wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Plays Chopin
 
Größeres Bild
 

Plays Chopin

31. Mai 2011 | Format: MP3

EUR 12,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,91, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
8:17
30
2
4:06
30
3
2:13
30
4
12:05
30
5
4:24
30
6
1:42
30
7
6:30
30
8
9:46
30
9
2:39
30
10
9:24
30
11
5:14
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2011
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2011
  • Label: Deutsche Grammophon (DG)
  • Copyright: (C) 2011 Universal Music Italia Srl
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:06:20
  • Genres:
  • ASIN: B006ZSQA2S
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.836 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Stupendes, schwerelos wirkendes Spiel im Dienst der Musik. Klavier und Panist verschmelzen zu einem Raumerfüllenden Gesang, welcher sich von der Bühne loslöst. Die einzelnen Stimmen wirken wie voneindander getrennt, gesungen, unglaublich fein herausgearbeitet, jede mit ihrem eigenen Bogen, sich zu einem grossen gesamten Bogen vereinigend. Einfach nur mitreissend. Ein Ausnahmekünstler, schon jetzt vergleichbar mit den ganz grossen - wie ein Lipatti, eine du Près u.a. Live noch nie - auch im entferntesten - so ein mitreissender, in jeder Hinsicht Ausnahmetalent erlebt - ein Konzerterlebnis fürs Leben: eine Stunde pausenlos Liszt Études d'exécution transcendante in einer Intensität, Virtuosität und Musikalität, welches alles bisher gehörte in den Schatten stellte. Diese Einspielung hier reicht nicht in jedem Augenblick ganz an dieses Ereignis heran, zeugt dennoch von Trifonovs einzigartigem Spielvermögen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was soll man schon viel sagen? Daniil Trifonov ist für mich der beste zeitgenössische Interpret von Chopin. Insbesondere die Mittelstimmen, die oft völlig untergehen, werden von ihm penibel herausgearbeitet. Für mich eine echte Offenbarung.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
DANIL TRIFONOV (geb.1991 !)hat endlich ein chopin-recital herausgebracht. wenn man ihn einmal gesehen, erlebt hat - ephebenhaft, verfeinert, aber auch für den großen gestus disponiert - dann vermittelt sich genau alles das auch in seinem klavierspiel: romantischer zauber, eleganz, differenziertheit, délicatesse, nachdenklichkeit und wenn es sein muss: natürlich auch virtuosität, und zwar alles durchweg auf allerhöchstem niveau. chopin scheint ihm völlig ans herz gewachsen zu sein, und mit dem vorliegenden recital (rondo, valse, étude, drei mazurken und schließlich die dritte sonate), aufgenommen anlässlich eines konzerts im teatro la fenice 2010, wiederbelebt der junge pianist gleichsam die intimität und kultur des salons. die filigrane konturierung seiner darbietungen widerspiegeln eine elementare schönheit.
Kommentar 27 von 36 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Trifonovs Aussage, ihn fasziniere das Nachlauschen eines verklingenden Tons (so ähnlich habe ich seine Worte in Erinnerung), hat mich animiert, die CD herunterzuladen und nun ebenfalls "zu lauschen". Es ist wunderbar! Noch nie habe ich das "Andane spinato" in einer solchen Feinheit musiziert gehört. Und was die h-Moll-Sonate betrifft - für mich unvorstellbar, dass es ein 22-jähriger Bursche ist, der da am Klavier sitzt. Da möchte man sich am liebsten in die Musik hineinlegen!
Kommentar 9 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden