Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 26,22
  • Sie sparen: EUR 0,12
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Death of a Policeman (Ham... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Death of a Policeman (Hamish Macbeth Murder Mystery) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 20. Februar 2014

3.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 20. Februar 2014
EUR 26,10
EUR 18,99 EUR 0,94
2 neu ab EUR 18,99 11 gebraucht ab EUR 0,94

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

The much-loved Hamish Macbeth series... a beguiling blend of wry humour and sharp observations of rural life Good Book Guide The detective novels of M C Beaton, a master of outrageous black comedy, have reached cult status Anne Robinson, The Times It's always a special treat to return to Lochdubh New York Times

Über den Autor und weitere Mitwirkende

M. C. BEATON is the prolific author of the bestselling Agatha Raisin murder mysteries (featuring man-mad PR-guru-turned-private eye Agatha Raisin), the acclaimed Hamish Macbeth mysteries, a quartet of Edwardian murder mysteries and numerous Regency romances, all published by Constable & Robinson. Born in Scotland, M. C. Beaton worked for many years as a journalist on Fleet Street. She divides her time between Paris and a Cotswolds village very much like Agatha's beloved Carsely. Visit www.agatharaisin.com for more on M. C. Beaton and her books.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I’ve read all 29 previous entries in M. C. Beaton’s Hamish Mcbeth series, and I’m sad to say that this will probably be the last. I loved the humor of the early books, and while the series has always had some serious undertones, every book used to have at least a few places that would make me laugh. After reading this book though, I was feeling rather depressed. For me, the series has lost its charm.

It’s not just all the seemingly gratuitous violence (by the end of the book the body count is up in the double digits). There’s also at least one gaping plot hole and the overall plot is rather meandering. We read lots of scenes that add absolutely nothing to the resolution of the plot and have no connection to the original crime. They seem more like ‘fillers’, like the author had to reach a certain word count according to her contract. The writing itself seems rather listless in places – it comes across almost like a list: first this happens and then this and then this and then that and so on …

Hamish himself has lost much of his appeal, too. He always had his problems, but he was basically a man content and happy in his life. In this book, he comes across as deeply unhappy. Maybe even morose. It permeates the whole atmosphere of the book.

It’s still not a bad book, but it’s much less than it could be. If the next book gets really good reviews, I might reconsider my decision. Until then, I’ll save my money.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die ersten Bücher, bei denen der unambitionierte Hamish Macbeth im Mittelpunkt steht, fand ich sehr unterhaltsam. Die Marotten und Eigenheiten der einzelnen Charaktere waren amüsant beschrieben. Doch nach ein paar Bänden hörte ich auf, die Reihe weiterzulesen, weil sich Buch für Buch viele Beschreibungen fast wortwörtlich wiederholten.

Umso gespannter war ich auf diesen aktuellen Band, der ungefähr 20 Jahre später geschrieben wurde: Was hatte sich alles in den vergangenen zwei Jahrzehnten im Dorf und im Leben von Hamish geändert?
Zu meinem großen Erstaunen musste ich jedoch feststellen, dass Hamish nach all den vielen Dienstjahren immer noch unglaubliche Anfang Dreißig ist. Auch die kühle, immer perfekt gekleidete und frisierte Priscilla und die weniger auf Äußerlichkeiten bedachte Reporterin Elspeth mit den Zigeuneraugen kommen und gehen nach wie vor in seinem Leben ein und aus. Wie schon in früheren Bänden taucht eine weitere Frau auf, die eventuell ein "love interest" werden könnte, aber nicht wird.

Bis auf einen neuen Constable, einen anderen Hund und eine Katze konnte ich keine nennenswerten Weiter- oder Neuentwicklungen entdecken. Die Hauptcharaktere scheinen stagniert zu sein, z. B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hamish Macbeth muss nach wie vor fürchten, dass seine kleine Polizeistation geschlossen wird, und DI Blair tut alles, damit das geschieht. Ein junger Kollege soll Macbeth bespitzeln, doch wird der junge Mann ermordet. Ging es um Drogen? Dieser Handlungsstrang ist kaum überzeugend, während die Schilderung persönlicher Probleme der handelnden Personen glaubhaft sind und eher den Kern der Sache treffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rhys am 5. Juli 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I started out loving the crime fictions by Beaton, but by now the repetitiveness and the carelessness of the writing quite frequently annoy me. Words and entire phrases are rehashed again and again, and in this novel, two criminals are bound and gagged and cast out in a freezingly cold shed. They're found after two weeks (!) and lo and behold, one of them is still alive! It's too bad that Beaton undermines her original ideas with such inattention.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wenn man die Hamish Macbeth-Serie regelmäßig liest, kennt man ja eigentlich längst all die Charaktere, das Muster all der Schwierigkeiten und Gefahren, in die sie geraten und auch all die komischen Situationen - trotzdem hat es wieder Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den nächsten Band.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden