oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Portraits

Don Friedman, Clark Terry Audio CD

Preis: EUR 18,68 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 21. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


 
1. Pennies From Heaven
2. Sugar Blues
3. Autumn Leaves
4. Finger Filibuster
5. Little Jazz
6. When It's Sleepy Time Down South
7. Jive At Five
8. Ciribiribin
9. Ow
10. I Can't Get Started
11. I Don't Wanna Be Kissed

Produktbeschreibungen

Rezension

Vorbei sind die Zeiten, in denen Schlagzeuger dadurch berühmt wurden, daß ihre "direct to disc" aufgenommenen "Rolls" und "Strokes" die Funktionen eines Lautsprechers außer Kraft setzten. Der Musikkonsument ist anspruchsvoller und kritischer geworden. Heute muß das Gesamtprodukt stimmen, und dazu gehören neben dem perfekten Klang auch die musikalischen Inhalte plus ein informatives Booklet. Die CDs des jungen amerikanischen Labels Chesky Records können mit allen hier aufgezählten Vorzügen dienen - unter den ersten vier regulär in Deutschland vertriebenen Titeln besonders die von Clark Terry. Seine "Portraits" - Quartettaufnahmen mit Pianist Don Friedman, Bassist Victor Gaskin und Lewis Nash an den Drums - sind ein Querschnitt durch das Repertoire anderer Trompeter und seit Jahren Terrys erstes Soloprojekt. Sein unverkennbarer Ton, seine Ventileffekte, die brillante Technik und sein Scatgesang-ähnliches "Mumbling" sind rundum perfekt aufgezeichnet. Untypisch, aber durchaus reizvoll ist "Here's To My Lady" des Altsaxophonisten Phil Woods (Chesky JD 3, 1988, DDD, 65:37, I:09, K:10, R:08). Mit Bebop-Veteran Tommy Flanagan am Klavier präsentiert sich Woods in unüblicher Quartett-Besetzung. Unverändert und überdies beeindruckend transparent aufgenommen ist sein expressiver Alto- und Klarinettenklang über Standards, Balladen, Operetten-Songs und Bossa Nova. Lateinamerikanisch liebt es auch der Saxophonist Paquito D'Rivera auf "Tico! Tico!" (Chesky JD 34, 1989, DDD, 5636, I:09, K:08, R:09). Die folkloristisch gefärbte und manchmal konzertante Musik des Kubaners erinnert streckenweise an das legendäre Bud Shank/Laurindo Almeida- Quartett aus den 50er Jahren. Firmenchef David Chesky profiliert sich selbst als Fusion-Keyboarder. Sein "Club de Sol" (Chesky JD 33, 1989, DDD, 57:19, I:07, K:09, R:06) ist wie alle Chesky-Produkte technisch makellos ausgerichtet, aber von geringer musikalischer Ausdruckskraft. ** Interpret.: 09-10

© Stereoplay -- Stereoplay

Produktbeschreibungen

CHE 2 JD; CHESKY - Stati Uniti;

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar