In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Polterabend. Letzte Orgie für die Braut auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Polterabend. Letzte Orgie für die Braut [Kindle Edition]

Georg Greiner
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 19 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Diesen Vorfall darf niemals jemand erfahren!

Die beste Freundin feiert Junggesellinnenabschied und da soll dann auch schon mal der eigene Mann den Stripper spielen. Ist ja alles nur ein Heidenspaß!
Aber dann wird die Freundin der Braut krank und ihr Mann muss ohne sie am Polterabend ihre Freundinnen unterhalten. Eigentlich sollten die letzten Hüllen niemals fallen, doch dann passiert ein Missgeschick...

Erotische Geschichte für erwachsene Leser (18+)
3.700 Wörter
entspricht ca. 20 Taschenbuchseiten

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 128 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 19 Seiten
  • Verlag: Edition scientia eroticae; Auflage: 4 (30. August 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007A6V484
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Georg Greiner schreibt erotische Kurzgeschichten, Romane und Fortsetzungsromane für die Edition scientia eroticae. Die Freude an der Sexualität steht in seinen Geschichten im Vordergrund - erwachsene Leserinnen und Leser sollen in anregender Weise unterhalten werden. Greiner legt viel Wert auf niveauvolle Sprache, wobei es in seinen Stories durchaus heftig zur Sache geht.

Viel Vergnügen beim Lesen!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Möchte auch 22. April 2012
Format:Kindle Edition
.... so einen Junggesellinenabschied. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl das der Schriftsteller auch gleichzeitig die männliche Person , oder gerne die männliche Person , im Buch wäre. ;)Aber egal. Ich würde gerne mehr von solchen Büchern lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesellige Runde, die Spaß hat. 18. November 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wieder habe ich mir den Abend mit einer Geschichte meines Lieblings-Erotik-Autoren versüßt. Ein paar Freundinnen feiern ihren Junggesellinnenabschied mit einem Mann als Geschenk. Eine schöne Idee, wie ich finde. Was mir auch diesmal wieder gefällt ist die schlichte Wortwahl - weder billig, noch plüschig - die trotzdem da ankommt, wo sie hin soll.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja... 6. März 2012
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Georg, gutgebaut, lässt sich von seiner Eva breitschlagen für einen Junggesellinnenabend zu strippen. Dabei kommt es dann zu allerhand Korpulationen...

Also mal ehrlich: von Autorenschelte kann hier keine Rede sein. Durchaus lässt das eBook hier tatsächlich mehr pornographische denn erotische Tendenzen erkennen. Ich habe dem Autor dennoch drei Gnadensternchen gegeben, da er - anders als so manch anderer - wenigstens versucht, eine nachvollziehbare Rahmenhandlung einzubauen und hier und da doch etwas mit der Gewissenskeule beim Protagonisten daherkommt. Von "Erotik" ist man hier jedoch meilenweit entfernt. Beim Porno werden gerade Akt und Geschlechtsorgane durchweg betont um den Leser oder Zuschauer zu erregen. Das ist hier definitiv Sinn und Zweck des Ganzen. Nachdem die Rahmenhandlung nämlich erzählt ist, rutscht das Ganze in einem sinnlosen Auf und Nieder ab. Schließlich werden die Umschreibungen der Geschlechtsorgane immer pornographischer. Nach der übertriebenen Männerphantasie, wo der Protagonist es dann auch noch schafft, nacheinander (teils mehrfach) fünf Frauen zu beglücken, besinnt sich der Autor dann wieder eines anderen und ungeachtet der Moralvorstellungen sinnvollen Endes!

Schließlich gibt es noch eine Leseprobe, die ebenfalls zunächst eine Rahmenhandlung zu haben scheint, dann aber wieder in die Pornographie abdriftet.

Und es ist gar nicht mal so abwegig, auf Jugendliche hier hinzuweisen! Amazon macht so einen Bohei darum, DVDs ab 18 zu verschicken und dann mit 5 Euro Versandgebühren zu belegen. In vielen dieser Filme (und ich spreche sicherlich nicht von diesen Auf/Ab-Filmen, wie hier in dem eBook vorgegangen wird!) ist weniger zu sehen als hier beschrieben wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unfreiwillig komisch 17. März 2012
Von Marlie SB
Format:Kindle Edition
Mit dieser Geschichte konnte ich wenig anfangen. Ein Mann wird als Überraschung bei einem Polterabend gebucht und muss dann alle anwesenden Frauen bedienen? Klingt schon recht abstrus, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Gruppe von Frauen so etwas je tun würde. Ist ja nur eine Geschichte, ja, aber wenn die Handlung so an den Haaren herbei gezogen wird, dann steige ich aus. Die erotischen Schilderungen beschränken sich auch auf die rein körperlichen Aktivitäten, bleiben also an der Oberfläche, und wirken manchmal eher komisch. Zwei Sterne, weil der Stil in Ordnung ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig und öde! 25. Februar 2012
Von Elicsan
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein Drittel des Buches sind Werbung bzw. eine Leseprobe für ein weiteres E-Book. Die Kurzgeschichte die die ersten zwei Drittel dieses E-Books füllt ist langweilig, öde und uninspirierend. Schade um die Zeit (auch wenn es nur zehn Minuten braucht das komplette E-Book zu lesen) und schade um das Geld (auch wenn es einen nicht wirklich arm macht). Ich würde vom Download abraten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Männerträume? 23. Februar 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Aufgrund einer Diskussion im Kundenforum zum Thema Jugendschutz habe ich mir dieses Werk gekauft.

Angepriesen werden in der Buchbeschreibung ... erotische Entgleisungen ... 18+ ...). Davon findet sich auch einiges im Buch, aber eher die platte Art. Von Erotik keine Spur, die Definition von Erotik mag jeder selbst, bspw. bei Wikipedia, nachlesen. Jeder durchschnittliche TV-Liebesfilm oder Sonntagsabendkrimi ist erotischer und anregender als dieses Buch. Die Geschichte bewegt sich, sowohl vom Schreibstil als auch Thema, auf (Bier-)Thekenniveau und (feuchten) Männerträumen.

Den oben angesprochenen Jugendschutz sollte Amazon allerdings trotzdem ernster nehmen, denn die Leseproben (oder der Blick ins Buch) können ohne Altersprüfung von Jugendlichen eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Gleichwohl ist die Besorgnis oder Aufregung bei dem hier zu besprechenden Buch eher unnötig, denn die derzeit von der Jugend verschlungenen Vampir- und Fantasywerke gehen mit "Erotik" mehr als freizügig um. Vielleicht sollte der hier gelandete Erotiksuchende sich dort einmal umsehen ;-).

Der geforderte Preis für dieses Buch ist klein, der Inhalt ebenso, ich empfehle dem Erotiksuchenden das Geld zu sparen und die kostenlosen Angebote des Internet zu nutzen.

Noch eine Information zum Schluss: Die letzten ca. 10% (des sowieso kleinen Leseumfanges) sind Werbung des Autors für eines seiner weiteren Werke.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Feucht fröhlich
Georg hat eigentlich nie Böses vor. Auch diesmal wird er zum Opfer der Umstände. Von Umständen, die er (und der Leser natürlich auch) dann genießen kann. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. November 2012 von H. Klausen
1.0 von 5 Sternen ...und die Nächste bitte...
Eva organisiert den Junggesellenabschied ihrer besten Freundin Sylvia. Als der Tag ran ist, liegt sie krank im Bett und kann nicht kommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. November 2012 von Billinchen
3.0 von 5 Sternen Übliche Männerfantasie
Bei dieser Geschichte gehen anscheinend die Meinungen auseinander. Ich fand sie mittelmäßig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. März 2012 von rreaderr
5.0 von 5 Sternen Ein Porno???
Ich habe herzlich gelacht, was soll denn bitte an diesem Buch Pornographie sein? Ich habe es gelesen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass hier einfach nur Autorenmobbing... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Februar 2012 von Signora_B
5.0 von 5 Sternen Anregendes Lesevergnügen
Ich gebe ja zu, dass ich bis vor einigen Monaten noch vehement behauptet habe, Männer könnten keine Erotik schreiben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Februar 2012 von Gabrielle Luna
1.0 von 5 Sternen Ein schlichter, schlechter Porno ohne literarischen Anspruch
Nach drei Seiten belanglosen Geplänkels (damit es nicht gleich auffällt), wird diese "Geschichte" zu dem, was ich schon vermutet hatte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Februar 2012 von ud
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden