Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Playing

Bugge Wesseltoft Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 21,99
Jetzt: EUR 20,44 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,55 (7%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Bugge Wesseltoft-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Bugge Wesseltoft

Fotos

Abbildung von Bugge Wesseltoft

Videos

Duo

Biografie

Within the past decade, pianist, composer, producer and performing artist BUGGE WESSELTOFT has firmly established himself as a prime motivating force for an entire following of jazz musicians -- not only in his home country of Norway, but in the international arena as well. Growing out of the post-modern sounds of ECM-style Nordic jazz traditions, he has performed with such notable artists as ... Lesen Sie mehr im Bugge Wesseltoft-Shop

Besuchen Sie den Bugge Wesseltoft-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, 7 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Playing + Moving
Preis für beide: EUR 40,41

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Moving EUR 19,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Emarcy Records (Universal Music)
  • ASIN: B001O54NQ2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 126.143 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Playing 5:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Dreaming 6:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Singing 5:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Take 5 5:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Talking To Myself (Part 1)13:00Nur Album
Anhören  6. Talking To Myself (Part 2) 7:08Nur Album
Anhören  7. Rytme 4:46EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Hands 5:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Many Rivers To Cross 4:02EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Der Norweger Bugge Wesseltoft ist Keyboarder, Komponist und Produzent und hat mit seinem Projekt "New Conception of Jazz" die internationale Jazzszene mit neuen Ideen versorgt. Seine neueste CD wird vom Solopiano beherrscht, unterstützt von Perkussion, Elektronik und der Stimme des Künstlers. Es ist geschmackvolle, meist meditative und harmonisch reichhaltige Musik - aber leider nicht sonderlich originell. Die selten abreißenden Sololines sind etwas zickig, Paul Desmonds "Take Five" ist reichlich steif geraten. Was mit "Klangspielereien à la John Cage hin zum New-Orleans-Rhythm'n'Blues eines Professor Longhair" angepriesen wird, lässt ja eigentlich Überladenheit befürchten. Tatsächlich ist "Playing" einfach, gut verdaulich, und die Klangspielereien sind Dekoration. (jn)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der will nur spielen! 2. April 2009
Von Harald Grohrock VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Wenn sich der europäische Jazz derzeit irgendwo weiterentwickelt, so ist das nördlich von Dänemark. Aber, und das ist vielleicht dass revolutionäre daran, kommen diese Veränderungen fast mit Samtpfoten daher und gehen sowohl den Weg zurück zur einheimischen Folklore als auch vorwärts zur elektronischen Musik. Neben dem kürzlich verstorbenen Esbjön Svensson und Nils Petter Molvaer geht der 45jährige Norweger diesen Weg am konsequentesten. Während er um die Jahrhundertwende mit seinem Album 'New Conception of Jazz' noch eine Synthese zur Club-Musik versuchte, nähert er sich sein einiger Zeit wieder klassischeren Formen des Pianojazz an, ohne dabei auf Seitenblicke in die elektronische Musik zu verzichten. So wird der Klassiker Take Five von Dave Brubeck auf recht originelle Art mit einigen liebevoll-ironischen Seitenhieben adaptiert. Ansonsten gibt es viele ruhige, fast meditative Momente auf diesem kleinen Meisterwerk, besonders das 20minütige Selbstgespräch kann einen nicht unberührt lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach IM nun Playing 21. März 2009
Format:Audio CD
Wie das Vorgängeralbum ist auch dies ein sehr privates, das heißt Solo eingespieltes Statement des in vieler Hinsicht als Mastermind der Osloer Jazzszene zu bezeichnenden Keyboarders und Pianisten. Hier nun hört man wie bereits auf IM Songs, die in der Ruhe etwas Meditatives und Kontemplatives haben. Ideal zum Hören mit Kopfhörern und geschlossenen Augen. Man kann sich fallen lassen in Sounds aus sphärischen Klavierklängen, denen immer wieder Ambient-artige Grooves und Loops beigemischt werden. Einmal mehr sicher nicht unbedingt etwas für Jazz- und Klavier-Puristen, aber meiner Ansicht nach wegweisend und Hoffnung verheißend auf weitere Produktionen dieser Art.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar