In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Planetenwanderer: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Planetenwanderer: Roman
 
 

Planetenwanderer: Roman [Kindle Edition]

George R.R. Martin , Berit Neumann
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 11,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Taschenbuch EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,90 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ökoingenieur Haviland Tuf steht vor einer kaum zu bewältigenden Aufgabe: Die Rettung der Menschheit


Die Menschheit hat sich in den unendlichen Weiten des Weltalls ausgebreitet. Überall sind neue Siedlungen entstanden, und jede Welt birgt neue Gefahren. Als der interplanetarische Händler Haviland Tuf eines der letzten Saatschiffe der Erde erwirbt, beginnt seine Odyssee quer durch den Weltraum. Eine Odyssee, auf der Haviland Tuf vom einfachen Händler zum gefeierten Retter der Menschheit wird … Mit Planetenwanderer beweist George R. R. Martin, dass er wie kein Zweiter die Fantastik mit dem Realismus zu vermählen versteht.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

George R. R. Martin, 1948 in Bayonne/New Jersey geboren, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-Serie "Twilight Zone", und schrieb nebenher Romane in den unterschiedlichsten Genres der Phantastik. Sein mehrteiliges Epos "Das Lied von Eis und Feuer" wird international als Meisterwerk gepriesen. George R. R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1154 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 1. (10. Juni 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CWZLGY0
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.671 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

George R. R. Martin gehört nicht nur in den USA zu den prominentesten Science-Fiction-Autoren. Den weltweiten Durchbruch schaffte er mit dem mehrbändigen Werk "Das Lied von Eis und Feuer". Er schrieb anfangs Kurzgeschichten, arbeitete dann erfolgreich als Drehbuchautor und Fernsehproduzent. Doch das Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen entspricht seinem Vorstellungsvermögen und seinen schriftstellerischen Neigungen am meisten. Der 1948 im US-Staat New Jersey geborene und studierte Journalist lebt in Santa Fe, New Mexico. Er wurde mehrfach mit dem "Hugo Award" ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
56 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ungewöhnlicher Weltraumheld 12. Juni 2013
Von deep read
Format:Taschenbuch
George R.R. Martins Epos “Das Lied von Eis und Feuer” gilt heute als Meilenstein der Fantasy-Literatur und wird in einem Atemzug mit J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“ genannt. Ebenso wie Tolkien begeistert Martin vor allem durch die Komplexität und Detailverliebtheit seiner fiktiven Welten. Mit dem Unterschied, dass Martin Fantasy mit hartem Realismus und einer modernen Attitude vermischt, wodurch sich auch Leser (wie ich) angesprochen fühlen, die mit dem Genre sonst nicht viel am Hut haben.

Unter diesem Aspekt überrascht es auch nicht, dass „Planetenwanderer“ zumindest in meinen Augen viele Ähnlichkeiten zu „Das Lied von Eis und Feuer“ aufweist. Es sind der dialogische Witz, die vielschichtigen Charaktere und die gesellschafskritische Spitzen, die Martins Handschrift als Erzähler so unverkennbar machen. Dabei scheint es fast egal, ob er seine Stories in archaischen Mittelalterwelten oder in fernen Zukunftsgalaxien ansiedelt.

Im Mittelpunkt steht der ziemlich ungewöhnliche Weltraumheld Haviland Tuf, der mit seinen zweieinhalb Metern Körpergröße aussieht wie ein überdimensionierter Buddha inklusive Plautze und Pläte, kalkweiß und haarlos von Kopf bis Fuß. Tuf ist Veganer, Hobbygourmetkoch und Katzenliebhaber, der die Meinung vertritt: „Kein Planet kann ohne Katzen als wirklich kultiviert bezeichnet werden.“

Durch Zufall fällt Tuf, der sein Geld bis dahin als Händler verdient hat, das letzte Saatschiff der Erdimperialen in die Hände. Das imposante Raumschiff führt eine Zellbibliothek an Bord, die das Klonen und die Genmanipulation ermöglicht. Sie ist dadurch biologische Kriegswaffe und Arche zugleich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und Humorvoll 10. Juni 2013
Von Maxim TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Einige Leser werden Martin hauptsächlich mit dem Fantasy-Zyklus "Ein Lied von Eis und Feuer" in Verbindung bringen. Doch der Autor hat etliche Science-Fiction und einige Horrorgeschichten sowie Romane veröffentlicht.
Und zusammen mit anderen Autoren schreibt er an der Serie "Wild Cards", ein Mix aus SF, Horror und Comic, welche zumindest in Amerika sehr erfolgreich ist. Bei uns wurde diese Serie leider nach kurzer Zeit wieder eingestellt.
Bei dem vorliegende Episodenroman "Planetenwanderer" handelt sich um eine Sammlung von SF Geschichten über den sympathischen Protagonisten Haviland Tuf.
Dieser Haviland Tuf ist eher ein Einzelgänger, sehr intelligent und mit trockenen Witz ausgestattet. Seine Familie sind einige Katzen, die er sehr liebt und so ist es nicht verwunderlich das diese Katzen nicht einfach nur Schiffszubehör sind.
In seinen Schiff reist er durchs Universum und muss sich mit Problemen wie Überbevölkerung, Seeungeheuer, grausamen Tier-Kämpfen oder religiösen Fanatikern auseinander setzen. Das Schiff, eine Erfindung der alten Erde, ist High-Tech vom feinsten. Es ist ausgestattet mit überlegener Waffentechnik, aber auch mit Millionen von Zellproben, so das Genmanipulation oder Klonen kein Problem darstellen. Haviland ist sich dessen bewusst, das diese mächtige Technik nicht in falsche Hände geraten darf. Und so muss er die Schurken, die es auf sein Schiff abgesehen haben, immer wieder austricksen.

Die hier enthaltenen Geschichten Der Seuchenstern, Brot und Fische, Wächter, Die zweite Speisung, Bestien für Norn, Nennt Ihn Moses und Manna vom Himmel wurden alle irgendwann schon einmal in verschiedenen Anthologien veröffentlicht, einige z.B in den Alien Contact Büchern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Mit der Fantasyserie "Game of Thrones" kam George R. R. Martin zu Bestsellerehren und wurde, auch dank der erfolgreichen Verfilmung, einem größeren Publikum bekannt.
Doch bevor Martin der Durchbruch bei der breiten Lesermasse gelang, schrieb er wunderbar traurig-melancholische Kurzgeschichten und sehr innovative Romane (wie z. B. "Fevre Dream", eine Geschichte unter Vampiren, die zur Zeit des us-amerikanischen Bürgerkriegs und der berühmten Mississippi-Dampfboote spielt), die sich oft durch ihre kreativen Einfälle und die bunten Sujets auszeichneten. So auch sein Erstling "The Dying of the Flame" (dt. als "Die Flamme erlischt"), der mit dem vorliegende Episodenroman vor allem gemein hat, dass ein fremdartig wirkender Kosmos mit viel Verve vorgestellt und glaubhaft beschrieben wird.
Erzählt wird in "Planetenwanderer" die Geschichte des Weltraumhändlers Haviland Tuf, eines steifen Stutzers par excellence, der in seiner Maniriertheit stark an eine der wunderbaren Figuren des gerade verstorbenen Phantastik- und Krimiautors Jack Vance erinnert (so z. B. an den wunderbaren Apollon Zamp aus "Showbootwelt").
Tuf, den nichts so leicht aus der Ruhe bringen kann, und der sich vor einem heranstürmenden Tyrannosaurus rex auch schon einmal unter einer fest verschraubten Arbeitsplatte versteckt, ist ein wahrlich liebenswert-schräger Charakter, dessen Abenteuer der Leser gerne verfolgt.
Angeworben wurde Tuf ursprünglich, um ein gigantisches Relikt im Weltraum aufzustöbern und in Besitz zu nehmen, begleitet von einer Gruppe Abenteurer, die sich bald gegenseitig an die Gurgel gehen und auch Tufs Leben bedrohen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Story
Toll geschriebenes Buch mit unerwarteten Wendungen und sprachlichem Einfallsreichtum.Die Hauptfigur sucht seines Gleichen und man muß sie einfach mögen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von C. Lingscheidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geniales Buch!
Das Buch ist fast schon genauso spannend wie "Das Lied von Eis und Feuer".
Aber am besten macht man sich selbst ein Bild davon, mir jedenfalls gefällt es sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von Pascal B. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ganz gut aber nicht überragend
Ich hab mir das Buch als Urlaubslektüre gekauft. Ich hatte vorher schon alle Bücher der Song of Fire and Ice (Game of Thrones) Reihe gelesen und bin so zu diesem anderen... Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von UlS veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen geht so
Habe wie so viele die Westeros Romane (soweit fertig) verschlungen und da ich ohnehin eher Science Fiction mag musste ich den Roman von Herrn Martin probieren. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mark veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen sowas von schwach
ich habe das buch gekauft weil ich schon viele fiction romane gelesen habe und man ja momentan durch "got" nicht von dem autor weg kommt, also hatte ich die hoffnung das... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mareike Peters veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.
Ein wundervolles Werk von George R.R. Martins.
Ich war nie ein großer Fan von Science Fiction Romanen doch dieses Buch hat mich ein bisschen umgepolt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kai Schoos veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Ich bin Haviland Tuf!"
Das sollte als Überschrift reichen, denn: George R.R. Martins Weltraumheld ist der Dreh- und Angelpunkt der Geschichtenreihe -Planetenwanderer-, die ich mir als Hörbuch... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Thomas Knackstedt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Viel Spielraum für die eigene Interpretation
Nach der ersten Geschichte war ich fast drauf und dran das Buch weg zu legen.Sie war mir einfach zu blutrünstig und ging schon für meinen Geschmack ins horrorhafte. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von MiMa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein muss fuer sify fans
Spanend, sehr unterhaltsam, und ab und zu hat es mich sogar zum lachen gebracht. Fand die carakter sehr erfrischend und einfallsreich.
Vor 3 Monaten von Manfred Aicher veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Mit Abstand das schlechteste Fiction (ohne Science)-Buch des Jahres!
Normalerweise versuche ich Rezensionen etwas diplomatischer zu formulieren, aber das Buch ist leider unglaublich schlecht geschrieben und jede Bewertung über einen Stern... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von dopo_un_pranzo_abbondante veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden