Plattenbaugefühle: Jugendroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Plattenbaugefühle: Jugendroman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Plattenbaugefühle: Jugendroman [Broschiert]

Jannis Plastargias
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 12,90  

Kurzbeschreibung

4. Oktober 2011
Die erste Liebe, die Träume in der Pubertät, die Veränderungen der Umgebung, das Wahrnehmen der eigenen Interessen: Ein Roman für Jugendliche ab 16 Jahren, der sich um die sexuelle Identität zweier Jungen dreht – einer deutsch-türkischen Beziehung, mitten in Deutschland. Den Hintergrund bildet die realistische Beschreibung des Lebens in einer Plattenbau-Siedlung und die Verständnis-Schwierigkeiten zwischen den Kulturen.

Wird oft zusammen gekauft

Plattenbaugefühle: Jugendroman + Verbotene Jugend
Preis für beide: EUR 22,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Verbotene Jugend EUR 9,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 166 Seiten
  • Verlag: Größenwahn Verlag (4. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942223074
  • ISBN-13: 978-3942223072
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 111.644 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jannis Plastargias, geboren am 6.7.1975 in Kehl am Rhein, nach Studium des Lehramts und der Pädagogik in Karlsruhe nun wohnhaft in Frankfurt, ist dort auch StadtteilHistoriker 2012 - 2014. Arbeitet als freier Autor, Blogger und Kulturveranstalter. Er hat eine Reihe im Online-Kulturmagazin Faustkultur: "Das halbe Wort", welche den Schwerpunkt neue Literatur von Autor/innen nicht deutscher Herkunft hat. Er ist Erwachsenen-Juror beim rheinland-pfälzischen Jugendbuchpreis "Goldene Leslie", arbeitet als Kultur-Redakteur bei Radio X (Magazin Radiosub) in Frankfurt und ist Vorstand beim Verein Sprich! Er leitet Schreibwerkstätten, ist Teil der "Lesebühne des Glücks" und der "Dichtungsfans" und fühlt sich in einigen Social Media Kanälen sehr wohl. Plattenbaugefühle war im Oktober 2011 sein erster Roman, seitdem veröffentlicht er regelmäßig neue Werke.Links: http://schmerzwach.blogspot.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Jannis_Plastargias

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jannis Plastargias, 1975 in Kehl am Rhein geboren, Sohn griechischer Gastarbeiter. Nach dem Studium Lehramt Grund- und Hauptschule folgte ein Ergänzungs-studiengang Diplom-Pädagogik mit Schwerpunkt Interkultureller Erzie-hung. Als Schulsozialarbeiter in Karlsruhe und als pädagogischer Mitarbeiter in Darmstadt tätig. Auf-baustudiengang Buch- und Medien-praxis an der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit den Schwer-punkten Kulturredaktion in Rund-funk, Zeitung und Fernsehen, sowie Literaturkritik, Lektorat, PR und Öffentlichkeitsarbeit im Verlagswe-sen. Seit Schuljahr 2011/2012 ist er Klassenlehrer in der Erasmus-Grundschule in Frankfurt.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"Als ich gestern eine Runde drehte, wurde mir ganz mulmig zumute. Plattenbauten! In diesen wohnen Kopftücher und Gangsta. Und da passierte es: Drei Jungs standen an einem Hauseingang beisammen sie sahen alle sehr fies aus. Sie stritten. "Ey, du Schwuchtel, mach das nicht noch mal!", dann haute der Wortführer auf den Schmächtigsten ein ich sah nur seinen Rücken und seine mittellangen, dunklen Haare der dritte Junge stand nur tatenlos und lachend daneben. "Hau ab, Afyan!" schrie jemand ich beeilte mich auch wegzukommen Ob es hier immer so abgeht?"

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die erste Liebe ... Ola-la-la 2. Januar 2013
Format:Broschiert
Wer erinnert sich nicht am seine erste Liebe?
Damals, als man jung war, sehr jung eben, und die Gefühle verrückt spielten. Nichts war unmöglich, alles konnte man schaffen, und die Enttäuschungen - wenn diese "Bunte Welt" sich nicht nach der eigenen Vorstellungen drehen wollte – ja die Enttäuschungen waren immer wieder ein Weltuntergang. Oh man!

Anscheinend hat sich bei der heutige Jugend nichts geändert, so auch bei Jonas den 16-jährigen Protagonisten dieser Geschichte, es ist seine Geschichte, er ist verliebt - das allein ist schon „zu viel“ für einen Jungen - doch Jonas ist verliebt in Afyon, einen Mitschüler aus der Parallelklasse: Ein Türkischer-Fußballspieler, wohnhaft in einer Plattenbausiedlung, Familie und Umfeld leben definitiv in eine Parallelgesellschaft, mitten in Deutschland. Super Szene und gleichzeitig super ehrlich beschrieben.
So ist der Konflikt vorprogrammiert. Erst mal die eigene Veränderungen mitmachen zu müssen, der Körper befindet sich längst in der Pubertät, dann kommt noch der Umzug in der Provinz, eine Neue Stadt, neue Schule, neue Gefühle. An Spannung kann nicht fehlen. Diese ist auch Teil des Erwachsens werden.
Und die Gesellschaft - mein Gott! Dieses Wort ist für einen 16jährigen noch unbedeutend, noch unvorstellbar, noch unmöglich – die Gesellschaft ist allgegenwärtig, und ihre Macht, [die Meinung der anderen, das Zusammenleben mit anderen Menschen, deren Werte und Vorstellungen zu begreifen] ja diese Gesellschaft bildet den Gegenpol zu den (neuen) Gefühlen der Jugend. Jonas Gefühle und Afyons Gefühle.
Wie geht die Deutsche Familie mit der Homosexualität ihres Sohnes um?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend... 3. Dezember 2012
Format:Broschiert
Einmal angefangen konnte ich dieses Buch kaum noch aus den Händen legen, denn schon der Auftakt ist überaus spannend. Zudem ist die Geschichte aus Jonas' Sicht geschrieben, und somit hatte ich immer das Gefühl hautnah dabei zu sein.
Sehr gefühlvoll wird hier mit dem Thema Homosexualität umgegangen. Der Autor dokumentiert anhand von Jonas den Prozess der Ich-Findung vom ersten Verdacht, über das Leugnen, Erkennen, bis hin zur Akzeptanz und ersten Liebe. Doch gerade hier finden die Probleme neuen Nährboden, denn der Auserwählte ist kein Deutscher….

Doch bevor jetzt der Verdacht aufkommt, dass wäre ein durchweg ernster Roman, muss ich widersprechen. Es gab durchaus auch amüsante und lockere Passagen. Wenn ich z.B. an das Gespräch zwischen Jonas und seinen Eltern denke, muss ich immer noch schmunzeln.

Die Charaktere haben mir alle sehr gefallen. Sie hätten unterschiedlicher kaum sein können, doch gerade dieser Facettenreichtum war es, der die Geschichte dadurch noch lebendiger werden lies.
Die Geschehnisse wirkten authentisch und realistisch in ihrer Darstellung und in sich stimmig. Auch wenn ich einige Passagen unfassbar fand weiß ich, dass man in anderen Kulturkreisen nicht so liberal mit diesem Thema umgeht. Wobei richtiger und wichtiger Weise auch thematisiert wird, dass man es als Homosexueller in Deutschland ebenfalls nicht immer leicht hat.
Zum Schluss wird es nochmal richtig spannend, denn dort werden die Ereignisse des Prologs wieder aufgegriffen, und vorangegangene Situationen werden nochmals aufgegriffen. Ich war sehr beeindruckt, dass es der Autor schaffte mich nochmals zu überraschen….

Von Anfang bis Ende ein tolles und beeindruckendes Jugendbuch, das (nicht nur) über die Problematiken kulturübergreifender, gleichgeschlechtlicher Liebe aufklärt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plattenbaugefühle 9. Oktober 2011
Format:Broschiert
"Plattenbaugefühle" von Jannis Plastargias ist eine absolut großartige Geschichte, welche mich gleichermaßen beeindruckt wie auch begeistert hat. Der Autor verwendet kurze, gradlinige Sätze und sagt dabei offen und ohne Zurückhaltung, was er sagen möchte. Gleichzeitig liegen jedoch viele Emotionen in diesen Sätzen. Dadurch wirkt die Geschichte von den beiden Protagonisten Jonas und Afyon unheimlich authentisch und realistisch. Die beiden wirken nicht wie Romanfiguren, die irgendjemand erfunden hat. Vielmehr wirkt die ganze Geschichte auf mich so, als hätte es sie tatsächlich gegeben und als gäbe es reale Vorbilder für Jonas und Afyon.

Dieser Eindruck des realen entsteht sicherlich auch dadurch, dass die Dialoge zwischen den Protagonisten sowie die einzelnen Szenen sehr lebendig sind. Gerade bei den Dialogen wird ein feiner Sinn für Humor deutlich, welchen ich sehr mag, nämlich die Art von Humor welchen das Leben schreibt. Auch wird immer wieder deutlich, dass der Autor ein sehr feines und gutes Gefühl für Menschen, ihre Emotionen und ihre Reaktionen hat. Beide Elemente gemeinsam werden schön in der Szene zwischen Jonas und seinen Eltern am Abendbrottisch mit der grünen Sauce deutlich.

Hervorragend ist auch die Zeichnung der einzelnen Charaktere. Sie sind alle sehr menschlich und besonders Jonas hat mir gut gefallen. Er ist sympathisch und liebenswert. Im Laufe der Geschichte wird deutlich, dass er hin und her gerissen ist zwischen Kind sein und Erwachsen werden, er zeigt jedoch auch, wie die erste große Liebe einen verändert und erwachsener macht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Abenteuer Erwachsenwerden
Jonas ist 16. Zu dem hormonell bedingten inneren Aufruhr muss er sich zusätzlich mit jeder Menge äußerer Veränderungen auseinandersetzen. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Rosha veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gefühlvoll und sensibel
Ein schöner Jugendroman, der sich gefühlvoll und sensibel mit dem Thema der sexuellen Identität auseinandersetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von K. Schneider veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen platt...
Ich kann die Kritik an diesem Buch in einem einfachen, kurzen und prägnanten Satz zusammenfassen: Das Buch ist einfach nur s******!
Vor 15 Monaten von Tschick veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert !!!
Auch wenn ich mit 33 nicht ganz zu der Zielgruppe dieses Jugendromans gehöre, war es mir eine Freude ihn zu lesen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2011 von N. Kern
5.0 von 5 Sternen Plattenbaugefühle
Der 16jährige Jonas zieht mit seinen Eltern von Berlin in die Provinz. Eine Plattenbausiedlung vor den Toren Darmstadts ist nun seine neue Heimat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2011 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Behandelt ein wichtiges Thema auf unterhaltsame Weise
Ich fand das Buch nicht nur sehr schoen zu lesen (um ehrlich zu sein konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand geben und hatte es in zwei Tagen durch), sondern sehr unterhaltsam,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2011 von Laura Laurent
5.0 von 5 Sternen Ein Jugendroman voller Gefühl
Es ist ein Jugendroman mit spannender und zugleich interessanter Thematik. Homosexualität. Plattgetreten in so vielen Büchern, wird das Thema in "Plattenbaugefühl"... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. November 2011 von Hilke Bußmann
5.0 von 5 Sternen Ein spannendes Buch, nicht nur für Jugendliche
In dem Buch Plattenbaugefühle spielt die Hauptperson Jonas, ein in der Pubertät stehender Junge der von Berlin in die Plattenbausiedlung Kranichstein, in der Nähe... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2011 von Tabea2
5.0 von 5 Sternen Plattenbaugefühle von J. Plastargias
Ich habe das Buch gerne gelesen, leider war es viel zu kurz, für mich hätte es länger sein können. Die Figuren fand ich sehr sympathisch, besonders Jonas. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2011 von Sofia P.
5.0 von 5 Sternen Ein unterhaltsames Buch
Dieser Jugendroman liest sich so leicht und ist so unterhaltsam, dass man fast vergisst, dass es eine ernsthafte Problematik behandelt. Absolut empfehlenswert! :-)
Veröffentlicht am 9. Oktober 2011 von Paul Kuhn
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa085b2ac)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Gewinne zwei Exemplare auf Gedanken-sind-frei 0 05.03.2012
Eine Lesung gewinnen! 0 04.02.2012
Gewinne ein Exemplar Plattenbaugefühle 0 08.01.2012
Ein großer, toller Artikel... 0 27.12.2011
Gewinnspiel 0 19.11.2011
Nominierung 0 15.11.2011
Pressemeldung 0 08.11.2011
Google+ 0 07.11.2011
Alle 11 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar