Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2004
Dieses Buch ist eine - z. T. erschütternde - Chronik des methodischen Irrationalismus, des Kultes der Unklarheit, der Ignoranz und der Arroganz derjenigen philosophischen Schule, der es über mehrere Jahrzehnte hinweg gelungen ist, sich selbst das Etikett "Kritische Theorie" und den Gegnern das Etikett "Positivismus" anzuheften, sie gar in die Nähe des Faschismus und Nationalsozialismus zu rücken und damit mehrere Generationen hinters Licht zu führen.

Dabei weiß man seit einiger Zeit, dass einer der Proponenten dieser "Kritischen Theorie" in den 30-er Jahren sich ganz offen Goebbels angedient hat, während niemand von der Gegenseite sich eine solche schleimige Peinlichkeit hat zuschulden kommen lassen.

Der Verfasser hat überaus sorgfältig und bienenfleißig recherchiert. Ich kann dieses Buch wärmstens empfehlen.
66 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden