oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 20,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Positive Leadership: Die Revolution in der Führung [Gebundene Ausgabe]

Ruth Seliger
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

17. Februar 2014
Eine Frage der Einstellung: stärkenfokussiert statt defizitorientiert. Positive Leadership ist ein grundlegend neues Führungsverständnis, das Ergebnisse aus der Positiven Psychologie mit den Grundfragen und –praktiken der Führung verknüpft. Ziel ist die Förderung und Entwicklung des Besten in Mensch und Organisation, gegenüber dem traditionellen Führungsverständnis, das auf Kontrolle setzt und Fehler ahndet. Positive Leadership basiert auf den drei Prinzipien: Sinn – Stärken – Einfluss und liefert damit das Fundament für bessere Leistungen, Zufriedenheit und Sinnstiftung am Arbeitsplatz. Die Autorin erläutert in ihrem Buch die Grundlagen des Ansatzes, gibt Einblicke in ihre Beratungspraxis und liefert Instrumente, die sofort angewendet werden können.

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Positive Leadership: Die Revolution in der Führung + Das Dschungelbuch der Führung: Ein Navigationssystem für Führungskräfte + Einführung in Großgruppenmethoden
Preis für alle drei: EUR 83,85

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 255 Seiten
  • Verlag: Schäffer-Poeschel (17. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791032674
  • ISBN-13: 978-3791032672
  • Größe und/oder Gewicht: 23,6 x 16,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.904 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Ruth Seliger ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Unternehmensberatung "trainconsulting" in Wien. Studium der Pädagogik, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Ausbildung in systemischer Beratung, Appreciative Inquiry und Großgruppenmethoden. Ruth Seliger ist Autorin mehrerer Bücher wie „Das Dschungelbuch der Führung“ (Carl-Auer Verlag).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeit für ein neues Führungsverständnis 4. März 2014
Ruth Seliger bewirbt in ihrem Buch "Positive Leadership" den Paradigmenwechsel von der klassischen Management-Kultur in deutschen und internationalen Unternehmen hin zum "Positive Leadership". Hinter dem wohlklingenden Schlagwort verbirgt sich die Überzeugung, dass eine wertschätzende, "stärkenbasierte" Führungsarbeit organisationale Kräfte freisetzt, die in autoritär geführt Unternehmen verschüttet bleiben.

Leadership statt Management

Seliger leitet den neuen Führungsbegriff aus den technologischen und wirtschaftlichen Umwälzungen der Postmoderne her. Organisationen sind vermehrt dezentral aufgestellt ("ein Erfolgskriterium"), setzen zudem auf ein positives Menschbild und eine "Vertrauenskultur", um Mitarbeiter zu fördern. Das althergebrachte Managementdenken ("das Bemühen, das Meiste aus den Organisationen und den Menschen herauszuholen") wird folgerichtig durch den Idealtypus "Leadership" ("das Bemühen, das Beste in der Organisation und den Menschen zu entfalten") ersetzt.

Die Autorin gibt zunächst einen Überblick zu den theoretischen Grundlagen des Positive Leadership mit Verweisen auf Psychologie (Glücksforschung), Neurologie (Gehirnforschung) und Wirtschaftswissenschaft ("Ökonomie und Emotion"), um die neue Führung als "Balance von Interessen" zu definieren: ein elementares Bindeglied zwischen Organisation, Menschen und Aufgaben, das wiederum auf drei Prinzipien fußt: "Sinn, Zuversicht und Einfluss".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die "weibliche" Form von Führung 28. März 2014
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Die vom amerikanischen Psychologen Martin Seligman begründete „Positive Psychologie leidet noch immer unter der Vermischung mit dem, was unter „Positivem Denken“ in unseren Köpfen abgespeichert ist. Denn Martin Seligman geht es in seinem Forschungsprogramm nicht darum, die Wirksamkeit der Weckrufes „Sei positiv!“ wissenschaftlich abzusichern. Vielmehr hatte er die Absicht, in der auf Störungen fixierten traditionellen Psychologie einen Paradigmawechsel herbeizuführen. Und das ist ihm in weiten Teilen auch gelungen. Nicht verhindern konnte er allerdings, dass unter dem Label „Positive Psychologie“ auch alter Wein in neuen Flaschen“ verkauft wird, was in diesem Buch glücklicherweise nur selten der Fall ist. Ob „Positive Leadership“ tatsächlich als weibliche Führung betrachtet werden darf, wie die Autorin am Ende ihrer Vor-Gedanken“ schreibt, ist eine andere Frage.

Was die konzeptionellen und methodischen Grundlagen der neuen Führungsphilosophie sind, erklärt Ruth Seliger im ersten Teil, der etwa die Hälfte des Buches ausmacht. Sie beginnt mit Erläuterungen zum Begriff „Paradigma“, um danach ein Weltbild der Moderne zu entwerfen. Dabei stieß ich auf Formulierungen, die bei mir Zweifel weckten, ob ihr Ansatz mit Modellen zu vereinbaren ist, die Erkenntnisse der Verhaltensökonomie, kognitiven Psychologie, Heuristik und Neurowissenschaften berücksichtigen.

Der amerikanische Nobelpreisträger Daniel Kahneman würde dem Satz „Wer heute versucht, Dinge zu vereinfachen, liegt im Allgemeinen falsch“ jedenfalls nicht zustimmen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
Ruth Seliger hat mit diesem Buch einen sehr guten Beitrag zu einer Veränderung des Führungsdenkens geleistet. Wir werden diesen Paradigmenwechsel alle erleben und sehr viel erfolgreichere und menschlichere Führung erleben. Ich bin überzeugt, dass diese Haltungsänderung sich auch in Erziehung, Wissenschaft und unserer gesamten Gesellschaft durchsetzen wird.

Frau Seliger hat alle (zumindest mir bekannten) Strömungen und Erkenntnisse zusammengefasst und zu einem richtungsweisenden Werk zusammengefasst. Vielen Dank dafür!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar