Gebraucht kaufen
EUR 4,33
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Poltergeist

4.3 von 5 Sternen 121 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 29,90 EUR 4,32
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Craig T. Nelson, JoBeth Williams, Beatrice Straight, Dominique Dunne, Oliver Robins
  • Regisseur(e): Tobe Hooper
  • Komponist: Jerry Goldsmith
  • Künstler: Matthew F. Leonetti, Kathleen Kennedy, Richard Edlund, Michael Kahn, Steven Spielberg, Frank Marshall, Michael Grais, Mark Victor
  • Format: PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1 EX), Englisch (Dolby Surround), Spanisch (DTS ES 6.1)
  • Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Niederländisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 23. Februar 2000
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 121 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004S5RI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.937 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wenn sich Gegenstände selbstständig bewegen, wenn sie verschwinden und plötzlich wieder auftauchen, dann ist er da: der Poltergeist. Er kann sich auch noch anders bemerkbar machen: durch Luftströmungen, aufflammendes Licht, unerklärliche Bisse oder elektrische Schläge, er weiß, was Dich erschreckt. Poltergeist sind anders als Gespensterspuk. Sie sind spürbar und nicht selten gewalttätig, rühren sich unvermittelt, bleiben eine Zeitlang da und verschwinden dann so plötzlich wie sie kamen. Seit Jahren beschäftigen sich Parapsychologen mit diesem unerklärbaren Phänomen. "Jeder vierte Mensch hat irgendeine Poltergeist-Erfahrung oder kennt jemanden, der diesem Phänomen begegnet ist", sagt Steven Spielberg. Eines Tages sucht so ein Poltergeist Steve und Diane Freeling, ein sympathisches Vorstadtehepaar mit drei Kindern, heim. Fast über Nacht wird das friedliche Familienleben mit Sonntagnachmittag-Football-Spielen und Partys im Freundeskreis von gewaltsamen übernatürlichen Störungen aus einer anderen Welt bedroht. Das Leben wird zum Alptraum. Poltergeist - das Grauen kommt auf leisen Sohlen. Trickspezialist Richard Edlund sorgte für die visuellen Effekte. Eine Spielberg-Produktion.

Amazon.de

Was für ein Team! Tobe Hooper, Regisseur von Blutgericht in Texas, tat sich mit dem eher familienorientierten Produzenten Steven Spielberg zusammen, um Poltergeist zu drehen. Die Geschichte handelt von einem Haus in der Vorstadt, in dem es spukt. Das Haus steht übrigens in einer ähnlichen Umgebung wie die, in der Spielberg in Arizona aufwuchs. (Da der Film im gleichen Sommer wie E.T in die Kinos kam, war es eine Versuchung, beide Filme als Repräsentanten für Spielbergs ambivalente Gefühle über eine Kindheit in der Vorstadt anzusehen. Der eine Film war Ausdruck von Fantasie, der andere ein Alptraum.) Spielberg schrieb auch das Drehbuch mit, das mit grundsätzlichen und kindlichen Ängsten vor Monstern unter dem Bett, Monstern im Kleiderschrank, bösen Clownsgesichtern und all den anderen Dingen, die sich in der Nacht in Monster verwandeln können, spielt.

Am Anfang des Films sind einige der merkwürdigen Vorkommnisse im Haus auf ihre Art witzig und lustig. Aber sie werden immer gruseliger, bis der Film seinen Höhepunkt in einer schrecklichen und fantastischen Komposition von Spezialeffekten erreicht, als die fünfjährige Carole Anne (Heather O'Rourke) von den Geistern gekidnappt und in einer anderen Dimension gefangen gehalten wird. Obwohl Poltergeist nicht annähernd so erschreckend ist wie Hoopers Blutgericht in Texas oder Nightmare - Mörderische Träume, der zwei Jahre später in den Kinos erschien, ist Poltergeist doch einer der gewitztesten und unterhaltsamsten Horrorfilme seiner Zeit. --Jim Emerson

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Format Blu-ray:

Ich war persönlich total neugierig wie Poltergeist wohl gegenüber der DVD als Gesamtes ausschauen würde, und schlußendlich bleibt hierbei festzuhalten, dass der immerhin schon 26 jährige Film in sachen Bild eine positive Überraschung darstellt. Der Film schaut wirklich gut aus, und kommt auf dieser Blu-ray wahrlich toll rüber und hat ganz sicher, zuvor nie so gut ausgesehen wie in dieser Fassung. Er bietet eine solide Schärfe- und Detailzeichnung, sowie eine überraschend gute Kontrast- und Farbwiedergabe. Nur wenige Szenen wirken kontrastmässig ein wenig instabil und könnten einen etwas satteren Schwarzwert aufweisen (wie z.B. während dem nächtlichen Gespräch mit der Parapsychologin). Ausserdem wirken hier vorallem Effektshots meist etwas weicher als das restliche Bildmaterial (und weisen aufgrund der damals noch analogen Effekt-Technologien auch meistens einige Schmutzpartikel auf). Es gibt insgesamt nicht wirklich viel auszusetzen, auch wenn hier keine Referenzwerte erzielt werden. Dennoch kann man ganz klar festhalten, das die vorliegende Blu-ray- Version von Poltergeist, die derzeit beste Version des Films auf dem Markt ist.

Der Ton ist ganz Okay, schaue zumeist die Filme ohnehin nur in English, also im Original, daher war ich nicht enttäuscht, das wir Deutschen wieder einmal keinen HD-Ton erhalten haben. Der Ton könnte aber, unabhängig auf welchem Audio-Kanal besser sein. Nun gut, man kann es aushalten - sage ich mal. Das ärgerlichste hierbei ist aber wieder einmal, das es keinerlei Doku des Films, Making-off oder sonst etwas des Filmes betreffend zu berichten gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 von 18 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dies ist kein Horrorfilm, sondern ein perfekter Gruselfilm mit satirischen Seitenhieben auf die amerikanische Lebensweise! Darüber hinaus spart der Film nicht mit Humor, weiß aber auch, wann es wieder spannend und effektvoll werden muss. Bis zum Ende hin steigert sich der Film in seiner Spannung. Wenn man glaubt, dass alles gut zu Ende gegangen ist wird mit dem 2. Höhepunkt aus dem Sessel gescheucht.

Tolle Effekte, gute Dialoge und eine geniale orchestrale Filmmusik von Jerry Goldsmith (Star Trek - The Motion Picture, Omen, Rambo, Medicine Man, Mulan...) machen den Film auch HEUTE NOCH (!!!) zu einem absolut sehenswerten und mitreißenden Meisterwerk. Wer brutale Horrorfilme mag, sollte sich in seiner Sparte woanders umsehen. Dies ist ein Gruselfilm, der auch für ein breites Publikum geeigent ist :-) . Der Film bekam damals 3 Oscarnominierungen (Musik, Ton, Effekte) und war einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 1982!

Produktion und Drehbuch sind von Steven Spielberg (drehte parallel E.T.), der auch ständig am Set war und Tobe Hooper auf den Regiestuhl oft ersetzte.

Schade das es keine Extras gibt! Eine Special Edition ist längst überfällig!!!
Kommentar 27 von 29 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich war vielleicht 7 oder 8 Jahre alt, als ich Poltergeist das erste Mal sah und mich maßlos gefürchtet habe. Sicher, so schlimm ist es jetzt nich mehr, aber der Film büßt anders als andere kein Bißchen seiner Faszination ein. Sehr schade, daß es solche Spukgeschichten heute nicht mehr gibt, was zweifellos daran liegt, daß sie nicht spektakulär genug sind.
Die spannende Inszenierung schindet auch noch Eindruck, wenn man die großartigen Texte schon alle mitsprechen kann. Man fiebert förmlich dem nächsten großen Moment entgegen. Damit sind die, wenn von heutigem Standpunkt aus betrachtet, knappen Erleuterungen Dr. Leshs genauso fesselnd wie die schönen Spezialeffekte von Altmeiser Richard Edlund, Michael Wood und Bruce Nicholson, die zurecht für einen Oscar nominiert wurden.
Ein Kapitel für sich ist der fantastische Score von Jerry Goldsmith. Wem gute Filmmusik gefällt, dürfte es nicht schwer fallen, sich von der ebenfalls für den Oscar nominierten Musik auf die "andere Seite" des Regenbogens entführen zu lassen. Dabei gelang Goldsmith, der schließlich bereits seit über 50 Jahren Film- und TV-Musik schreibt eine großartige Mischung aus sphärischem Drama und klassischem Spuk, die zwar oft Kopiert, aber nie erreicht wurde. Besonders großartig ist der über 16 Minuten lange Part von der Erklärung Tanginas bis zur Rettung Carol Annes aus den Fängen der Bestie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 52 von 57 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HeWe TOP 1000 REZENSENT am 21. Januar 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
>>> ZUM FILM <<<
Als POLTERGEIST im Jahre 1982 im Kino lief, war ich noch zu jung, um ihn im Kino sehen zu dürfen. Dank eines großen Bruders und seinem in den 80ern schon recht beachtlichen Heimkino durfte ich den Film jedoch schon relativ kurze Zeit später auf einer großen Leinwand bestaunen - und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus! Denn Tobe Hooper gelang mit POLTERGEIST ein überraschend gewaltfreier und dabei sehr effektvoller und spannender Gruselstreifen, der erst eine kaum spürbare und im weiteren Filmverlauf zunehmend intensivere Gruselatmosphäre aufbaut. Das eigentlich vertraute Zuhause der Familie Freeling wird zum Ort permanenter Bedrohung, an dem selbst eine eigentlich harmlose Clownspuppe zur Gefahr mutiert und ein alter Baum vor dem Freeling-Haus zu einer echten Bedrohung fürs Leben wird. Dies alles und mehr trägt dazu bei, dass POLTERGEIST im Ergebnis sehr kurzweilig und hin und wieder sehr actionhaltig, durchweg jedoch sehr fesselnd ist.

Als ich den Film nun auf Blu-Ray nach vielen Jahren wieder einmal gesehen habe, ist mir die Qualität des Films jedoch erst richtig bewusst geworden. Neben der sehr gelungenen Geschichte, die seinerzeit von Steven Spielberg produziert wurde, überzeugt Tobe Hoopers flüssige und natürliche Inszenierung. Über allem stehen jedoch Schauspieler, denen man in jeder einzelnen Szene die große Freude ansieht, mit der sie bei der Arbeit waren. So macht es viel Spaß, Craig T. Nelson und Jobeth Williams dabei zuzusehen, wie sie versuchen, sich und ihre Kinder vor dem Bösen zu schützen. Auch die "kleinen" Darsteller wissen sehr zu gefallen, wie z.B. Dominique Dunne und vor allem die kleine Heather O'Rourke.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Fehlpressung? Sprung bei ca. 1:42:00 0 06.01.2014
Fehlt da nicht eine Szene? 0 24.09.2012
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: poltergeist 2015