wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Pop Obskura
 
Größeres Bild
 

Pop Obskura

4. Oktober 2013 | Format: MP3

EUR 11,61 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 17,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:49
30
2
3:52
30
3
4:12
30
4
4:05
30
5
3:32
30
6
5:42
30
7
5:27
30
8
4:33
30
9
5:48
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Jobs am 12. Oktober 2013
Format: Audio CD
Mehr als vier Jahre hat's gedauert, endlich ist die neue Scheibe von TLFIS da, aber nimmt die Musikpresse überhaupt Notiz davon? Bisher Fehlanzeige! Dabei entwickelt sich diese Band stetig weiter und bringt auch mit dieser Platte eine spannende Mischung aus poppigen Stücken, die an die frühen Achziger erinnern (B 52's, Talking Heads, Blondie,..."Colette" ist ein echter Hit!)und sehr experimentellen Tracks zu Gehör, die ihre Anfänge als Postrock-Instrumentalgruppe aufgreifen. Aber der Fokus liegt stärker als zuvor auf Gesang (vorwiegend weiblich)und Popstrukturen. Oft klingt das wie eine gelungene Mischung aus drei meiner Lieblingsbands, die es alle nicht mehr gibt: Broadcast, Stereolab und die Euroboys! Die Bandbesetzung ist übrigens die gleiche wie beim Vorgänger, aber eine Ergänzung macht den Unterschied: Jörgen Traen ist nicht nur neues Mitglied der Band, er hat das Album auch produziert, scheint also ein gewichtiger neuer Faktor im Bandgefüge zu sein. Trotz aller "Poplastigkeit" bleibt es dabei beim klar erkennbaren TLFIS-Sound, die Astronautenkluft von "The Last Temptation Of...Vol.1" aus dem Jahre 2006 haben sie immer noch an. Darum und überhaupt: 5 Sterne!
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden