Kundenrezensionen

3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
PostgreSQL-Administration
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:44,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2013
PostgreSQL – die fortschrittlichste Open-Source-Datenbank wird in dem Buch von Peter Eisentraut und Bernd Helmle in der der Version 9.2 behandelt. Wie auch schon in den vorhegehenden Auflagen des Buches ist auch diesmal wieder die Zielgruppe der DB-Admins einer PostgreSQL Installation.
Aus diesem Grund halten sich die Autoren auch nicht lange mit allgemeinen Einführungen auf, sondern gehen direkt ins Detail. Positiv fällt auf, dass das Buch in deutsch geschrieben ist. Für meinen Geschmack macht es das Ganze etwas leichter lesbar und einfacher „am Ball“ zu bleiben, da es sich hierbei um keine leichte Lesekost handelt. Vor allem „Freizeit-Admins“ wie ich es bin, haben an dem ein oder anderen Kapitel richtig zu knabern – siehe Zielgruppe !!!
Die Themenblöcke sind detailliert, sehr ausführlich und gut verständlich beschrieben. Beginnend mit der Konfiguration, über Wartung, der Sicherung und Überwachung der DB, beschreiben die Autoren sehr anschaulich welche Möglichkeiten in den heutigen PostgreSQL Datenbanksystemen stecken. Die Neuerungen gegenüber älteren Asugaben des Buches sind in den Bereichen Replikation, Überwachung und Performance zu finden. Gerade diese Kapitel haben es in sich... Einerseits vom Umfang und andererseits von der Informationsdichte. Das muss einfach das Admin Herz höher schlagen. Letztlich werden auch Tools wie Slony-I, pgpool-II und Pgbouncer in diesem Kapitel umfassend erklärt.
Der geneigte Leser wird auf den 387 Seiten sher sehr viel Informationen finden, die ihm bei der täglichen Arbeit sehr wertvoll unterstützen können. Als Dokumentation taugt das Buch ebenfalls, falls jemand lieber nachschlägt und nicht gerne online sucht.
An alle nicht Admins, sei nochmal gesagt, dass dieses Buch nicht für den Einstieg in die Welt der PostgreSQL taugt. Dafür wurde es auch nicht geschrieben, denn der Titel hält was er verspricht: PostgreSQL Adminstration pur.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. November 2014
Dieses Buch ist für Datenbankadministratoren, nicht für Entwickler geschrieben. Als zwar nicht unerfahrener Admin in Sachen Datenbanksysteme aber eben Neuling in Sachen PostgreSQL hat mir dieses Buch einen Einstieg ermöglicht, der wirklich weitestgehend glatt lief. Ein klares Plus ist, dass soweit eben möglich, auch auf die Installation respektive Konfiguration verschiedener Package-Distributionen eingegangen wird, genau wie auch auf die Installation aus den Sources heraus. Die offizielle Doku tut das eher weniger und die Einstiegshürden sind dann relativ groß. Das Buch bietet aber mit Sicherheit auch eine Menge für gestandene PostgreSQL Admins. Es ist sehr gut und verständlich geschrieben und deckt alle relevanten Themen ausführlich ab. In meinen Augen jedenfalls zu 100% zu empfehlen, außer vielleicht für Admins, die schon die absoluten Profis sind und somit problemlos auch mit der offiziellen Doku klar kommen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. März 2015
Zunächst ist mir aufgefallen, dass viele Scripte nicht funktionieren. Also einfach abtippen geht nicht, man muss die SED Befehle anpassen. Kennt man sich damit aus und weiss was man tut ist es immer noch ärgerlich aber man kommt klar.
Allerdings ist die Beschreibung an vielen Stellen so oberflächlich, dass man dann doch wieder die Postgres Mailinglisten beginnt zu durchsuchen. Warum funktioniert die pg_basebackup Kopie nicht auf Anhieb ? Bei der PITR Einspielung sind die Daten zu den Zeitstempeln nicht so zu sehen wie es nach dem Buch sein sollte. Überall fehlt es an Informationen.
Liesst man dann die Postgres Doku wird einem schnell klar, dass der Autor in wesentlichen Teilen eine nette Übersetzung angefertigt hat und nichts hinzugefügt hat. Für jemand der kein englisch kann , bitte schön - mir ist es zu trivial , schade ums Geld.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
PostgreSQL 9: Praxisbuch für Administratoren und Entwickler
PostgreSQL 9: Praxisbuch für Administratoren und Entwickler von Lutz Fröhlich (Gebundene Ausgabe - 8. November 2012)
EUR 39,90

PostgreSQL: Up and Running
PostgreSQL: Up and Running von Regina O. Obe (Taschenbuch - 30. Dezember 2014)
EUR 21,95

PostgreSQL-Administration
PostgreSQL-Administrat
ion
von Peter Eisentraut (Taschenbuch - 1. Dezember 2010)