summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More beautysale Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle SummerSale
Politischer Extremismus in der Bundesrepublik Deutschland und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Politischer Extremismus i... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Politischer Extremismus in der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung Taschenbuch – 1. Januar 2004

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 26,90
EUR 12,90 EUR 1,01
37 neu ab EUR 12,90 17 gebraucht ab EUR 1,01

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Politischer Extremismus in der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung + Politischer Extremismus (Elemente der Politik) (German Edition) + Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Begriffe, Positionen, Praxisfelder
Preis für alle drei: EUR 94,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 264 Seiten
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften; Auflage: 2004 (1. Januar 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3531141937
  • ISBN-13: 978-3531141930
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,5 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.874 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Zahlreiche Tabellen und Grafiken, ein Register und ein gutes Literaturverzeichnis erhöhen den Gebrauchswert dieser Einführung." Jahrbuch Extremismus und Demokratie, 17/2005

"Zu begrüßen ist, dass Kailitz auch die Entwicklung des politischen Extremismus in anderen westlichen Demokratien beleuchtet." Deutschland Archiv - Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, 02/2006

"Alle relevanten Phänomene sowie die wesentlichen Forschungsfragen werden prägnant dargestellt, erläutert und verglichen. Der Autor bewertet die verschiedenen Formen des Extremismus mit der erforderlichen Abgewogenheit und Besonnenheit. Er verfällt nicht in den bei diesem Thema leider (zu) häufig anzutreffenden Alarmismus." ZfP - Zeitschrift für Politik, 04/2005

"[...] sehr gute, solide Basis für weiterführende Studien. [...] sowohl für den Gebrauch in Schulen und Hochschulen als auch für die außeruniversitäre Politische Bildung." General-Anzeiger 25.08.2005

"Er hat eine klare, sachliche und nuancierte Studie zum Extremismus vorgelegt. [...] Das inhaltlich fundierte, sprachlich flüssige Lehrbuch behandelt ein hochaktuelles Thema." Rheinischer Merkur, 26.05.2005

Werbetext

Der gesamte politische Extremismus in Deutschland - Einführung und Überblick!

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Tonelera am 2. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Das Band ist äußerst dünn und fast eine Kopie des von Jesse und Backes Standardwerk (mit dem gleichen Namen). Die einzige Unterscheidbarkeit kann inhaltlich in dem Modellzusatz gefunden werden, Extremisten würden ein "identitäres Demokratieverständnis" haben. Kritische, diese These widerlegende Argumente diskutiert der Autor nicht. Er macht sich nicht einmal die Mühe, eine Argumentationsbasis im Sinne einer Wissenschaftskonstruktion nach Popper zu befolgen. Kritische Gegenargumente werden ausgeblendet. Diese wären aber interessant gewesen. Wer sich für Politischen Extremismus interessiert, sollte lieber auf das Standardwerk von Jesse und Backes zurückgreifen. Herr Kailitz hat es tatsächlich geschafft, trotz erheblichen Zeitraumes, nichts Neues zu versammeln. Das Bändchen ist, schaut man auf die inhaltlichen Beschreibungen des Extremismus, einfach zu dünn und knapp. Es wendet sich im Sinne eines Catch-all-Versuches allen Phänomenen zu und schafft nicht, auch nur eines eingängig zu beschreiben. Ich empfehle das Standardwerk, nicht aber dieses Buch von Herrn Kailitz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Bommer am 7. September 2014
Format: Taschenbuch
Ich kann mich der kompletten Ablehnung des Buches durch die Vorrezensenten nicht anschließen.

Zunächst möchte ich jedoch ebenfalls die negativen Punkte des Buches ansprechen. Kritisch bewerten muss man zweifelsohne, dass man dem Autor die wissenschaftlich- publizistische Nähe zu Backes und Jesse anmerkt. Dies ist zwar eigentlich äußerst begrüßenswert aber es fehlt hierdurch klar an einer erkennbaren eigenen Forschungsleistung. Vieles was Kailitz schreibt und vieles was Kailitz untersucht, haben auch die beiden bekannten Totalitarismusforscher getan. Zudem hat das Buch wie andere Publikationen das grundlegende Problem ohne Neuauflage schnell wissenschaftlich zu veralten.

Einen großen Vorteil sehe ich hingegen in der sprachlichen Ausformulierung des Werkes. Es behandelt die wichtigen Punkte der Extremismusforschung und ist dabei sehr eingängig geschrieben, was den Einstieg in die Materie deutlich erleichtert. Dadurch kann man es auch ohne Hintergrundwissen und im nichtakademischen Rahmen lesen. Zudem ist es politisch relativ neutral gehalten und stößt demzufolge nicht in die durch Parteizugehörigkeiten vorgegebene Forschung anderer Bücher zum gleichen Thema. Hierdurch entgeht man einer einseitigen Betrachtung mancher Genossen wie Butterwegge. Demzufolge werden auch politische Herausforderungen problematisiert anstatt sie zu verharmlosen oder zu leugnen.

Ich würde das Werk all denjenigen empfehlen, welche sich einen Einblick in die Untersuchungsmaterie verschaffen wollen. In dieser Position ist es relativ gut zu gebrauchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bücherratte112 am 7. Januar 2011
Format: Taschenbuch
Die Schwäche des Buches besteht vor allem darin, dass die politische Einstellung des Autors zu offensichtlich die Darstellung der Sachverhalte bestimmt. Sicherlich ist es gewagt, links- und rechtsextreme Wucherungen in einem Buch darzustellen. Ich hatte aber gehofft, der Autor könnte das besser meistern. Ein Irrtum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schuman am 3. Mai 2005
Format: Taschenbuch
Das Buch von Steffen Kailitz stößt in eine seit langem bestehende Lücke: Es ist das erste Lehrbuch zum politischen Extremismus. Äußerst sachkundig führt der Autor den Leser in die Grundlagen sowie aktuellen Entwicklungen im Bereich des politischen Extremismus ein. Dem in Politikwissenschaften habilitierten Autor merkt man an, dass er als langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Extremismus-Experten Professor Eckhard Jesse über ein umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen auf diesem Feld verfügt.
Der Band erklärt, was politischer Extremismus ist und zeigt dann aktuelle extremistische Phänomene aus Deutschland auf: extremistische Parteien wie beispielsweise die NPD, die Republikaner, die PDS oder die DKP, gewalttätige Extremisten wie die "Autonomen", intellektuelle Extremisten der "Neuen Rechten" oder auch islamistische Fundamentalisten. Der Autor analysiert extremistische Einstellungen in der deutschen Bevölkerung und wagt einen vergleichenden Blick in andere europäische Nachbarländer. Eine kommentierte Literaturauswahl sowie hilfreiche Internetadressen runden das Buch ab.
Steffen Kailitz ist eine rundum gelungene Einführung in einem leicht verständlichen Schreibstil in das Thema gelungen. Für jeden, der sich einen kompakten und prägnanten Überblick zum politischen Extremismus in Deutschland wünscht oder sich schnell über einen bestimmten Teilbereich informieren möchte, stellt das Buch eine gute Wahl dar!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen