mosh am 25. August 2012
Format: Vinyl
Old-Wave-Northern-Punk-Indie-Whatever-Gedöns von schon etwas älteren Herren mit erstklassigen Texten. Laßt euch vom Bandnamen nicht beirren, mit dusseligem Deutschpunk hat die Band nix am Hut. Mich erinnert's stellenweise an den ganz alten Knarf Rellöm (der wohl auch irgendwie im Hintergrund mitwirkt), Blumfeld und diverse Jens Rachhut-Bands. Eine wahre Wohltat, zwischen den ganzen gleichklingenden Dackelblut-/Turbostaat-Klonen der letzten Jahre mal wieder gute Musik und vor allem gute deutschsprachige Texte von der Generation der Väter hören zu dürfen... Scheiß Satzbau, aber ihr wißt, was ich meine... ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden