Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Politische Ponerologie Taschenbuch – 9. Februar 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 9. Februar 2012
"Bitte wiederholen"
 

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 389 Seiten
  • Verlag: Pilule Rouge; Auflage: Deuxième (9. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 2916721304
  • ISBN-13: 978-2916721309
  • Größe und/oder Gewicht: 2,3 x 14,7 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 694.503 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrzej M. Lobaczewski wurde 1921 geboren. Er wuchs in einem landwirtschaftlichen Anwesen in einer hügeligen Landschaft Polens auf. Während der Besetzung durch Nazideutschland arbeitete er auf dem Hof als Imker. Danach kämpfte er in der polnischen Heimatarmee, einer Widerstandsorganisation, die im Untergrund arbeitete. Nach der sowjetischen Invasion Polens wurde das im Familienbesitz befindliche Anwesen konfisziert und die Familie aus dem Haus gejagt. Neben der harten Arbeit, die er für sein Überleben verrichten musste, studierte er an der Jagiellonen-Universität in Krakau Psychologie. Die unter kommunistischer Herrschaft entstandenen Umstände lenkten seine Aufmerksamkeit auf die Psychopathologie und hier im Besonderen auf die Rolle, die Psychopathen in einem solchen Regierungssystem spielen. Er war nicht der erste Forscher, der diesen Weg beschritt. Die Arbeit begann ausgehend von einem geheimgehaltenen Verständnis, das die Wissenschaftler der älteren Generation besaßen, und das kurze Zeit später von den kommunistischen Sicherheitsbehörden vernichtet wurde. Lobaczewski wurde dann derjenige, der die Arbeiten fertigstellen und niederschreiben konnte. Während seiner Tätigkeiten in einer psychiatrischen Anstalt, einem Krankenhaus und bei einer Organisation für psychisch Kranke verbesserte er seine Fähigkeiten in klinischer Diagnose und als Psychotherapeut. Schließlich, als ihn die politischen Behörden bereits verdächtigten, zu viele Kenntnisse über das pathologische Wesen des Systems zu besitzen, wurde er 1977 gezwungen, aus Polen zu emigrieren. In Amerika verfolge ihn der lange Arm des Kommunismus. Erst 1984 konnte er das vorli

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Telemachos am 5. September 2014
Das Buch hat es wirklich in sich. Man wird darin mit Fakten konfrontiert, die beim ersten Lesen auf eine Art Widerstand stoßen. Weil, gibt es wirklich Menschen, die nicht in der Lage sind Reue zu empfinden? Menschen, die durch die Welt gehen können, wie gedruckt Lügen, nur um an Machtpositionen zu kommen oder sich an dem Leid eines anderen Menschen freuen? Ja, sie gibt es! Es ist eine ernsthafte Erklärungsmöglichkeit, wenn man sich den Zustand der Welt anschaut und zum Beispiel mit Krieg, Frieden geschaffen werden soll. Terror und Propaganda benutzt werden, um mehr oder weniger alt bekannte Strategien zu benutzen nur um Krieg führen zu können und diese zu rechtfertigen. Diese Strategie funktioniert heute noch, wenn sich hinter Ideologien, oder einstig brillanten Ideologien ein Prozess und eine Wandlung abläuft und lief (genannt Ponerogenese), die dann nichts mehr mit der alten Ideologie zu tun haben, weil sie von essentiellen Psychopathen übernommen wurden oder anderen Helfern, die sich von Macht wie magisch angezogen fühlen.

Man merkt beim Lesen auch den professionellen Hintergrund von Lobaczewski, d.h. es ist kompliziert geschrieben (und liegt nicht an der Übersetzung) auch wenn sich der Autor dafür entschuldigt. Doch es benötigt eine wissenschaftlich fundamentierte Sprache, um den Anspruch einer Wissenschaft zu haben und das ist sehr gut gelungen.

Das vermittelte Wissen gibt sehr gute Erklärungsmöglichkeiten darüber, was in dieser Welt geschieht und vor allem WARUM. Deshalb volle Punktzahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Fiddo am 19. Oktober 2014
Meiner Meinung nach ein sehr wichtiges und lesenswertes Buch!

Da das Buch derzeit nicht auf Amazon verfügbar ist, es "unbekannt" sei, wann das Buch wieder verfügbar ist und die Kindle Version laut einem anderen Rezensenten angeblich zensiert oder gekürzt sei, folgender Hinweis, den ich im Internet gefunden habe:

=====================================================
Das Buch Politische Ponerolgoie wurde in ergänzter und komplett durchgesehener Version im Juni 2011 durch den Verlag Les Editions Pilule Rouge veröffentlicht und kann über den Webshop des Verlags, sowie im gut sortierten Buchhandel bezogen werden. Eine PDF-Voransicht des Buches ist auf der Bestellseite ebenfalls verfügbar.

Bitte beachten Sie, dass bei den im Internet kursierenden und via Foren und Bit-Torrents verbreiteten PDF-Dokumenten von Politische Ponerologie es sich um nicht genehmigte Kopien der nicht durchgesehenen und unkorrigierten Rohübersetzung handelt.
=====================================================

Ob es sich hier um eine vollständige Version handelt, kann ich, der Rezensent, allerdings nicht beurteilen.
Die ISBN dieses Buches ist
ISBN 978-2-916721-30-9
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden