Pompeii und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Pompeii auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Pompeii [Englisch] [Taschenbuch]

ROBERT HARRIS
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,04  
Bibliothekseinband EUR 17,89  
Taschenbuch EUR 8,07  
Taschenbuch, 2003 --  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 12,98  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 22,30 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Random House; Auflage: First Printing (2003)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0091801206
  • ISBN-13: 978-0091801205
  • Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 15,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.528.109 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bevor Robert Harris Romanautor wurde, war er als Reporter und Redakteur tätig. Nach seinem Studium in Cambridge arbeitete er als Reporter für die BBC und als Redakteur für den "Observer". Der 1957 in Nottingham geborene Autor wurde 2003 als bester Kolumnist mit dem "British Press Award" für seine Arbeit beim "Daily Telegraph" und der "Sunday Times" ausgezeichnet. Neben seinen Romanen, darunter Bestseller wie "Vaterland", "Enigma" und "Imperium", schreibt er auch Sachbücher. In seinen Büchern verbindet er Fiktion und historische Fakten, sie entführen ihre Leser so in andere Welten und Zeiten. Heute lebt der Autor mit seiner Frau und vier Kindern in Berkshire.

Produktbeschreibungen

Buch in Englisch, gem. Umschlag: A sweltering week in late August. Where better to enjoy the last days of summer than on the beautiful Bay of Naples? All along the coast, the Roman Empire's richest citizens are relaxing in their luxurious villas. The world's largest navy lies peacefully at anchor in Misenum. The tourists are spending their money in the seaside resorts of Baiae, Herculaneum and Pompeii. Only one man is worried. the engineer Marcus Attilius has just taken charge of the Aqua Augusta, the enormous aqueduct which brings fresh water to a quarter of a million people in nine towns around the Bay. Springs are failing for the first time in generations. His predecessor has disappeared. And now there is a crisis on the Augusta's sixty-mile main line - somewhere to the north of Pompeii, on the slopes of Mount Vesuvius. Attilius - decent, practical, incorruptible - promises Pliny, the famous scholar who commands the navy, that he can repair the aqueduct before the reservoir runs dry. But as he heads out towards Vesuvius he is about to discover there are forces which even the world's only superpower cannot control. Praise for ROBERT HARRIS: 'Robert Harris is a superb writer of thrillers...He expertly recreates the past with a sense of admiration, anger and pity' Penelope Fitzgerald, Independent 'Britain's pre-eminent literary thriller writer' Brian MacArthur, The Times 'A writer who handles suspense like a literary Alfred Hitchcock' Nelson Mandela, Guardian

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
They left the aqueduct two hours before dawn, climbing by moonlight into the hills overlooking the port-six men in single file, the engineer leading. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Exciting background, predictable plot 9. April 2006
Von andante VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
With Vesuvius exploding in the background you have an exciting story to tell right there. Harris tells his story well, concentrates on a selected cast of somewhat predictable characters - the good guy, the bad guy, the inevitable love story which wasn't needed to add spice and it doesn't - and tells his story from the perspective of the aqueduct overseer who is called because there is some trouble with the waterflow. He discovers corruption and a beautiful girl. The bad guys and some of the good guys perish but the lovebirds survive against all possible odds. Oh well. It is nice and easy to read but really doesn't leave much of a lasting impression.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feuerwerk der Geschichte 20. Juli 2007
Von Geisha X
Format:Taschenbuch
Harris beginnt seinen historischen Thriller "Pompeii" zwei Tage vor dem allgemein bekannten Vulkanausbruch im Jahre 79 n.Chr. Da der alte Aquarius verschwunden ist, schickt Rom einen neuen. Attilius ist ein junger aber fähiger Ingenieur, der fortan für die Erhaltung des einen Aquadukts der das gesamte Gebiet rund um den Vesuv und auch entferntere Orte mit Wasser versorgt. Doch plötzlich häufen sich die Anzeichen, dass etwas nicht stimmt. In einem Fischteich tritt Schwefel aus, die Erde bebt, eine Quelle versickert ins Erdreich und dann bricht der Aquädukt an einer Stelle und zwei Städten wird die Wasserzufuhr abgeschnitten. Attilius ahnt, dass hier ein besonderer Zusammenhang besteht, doch auf was deutet er hin?

Normalerweise liest man Bücher und fragt sich wie es wohl ausgehen mag. Anders hier. Das Ende ist bereits bekannt. Dennoch bleiben - besonders für Laien wie mich selbst - genug Fragen offen, die es Harris erlauben hier schrittweise Spannung aufzubauen. Insbesondere möchte man natürlich wissen welche seiner Protagonisten den Vulkanausbruch vielleicht überleben. Erstaunt hat mich überdies wie interessant ich die Beschreibung der diversen Anzeichen fand, die darauf Hinweisen dass ein Vulkanausbruch bevorsteht. Während die Protagonisten noch nicht wissen, was ein Vulkanausbruch ist und dass der Vesuv überhaupt nicht nur einfach ein Berg sondern ein Vulkan ist, sieht der Leser wie die Katastrophe im Hintergrund schrittweise voranschreitet.
Mein wesentlichster Kritikpunkt an dem Buch ist das Ende.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend 1. Dezember 2005
Von R.S.
Format:Taschenbuch
Natürlich geht es bei Pompeji letztlich um den wohl bekanntesten Vulkanausbruch der Menschheitsgeschichte, bei dem der Vesuv im Jahr 79 n. Chr. ebendiese Stadt vollkommen unter Asche und Lava begrub. Dennoch geht Harris einen sehr interessanten Weg und lässt eine Handlung entstehen, in der zunächst der Ausbruch des Vulkans nur in Vorzeichen angedeutet wird. Die meiste Energie geht stattdessen in die Erzählung über einen Aquarius (den Bauer und Pfleger von Aquädukten), der sich darum kümmern soll die abgeschnittene Wasserleitung wieder in Gang zu setzen, die von Vorboten des Unglücks unterbrochen wurde. An Nebenschauplätzen werden die Lebensgewohnheiten der damaligen Zeit hervorragend dargestellt - Harris lässt das erste nachchristliche Jahrhundert wieder auferstehen. Und natürlich kommt auch eine Liebesgeschichte nicht zu kurz. Sehr schön fand ich auch den Schluss, der sich die befürchtete Kitschszene ersparte.
Auch sprachlich ist Harris ein wirklich hervorstechendes Werk gelungen, seine Sätze haben die Kraft des ausbrechenden Vulkans. Ebenso ist das Werk stilistisch sehr gut gearbeitet, so setzt Harris Vor- und Rückblenden sehr geschickt ein um der Geschichte den nötigen Pepp zu verleihen. Nebenbei spinnt er auch noch eine Geschichte um das Thema Korruption ein, die für Spannung sorgt. Interessant sind die vor jedem Kapitel angeführten Fakten und Zitate zu Vulkanen, die dem ganzen Werk eine weitere Aufwertung geben, denn um dem Genre des historischen Romans treu zu bleiben erlaubt sich Harris keine Anachronismen, und so muss er moderne Beschreibungen vom Text abtrennen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und glaubwürdig dargestellt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Geschichtsschreibung 29. September 2003
Von Lucius
Format:Taschenbuch
Der Plot ist belanglos und im Grunde wohl auch nicht so wichtig. Zwei Dingen widmet sich Harris dagegen mit Begeisterung, Sorgfalt und Detailkenntnissen: dem Alltagsleben in einer Provinzstadt des römischen Reiches und dem Ausbruch des Vesuv. Gerade bei letzterem läuft er zu großer Form auf, das Buch wird gegen Ende nocheinmal eindeutig besser. Harris ist von diesem katastrophalen Naturereignis sichtlich beeindruckt und kann dessen Gewalt dem Leser gut vermitteln. Insgesamt eine unterhaltsame Lektüre, wenn man gerade nicht die Ruhe für Schwergewichtigeres findet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live at Pompei 21. Juni 2004
Format:Taschenbuch
An exciting historical novel. Easy to read without too much
technical detail but enough to make one understand how and why the erruption happened and the consequence for the people living there. A large format book, not one for your pocket!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Marvellous Reading 8. Juli 2007
Von M. Uhl
Format:Audio CD
Alex Jennings has a voice that is very agreeable to the ear. His lively delivery ensures that there is not a minute of boredom on the CD. The dozen or so main characters that he has to impersonate are convincing and easily distinguishable from one another, an achievement that is no mean feat. Unfortunately I have not read the book and cannot comment on the quality of the abridgement of the text. The novel, however, has been abridged in a way that still provides a full story with no apparent leaps and jumps which would leave a listener wondering how the story has moved from point A to point B. I highly recommend this audio CD.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
Jedes Buch von Harris ist neu, ich meine damit eine völlig neue Geschichte mit echtem Hintergrund. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Beate veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pompeii von Robert Harris
Ausgezeichnet recherchiert, spannend geschrieben. Führt dem nicht-Historiker in den faszinierenden technischen Errungenschaften der römischen Welt mit Einblicke in dem... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Peter Oldham veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ja, so könnte es gewesen sein!
Robert Harris unternimmt den Versuch, das Leben in und um Pompeji kurz vor dem Ausbruch des Vulkans lebendig werden zu lassen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Gernleser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Excellent Story and Beautifully Written
Robert Harris dives once again into an area that has made him perhaps one of the most well-informed hobby historians of the ancient Roman era. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. April 2011 von Gregory Thomas Little
5.0 von 5 Sternen Ein ganz toller Roman im historischen Umfeld
Robert Harris versteht es sehr unterhaltsam historisches in eine spannende Geschichte um Intrigen und politisches Kalkül einzubinden. Unbedingt lesen!!!
Veröffentlicht am 23. November 2010 von Silvia Pabst
4.0 von 5 Sternen Hybris gestern
Harris beschreibt die letzen Tage von Pompei, bevor der Vesuv ausbricht. Die ersten Anzeichen, daß etwas nicht stimmt, sind sehr subtil: Die Aqaedukte brechen, die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2006 von Daniel Fischer
5.0 von 5 Sternen Volcano
Brilliant book if you're interested in history. You can actually imagine what it was like living at the time and being completely unaware of the dangers of volcanos. Lesen Sie weiter...
Am 16. Januar 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr unterhaltsam..
.. war dieses Buch für mich auf jeden Fall, da die Story recht schlüssig aufgebaut ist und darüberhinaus der Spannungsbogen erhalten bleibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2005 von Xiquiripat
4.0 von 5 Sternen Langes Vorspiel mit gutem Ende
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das neue Buch von Robert Harris doch etwas enttauschend finde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2004 von "carlo-schoeneweiss"
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar