• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Planet Erde: Umwelt, Klim... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Sella-Group
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Auflage2008
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Planet Erde: Umwelt, Klima, Mensch Gebundene Ausgabe – 25. Januar 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,59
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,00
40 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 2,59

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Planet Erde: Umwelt, Klima, Mensch + Faszination Kosmos: Planeten, Sterne, schwarze Löcher + Phänomen Mensch: Körper, Krankheit, Medizin
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 302 Seiten
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag; Auflage: 2008 (25. Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827419913
  • ISBN-13: 978-3827419910
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,5 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 178.995 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Auch der zweite Band der ZEIT WISSEN Edition beweist: Wissen und Wissenschaft muss nicht langweilig sein. Ohne selbst Experte sein zu müssen, kann man hier den Wissenschaftlern lauschen, die die Spannung ihres Faches auch dem Laien zu vermitteln vermögen. Auch die Autoren der ZEIT und der ZEIT WISSEN leisten wieder hervorragende Arbeit, indem sie die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus ihren begrenzten Rahmen herausheben, integrieren und auch mal einen anderen, journalistischen Blick darauf werfen und so dem Leser die wissenschaftliche Arbeit, die hinter den Erkenntnissen steht, näher bringen.

www.media-mania.de, 14.1.2009

"Selten wurde diese umfassende Materie so anschaulich dargestellt wie in diesem aufwendig gestalteten 302-Seiten-Werk."

General-Anzeiger, 12./13.07.2008

"Wer dieses Buch gelesen hat, ist auf dem aktuellen Wissensstand um die Problematik "Planet Erde - Umwelt, Klima, Mensch", kannn fundiert die Diskussionen verfolgen und sich daran beteiligen. Das vorliegende Buch ist kein Lehrbuch, obwohl man sehr viel lernen kann, es ist ein Sachbuch im besten Sinne des Wortes, das aktuell die Themen Erde, Umwelt, Klima und Mensch und ihre gegenseitigen Abhängigkeiten und Gefährdungen behandelt. Es ist hervorragend ausgestattet und für das Gebotene preiswert. Und eines ist es auf jeden Fall: lesenwert!"

Geowissenschaftliche Mitteilungen, Juni 2008

"Ob der Schutz der Regenwälder oder die Gewohnheiten von Eisbären - die verschiedenen Ökosysteme und ihre Bewohner werden in diesem wunderbaren Band der ZEIT-Edition Wissen von ausgezeichneten Wissenschaftlern allgemein verständlich und mit Liebe für die Schöpfung erklärt."

www.buchkatalog.de, 30.05.2008

"Der zweite Band aus der "Zeit Wissen Edition" versammelt Beiträge zahlreicher renommierter Wissenschaftler aus aller Welt. Sie erzählen Geschichten von ihren Entdeckungsreisen und machen Forschung erlebbar. (...) Die Bandbreite reicht von allgemeiner Geologie über Paläontologie bis hin zur Klimaforschung - ein Buch, das die Erde in all ihren Facetten darstellt."

www.zdf.de, 20.02.2008

"Fundierte, gut verständliche Essays, dazu Reportagen und Interviews von Zeit-Wissen-Autoren: Lesegenuss mit Expertise."

Neue Presse, 21.6.2008

"Die Erde - dein unbekanntes Wesen - so könnte man den Sammelband auch überschreiben, denn die Autoren aus Wissenschaft und Journalismus machen dem Leser rasch klar, dass unser Wissen über den Planeten, auf dem wir leben, noch immer ziemlich dürftig ist. (...) Immer wieder verdeutlichen Tabellen, eindrucksvolle vierfarbige Zeichnungen und Graphiken sowie Fotos die Sachverhalte. Die ästhetisch gelungene Zusammenfassung erlaubt eine Vertiefung der Themen, wie sie für das Jahr des Planeten Erde nur zu wünschen ist. (...) Das Buch präsentiert in großen Verdichtung und Verknappung im Schnelldurchgang alle wichtigen Themen und entwirft ein Abbild des Planeten Erde, so wie ihn die Wissenschaft heute versteht. Sie birgt noch viele Geheimnisse."

Deutschlandradio Kultur, 3.02.2008

Buchrückseite

Unsere Erde ist unablässig in Bewegung. Ihr beständiger Wandel ist ein integraler Teil ihrer Geschichte. Ohne die Verschiebungen der Erdkruste und den immerwährenden Wandel des Klimas wäre die Evolution anders verlaufen, wäre die Menschheit vielleicht nie entstanden. Die Neuentdeckung unseres Planeten als komplexes und dynamisches System hat die Geowissenschaften im 20. Jahrhundert revolutioniert - und ihren Blick auf die aktuellen Gefahren geschärft.

In Planet Erde, dem 2. Band der ZEIT WISSEN Edition, erklärt Harvard-Professor Raymond Siever, warum von Gebirgsmassiven und Kontinenten am Ende nur Sand übrig bleiben wird. Angesehene Forscher wie Pulitzer-Preisträger Edward O. Wilson, der britische Paläontologe Richard Fortey oder Wilfried Endlicher, Professor für Klimageographie, nehmen die Risikozonen der Erde – Verlust der Artenvielfalt, Georisiken, Klimaveränderungen – ins Visier. Wissenschaftsjournalisten von ZEIT WISSEN und ZEIT machen die Erkenntnisse anschaulich und zeigen, was es bedeutet, auf der dünnen Kruste eines innerlich glühenden Himmelskörpers zu leben.

Mit einem Nachwort von Reinhard Hüttl.

_____

ZEIT WISSEN Edition – Entdeckungsreisen in die Welt der Forschung

Die großen wissenschaftlichen Fragen unserer Zeit verstehen, Entwicklungen und Auseinandersetzungen bewerten – die ZEIT WISSEN Edition eröffnet dem Leser die Welt der Wissenschaft auf ganz neue Art und Weise, macht Forschung zugänglich und verständlich. In jedem Band erläutern prominente Vertreter ihres Fachgebiets den aktuellen Forschungsstand und schildern die faszinierenden Facetten ihrer Disziplinen.

Ihren Beiträgen werden Reportagen, Analysen und Interviews namhafter Autoren von ZEIT und ZEIT WISSEN zur Seite gestellt: Sie ordnen die wissenschaftlichen Positionen in das Gesamtbild ein, lassen Widersprüche und Dispute sichtbar werden, machen Wissenschaft lebendig und erlebbar.

Die ZEIT WISSEN Edition vereint fachliche Verlässlichkeit, wissenschaftliche Autorität und herausragende journalistische Qualität in einer außergewöhnlichen Lesebuchreihe.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 3. Dezember 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Richard Fortey, britischer Paläontologe und Präsident der Geological Society of London, wurde mehrfach als Autor ausgezeichnet. Warum, das wird der Leser wissen, wenn er sein Kapitel über die Theorie der Plattentektonik liest. Weitere Kapitel befassen sich mit Vulkanen und Vulkanismus, Erdbeben, dem Umgang mit begrenzten Ressourcen, mit der Artenvielfalt und Trends der Bevölkerungsentwicklung.

Das Konzept dieser wirklich gelungenen Reihe sieht vor, den Beiträgen der Experten Artikel aus der ZEIT und der ZEIT WISSEN zur Seite zu stellen. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigt auch der zweite Band der ZEIT WISSEN Edition, der sich ganz unserem Planeten und seinen Subsystemen verschrieben hat. Der Leser erfährt hier nicht nur, wie unsere Erde aufgebaut ist, sondern erhält auch einen Einblick in seine Dynamik. Diese Dynamik beginnt schon beim Kreislauf der Gesteine, die durch fortwährende Prozesse auseinander hervorgehen. Die in der Plattentektonik wirkenden Kräfte führen immer wieder zu Erdbeben und das Klima war ebenfalls schon immer Veränderungen unterworfen - nicht erst seitdem der Mensch zu einem weiteren Klimafaktor geworden ist. Und die Weltbevölkerung, die um 10 000 vor Christus circa sechs Millionen gezählt haben soll, ist seit dem Jahr 1900 von rund 1,6 Milliarden auf über sechs Milliarden im Jahr 1999 angestiegen. Die Erde und die Welt befinden sich in einem ständigen Wandel. Die ältesten Gesteine, die bis heute gefunden wurden, sind circa vier Milliarden Jahre alt. Dagegen nimmt sich die Vergangenheit der Gattung Homo, von der der moderne Mensch als einziger bis heute überlebt hat, sehr kurz aus. Ihr Ursprung wird vor gerade mal 200 000 Jahren angenommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Die neue lexikalische Edition ZEIT WISSEN ragt unter den bislang veröffentlichten Lexika aus den Federn der ZEIT-Redaktion noch heraus. Alles, was die Zeitschrift ZEIT WISSEN die vergangenen Jahre schon auszeichnete, ist in dieser auf sechs Bände angelegten Reihe vorzufinden.

Mit gut recherchierte Artikel, wissenschaftlich fundiert und doch für einen breiteren Leserkreis verständlich aufbereitet, mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Grafiken versehen, bieten die Bände nicht nur einen hohen Informationswert, sondern auch einen ausgesprochenen Lesegenuss beim Erwerb dieses Wissens. Und das ist in der heutigen Mediengesellschaft wichtig, die auf schnelle Informationen gepolt ist und wo es schon entsprechender Anstrengungen bedarf, wenn man mit seinem Wissensdurst in die Tiefe gehen will.

Der vorliegende Band "Planet Erde: Umwelt, Klima, Mensch" ist der zweite Band einer absolut empfehlenswerten Reihe. Er befasst sich nach einigen einführenden Kapiteln über das System Erde mit den vielfältigen Gefahren, der sich unser Planet und seine Ökosysteme in der Gegenwart und Zukunft ausgesetzt sehen. Vor allen Dingen die Veränderungen des Klimas werden ausführlich beschrieben und bewertet:

"Hier im Klimageschehen, wird diese möglicherweise in Zukunft sichtbar, die einzige real existierende Naturkatastrophe: der Mensch. Schon jetzt zeigt sich sein Tun im Schwinden eines der größten Reichtümer des Planeten, seiner Artenvielfalt. Den Regenwald aus ökonomischen Erwägungen abzuholzen, sagt Pulitzer-Preisträger und Harvard-Forscher Edward O. Wilson ( in einem wegweisenden Artikel in diesem Buch d.R.) sei, als ob man ein Renaissance-Gemälde verbrenne, um sich eine Suppe warm zu machen ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Gerda am 17. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein sehr ansprechend geschriebenes Buch, mit Anekdoten aus Forscher Expeditionen und Worterklärungen nebst interessanten Artikeln. Die Zeit Wissen Edition ist ein guter Einstieg in die Materie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen