Gebraucht kaufen
EUR 12,64
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,91 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

PostgreSQL 8.4: Das Praxisbuch (Galileo Computing) Gebundene Ausgabe – 28. November 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 30,00 EUR 12,64
2 neu ab EUR 30,00 6 gebraucht ab EUR 12,64

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 438 Seiten
  • Verlag: Galileo Computing; Auflage: 1 (28. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383621346X
  • ISBN-13: 978-3836213462
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 3,7 x 25,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 941.672 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Andreas Wenk programmiert seit 12 Jahren. 2004 hat er seine kleine Web-Firma Netzmeister St.Pauli gegründet. Nach Stationen bei der voodoo-media GmbH und der NMMN - New Media Markets & Networks GmbH ist er seit Mai 2010 bei der SinnerSchrader AG als Softwareentwickler tätig (alle in Hamburg). Die Schwerpunkte seiner täglichen Arbeit liegen bei Ruby und Ruby on Rails, JavaScript, HTML5 und CSS. Dabei kommen die Datenbanken PostgreSQL, SQLite3, MySQL und natürlich CouchDB zum Einsatz.

Andy schreibt regelmäßig für das PHP- und Entwickler-Magazin zu Themen rund um Datenbanken. Neben den IT-Themen ist er passionierter Musiker und spielt nach einer früheren professionellen Musiker Karriere wieder als Gitarrist in einer Hamburger Punk Rock Band -- just for fun.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das Buch eignet sich gut, sich relationalen Datenbanken im Allgemeinen und PostgreSQL im Speziellen zu nähern und die Datenbank einzusetzen. (iX 2011-01-00)

Für diejenigen, die von MySQL auf PostgreSQL umsteigen wollen, oder PostgreSQL überhaupt erstmal kennenlernen wollen, ist dieses Buch genau das Richtige! Der Inhalt ist dem Schwierigkeitsgrad entsprechend in 3 Bereiche untereilt. Sie erhalten dabei eine grundlegende Einführung in die Datenbankgrundlagen und Profis finden nützliches Praxiswissen zu regulären Ausdrücken, Subselects, Typecasting, Transaktionen, User Defined Functions und dem so wichtigen Thema Datenbank-Performance. Durch die vielen Anwendungsbeispiele und vertiefenden Exkurse macht das Lernen mit diesem Lehrbuch unheimlichen Spaß! Für Ein- und Umsteiger unbedingt mal reinschauen! (Postges - PostgreSQL Blog 2011-01-00)

iX Buchtipp! (iX 2010-01-00)

Mit PostgreSQL erhält der geneigte Leser ein toll geschriebenes Buch, das ihn hervorragend in die Materie einführt und dabei keine Referenz sein möchte, sondern die Vorzüge der Open-Source-Datenbank näher bringen will - und das ohne Probleme schafft. (PHPmagazin 2010-01-00)

Insgesamt ist den Autoren ein Buch gelungen, das den Neueinsteiger oder auch den Umsteiger von einem System wie MySQL sicher mitnimmt, ohne die erfahreneren Leser, die PostgreSQL bereits kennen, zu langweilen. (Database Pro 2010-01-00)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Pfeiffer programmiert seit 20 Jahren. Er war in der Entwicklungsabteilung bei der Tomorrow Internet AG für diverse Portale verantwortlich und hat bei der Meeting Manager GmbH die Eventmanagement Software Max Pro entwickelt. 2007 wechselt er zur New Media Markets & Networks GmbH und entwickelt zusammen mit Andreas Wenk das Ressourcenmanagement System eUNIQUE mit der PostgreSQL.

Andreas Wenk programmiert seit 12 Jahren. 2004 hat er seine kleine Web-Firma Netzmeister St.Pauli (http://www.netzmeister-st-pauli.de/) gegründet. Nach Stationen bei der voodoo-media GmbH und der NMMN - New Media Markets & Networks GmbH ist er seit Mai 2010 bei der SinnerSchrader AG als Softwareentwickler tätig (alle in Hamburg). Er schreibt regelmäßig für das PHP- und Entwickler-Magazin zu Themen rund um Datenbanken. Neben den IT-Themen ist er passionierter Musiker und spielt nach einer früheren professionellen Musiker Karriere wieder als Gitarrist in einer Hamburger Punk Rock Band - just for fun.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von IMP - Interface Message Processor am 14. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch beinhaltet eine Einführung in Postgres für Anfänger sowie einige vertiefende Aspekte zum produktiven Server-Betrieb von Postgres. Über den reinen Postgres-Betrieb hinaus gibt es keine Auskunft, etwa Plugins zur Anbindung von Webseiten. Das ganze Buch leidet stark an einer nachvollziehbaren sinnvollen Struktur. So wird die Installation von Postgres (fadenscheinig begründet) im allerletzten Kapitel (unzureichend) beschrieben. Verstreut auf Abschnitte in verschiedenen Kapiteln wird das Rechtemanagement erklärt, so dass sich schnell frustrierende Erlebnisse ergeben, wenn die angegebenen Kommandos und SQL-Statements nicht funktionieren, weil man entsprechende Benutzer- bzw. Datenbanken noch gar nicht erstellt hat. Aspekte zur Historie und Datenbanktheorie finden sich willkürlich eingestreut.

Gute Ansätze sind vorhanden die es wert wären in einer Neuauflage systematisch strukturiert und überarbeitet zu werden, so dass im deutschsprachigen Computerbuchmarkt die Lücke für eine passable Einführung in Postgres ausgefüllt würde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen