Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Wenn der Postmann zweimal klingelt- The Postman always rings twice- EU Import- englische Tonspur-
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Wenn der Postmann zweimal klingelt- The Postman always rings twice- EU Import- englische Tonspur-


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jessica lange Jack Nicholson
  • Regisseur(e): Bob Rafelson
  • Sprache: Kastilisch
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 1946
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004QGABY4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 218.988 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

DVD mit englischer Tonspur

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von j.h. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 31. Januar 2014
Format: Blu-ray
Die USA am Anfang der 1930-er Jahre. Der ziellos vagabundierende Frank Chambers (Jack Nicholson) gerät zufällig an die Tankstelle des griechischen Einwanderers Nick Papadakis, der einen Gehilfen sucht. Als er Nicks junge attraktive Frau Cora (Jessica Lange) sieht, bleibt Frank - mit dem Ziel, Cora zu verführen. Die Gelegenheit ergibt sich bald (die Sexszene auf dem Küchentisch machte den Film zur Legende) und beide suchen nun einen Weg, Papadakis aus dem Weg zu räumen ...

James M. Cain (1892-1977) veröffentlichte seinen zu Grunde liegenden ersten Roman 1934, der wie alle folgenden eine aus Sicht des kriminellen Täters erzählte Story um Sex und Gewalt samt tragischem Ende war. Nach einer heute vergessenen französischen Verfilmung von 1939 entstand 1943 Luchino Viscontis meisterhaftes Regiedebüt OSSESSIONE inoffiziell nach Cains Vorlage. Ein erfolgreicher Film Noir wurde Tay Garnetts Verfilmung mit Lana Turner und John Garfield von 1946: IM NETZ DER LEIDENSCHAFTEN ist ebenfalls von Warner auf Blu-ray in beeindruckender Bildqualität erhältlich.

Die vorliegende vierte Verfilmung von Bob Rafelson setzt Akzente besonders auf die sexuelle Obsession zwischen Nick und Cora. Das wäre so zur Geltungszeit des Hays-Codes (moralische Vorgaben für Hollywood-Filme bis Ende der 1950-er Jahre) undenkbar gewesen. Jack Nicholson und Jessica Lange bieten in dem melodramatischen Film hervorragende schauspielerische Leistungen, wobei die zitierte Küchentisch-Szene zum Ursprung von Legenden wurde.

Nachdem WENN DER POSTMANN ZWEIMAL KLINGELT bisher im deutschsprachigen Raum nicht als Kaufmedium verfügbar war, schließt Warner diese Lücke nun mit einer Blu-ray in hervorragender Bild- und Tonqualität.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BBB am 4. Mai 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hier liegt uns die Ungeschnittene Version vor, was Ich als Fan des Films sehr begrüße,
denn so schlimm ist der Film nicht und Ich finde in dieser Version passt alles

Bildqualität ist gut, Extras sind allerdings etwas dürftig :-/
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jfobg am 7. Juni 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Manchmal triffst du in deiner Stadt jemanden wieder, und der hat früher mit dir mal Matsche gemacht. Jetzt bleibt ihr steh'n und fragt: Menschenskind, Kerl, altes Haus … siehst du denn aus?

So, wie Franz-Josef Degenhardt das in seinem Lied „Alte Freunde“ besang, erging es mir gestern. Nach gut dreißig Jahren traf ich erstmals wieder auf jemanden, der mich damals und nur einen Abend lang gefesselt, begeistert und glänzend unterhalten hat. Und gestern, nachdem ich mich so lange auf ein Wiedersehen, das aus verschiedenen Gründen erst jetzt wieder zustande kam, gefreut hatte, war nichts mehr da vom alten Zauber des vermeintlichen Freundes fürs Leben. Was mir damals spannend und unterhaltend an ihm erschien, wirkte gestern lieblos und abgespult. Was mir damals wohl glänzend dargestellt und toll präsentiert vorkam, wirkte gestern platt und stümperhaft erzählt. Ich hatte mich so darauf gefreut, „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ wieder zu sehen, und zwar das Remake mit Jack Nicholson und Jessica Lange – und war schon lange vorm Abspann restlos enttäuscht von einem der schwächsten Nicholson-Filme, dem ich wegen der schwachen Story, gepaart mit miserablen Schnitten (oder nachträglicher und dilettantischer Kürzungen …?) zunehmend genervter folgte.
So geht das halt manchmal, mit den alten Freuden. Ich hoffe, „Sunset Boulevard“, den ich ewig nicht mehr gesehen habe, wird mir den Glauben an den Charme alter Freundschaften zurück geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. März 2014
Format: Blu-ray
[Vorsicht, Spoiler!]

Für den einleitenden Knüttelvers, im eingängigen Jambus allzumal, möchte ich mich natürlich bei etwaigen feinfühligeren Lesern entschuldigen, aber so ein Jambus hält ja wach und bei Laune und ist somit nach dem Genuß von Bob Rafelsons Neuverfilmung des Noir-Klassikers „The Postman Always Rings Twice“ für mich unverzichtbar. Einige Filmliebhaber werden nun mit dem Kopf schütteln und sagen: „Wie kann er nur über diesen tollen Film herziehen? Das ist doch der, in dem Jack Nicholson und Jessica Lange auf dem Küchentisch wilden Sex miteinander haben.“ Ja, das ist genau der Film, und 1981, im Entstehungsjahr dieses Remakes, mag man eine solche Szene noch für gewagt und daher auch innovativ gehalten haben, aber die 80er Jahre waren auch die Dekade, in der man glaubte, einen hohlen Kopf durch intensives Föhnen seiner Haare aufwerten zu können.

Doch nun zur Sache! An dieser Stelle werde ich mir ein intensiveres Eingehen auf die Handlung sparen, denn Rafelson tut dies eigentlich auch, jedenfalls im zweiten Teil seines Filmes, wenn den Zuschauer immer mehr das Gefühl beschleicht, in ein modernes Beziehungsdrama hineingeraten zu sein, in dem nicht etwa zwei Komplicen in einem Mord einander durch ihr gegenseitiges Mißtrauen eine exquisite Hölle bereiten, sondern der Verlauf einer Beziehung mit ihren Höhen und Tiefen verfilmt wird. Und dabei fängt alles recht vielversprechend an, denn Jack Nicholson ist natürlich wie geschaffen, den egoistischen Kleinkriminellen zu spielen, der über sein moralisches Credo keinen Zweifel läßt, wenn er sich gerade mal routiniert durch einen Taschenspielertrick ein Gratisessen in dem Imbiß schnorrt.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden