Kundenrezensionen

1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Playing 1.d4: The Queen's Gambit (Grandmaster Guides)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:30,20 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Mai 2014
In dem zweibändigen Werk "Playing 1.d4" stellt sich Lars Schandorff der Aufgabe, dem Leser ein ambitioniertes und möglichst umfangreiches Repertoire aus weißer Sicht beginnend mit dem Doppelschritt des Damenbauern an die Hand zu geben.
"The Queen's Gambit" ist dabei der (erste) Teil, der sich auf über 300 Seiten ausschließlich mit der Folge 1.d4 d5 2.c4 beschäftigt und sämtliche daraus resultierenden Arten des Damengambits umfasst.
Die Repertoire-Empfehlungen Schandorffs sind in den folgenden Kapiteln gegliedert:

1. Queens Gambit Declined (1.d4 d5 2.c4 e6 3.Sc3 Sf6 4.cxd5 exd5 5.Lg5)
2. Queens Gambit Accepted (1.d4 d5 2.c4 dxc4 3.e4)
3. The Slav (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 dxc4 5.a4 Lf5 6.Se5)
4. The Semi-Slav (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6 5.Lg5)
5. The a6-Slav (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 a6 5.c5)
6. The Tarrasch (1.d4 d5 2.c4 e6 3.Sc3 c5 4.cxd5 exd5 5.Sf3 Sc6 6.g3)
7. The Chigorin (1.d4 d5 2.c4 Sc6 3.Sc3 Sf6 4.Sf3 dxc4 5.Lg5)
8. Minor Lines (Albins-Gegengambit, Von Hennig-Schara-Gambit und anderes)

Zu Beginn jedes Kapitels werden frühe Abweichungen des Nachziehenden von Schandorffs Hauptvariante kurz besprochen, bevor im Anschluss die verschiedenen Fortsetzungen von Schwarz nach der genannten Zugfolge behandelt werden. Diese werden anhand von insgesamt 77 Beispielpartien unterhaltsam erläuert. Dabei bedient sich der Autor neben der alten Meister vor allem neueren Partien des 21. Jahrhunderts, in denen die Pläne, Motive und Tricks des empfohlenden Repertoires verständlich gemacht werden.

Schandorffs Schreibstil ist locker und sympathisch, ohne dabei lapidar oder inkompitent zu wirken. Dabei "stellt" er sich auf die Seite des Lesers und spricht meist in der Wir-Form, was den Leser in seiner Repertoire-Findung bestärken soll. Die Motive der Eröffnungsbehandlung werden erfreulicherweise relativ ausführlich erklärt, jedoch verliert sich Schandorff manches Mal in Variantenbäumen, die zwar einen noch größeren Überblick geben sollen, das Lesen selbst aber insgesamt mehr erschwert und unübersichtlich gestaltet. Die vielen neuen Ideen, die man andererseits daraus erlangt, lassen leicht darüber hinweg sehen.

Was postiv überrascht, sind die passenden amüsanten Musik- und Filmzitate, die Schandorff als Untertitel seiner einzelnen Kapitel aufführt. Diese kreative Idee lockert das Buch sehr auf und grenzt es von anderen Eröffnungswerken ab.
Sowohl ein Partien- als auch ein Variantenindex helfen bei dem Suchen von Spielen oder Zugfolgen.
Im Quality Chess Verlag erschienen besitzt das Buch eine bequeme Größe, sein zweispaltiges Format ist angenehm zu Lesen und ebenso zum Schmökern oder Nachschlagen gut geeignet. Gewöhnliches Schulenglisch ist für das Verständnis der englischen Ausgabe völlig ausreichend.

Natürlich sind bei einem Repertoire-Buch bei Weitem nicht alle populären Varianten aufgeführt, stattdessen beschränkt es sich auf die jeweiligen Empfehlungen des Autors. Schandorff stellt dabei allerdings ein rundum gelungenes, umfangreiches und konsistentes Repertoire vor, das sich nicht vor dem ein oder anderen Risko scheut und das stets versucht, den Anzugsvorteil des Weißspielers durch ambitioniertes Spiel zu verwerten.

Insgesamt ist "Playing 1.d4: The Queen's Gambit" für den Vereins- und Turnierspieler, der sich ein (neues) Eröffnungsrepertoire aufbauen oder dieses ergänzen möchte, zweifelsfrei zu empfehlen und wird ihm mehr Sicherheit und Stellungsgefühl in den entsprechenden Varianten vermitteln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Playing 1.d4: The Indian Defences (Grandmaster Guides)
Playing 1.d4: The Indian Defences (Grandmaster Guides) von Lars Schandorff (Taschenbuch - 19. September 2012)
EUR 29,67

A Strategic Chess Opening Repertoire for White
A Strategic Chess Opening Repertoire for White von John Watson (Taschenbuch - 24. Juli 2012)
EUR 20,30

Play the Queen's Gambit
Play the Queen's Gambit von Chris Ward (Taschenbuch - 30. April 2006)
EUR 21,16