Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,94

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Planet Earth

Prince Audio CD
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,03 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Prince-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Prince

Fotos

Abbildung von Prince
Besuchen Sie den Prince-Shop bei Amazon.de
mit 219 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Planet Earth + Lotus Flow3r/Mplsound/Elixer + 3121
Preis für alle drei: EUR 35,08

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (20. Juli 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B000RMC7H0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.040 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Planet Earth (Album Version) 5:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Guitar (Album Version) 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Somewhere Here On Earth (Album Version) 5:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The One U Wanna C (Album Version) 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Future Baby Mama (Album Version) 4:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Mr. Goodnight (Album Version) 4:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. All The Midnights In The World (Album Version) 2:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Chelsea Rodgers (Album Version) 5:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Lion Of Judah (Album Version) 4:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Resolution (Album Version) 3:40EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Zurück in die Zukunft!" Das ist das Motto für Prince auf seinem 24.Studioalbum seit 1978. Die zehn zwischen gefälligem, leichtverdaulichen Pop(rock), einmal starkem Disco-Funk und diversen brillanten, postmodernen Soul-Balladen pendelnden Songs hat der Hyper-Kreative unter anderem mit alten Weggefährten wie Wendy & Lisa (Ex-Mitglieder seiner Begleitband The Revolution) oder Sheila E. plus zwei Gründungsmitgliedern der New Power Generation eingespielt. 50 Prozent der Stücke sind zu gefällig, doch die andere Hälfte sensationell. Deshalb: Kauf-Tip!

Gut 15 Monate nach seiner 2006 erschienenen CD 3121, die Platz vier der deutschen Albumcharts erreichte, gibt es Neues von dem Mann aus Minneapolis. Planet Earth kommt als Digi-Pack mit Wackelbild-Frontcover daher - wechselweise Prince-Logo oder der Zeuge Jehovas gottgleich übergroß mit schützend geöffneten Händen hinter dem Planeten stehend. Ökologisch unpassend wird die Disc jedoch nur eingeschweißt ausgeliefert! Und das, obwohl sich die zehn Lieder inhaltlich um das Problem des Klimawandels drehen. Die Titel sind allerdings nicht gelistet und auch ein Booklet fehlt. Nur die Musiker wurden namentlich aufgeführt. Neben den eingangs Genannten ist dies natürlich seine New Power Generation, die in folgender Besetzung antritt: Cora Coleman Dunham (Schlagzeug) und ihr Ehemann Joshua (Bass), Shelby J. (Co-Vocals), The Twinz (Backgroundgesang), Mike Phillips (Saxophon), Ex-James-Brown-Saxophonist Maceo Parker, Greg Boyer (Ex-George Clinton's Parliament/Funkadelic) an der Posaune, Lee Hogan (Trompete), Renato Neto (Keyboards) sowie sein langjährigen Keyboarder Morris Hayes.

Bedient der eingängige Poprock-Track "Guitar" noch die kommerziellen Erwartungen an die erste Single-Auskoppelung, so zeigt Prince in der soft-jazzigen Ballade "Somewhere Here On Earth" seine wahre Brillanz. "The One U Wanna C" mit fettem, treibenden Basslauf ist ein simpler Ohrwurm zum Mitsingen. Superb dann die zweite Ballade, das minimalistische "Future Baby Mama" (Janet Jackson hätte sich über diesen Song als Interpretin gefreut!). Stark auch der weichgespülte Midtempo-HipHop "Mr. Goodnight". Austauschbar und beliebig: "All The Midnights In The World". Klasse, die funky-treibende Disco-Referenz "Chelsea Rodgers"! Das spacig-transparent produzierte, geradlinige "Lion Of Judah" erweist im Gitarren-Solo seinem Idol Jimi Hendrix Referenz, schielt aber zu sehr auf die Charts. Das intelligent und abwechslungsreich arrangierte "Resolution" zum Ausklang zeigt erneut: Prince hat sich längst weit vom Funk entfernt, ist kein Innovator mehr, sondern primär beim Pop gelandet! Geschickt versteht er es jedoch, 45 Minuten lang niveauvolle Unterhaltung mit textlichem Anspruch zu verknüpfen.

In der Vermarktung seines neuesten Opus geht der große Kleine indes völlig neue Wege: Nicht nur, dass alle Besucher seiner Konzerte die CD beim Kartenkauf (ohne Aufpreis) erhalten. In England wird der Longplayer ferner einer Ausgabe der Wochenzeitung "Mail On Sunday" (Auflage: zwei Millionen!) zum Nulltarif beigelegt! In diesen "Geiz ist geil"-Genuss kommen Prince-Fans jenseits der britischen Insel nicht. Sie müssen für Planet Earth zahlen. Es lohnt sich!

--Thomas Hammerl

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 2007

1Planet Earth5:51
2Guitar3:45
3Somewhere Here On Earth5:46
4The One U Wanna C4:29
5Future Baby Mama4:48
6Mr. Goodnight4:26
7All The Midnights In The World2:22
8Chelsea Rodgers5:41
9Lion Of Judah4:11
10Resolution3:41

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischend 22. Juli 2007
Format:Audio CD
Es ist immer wieder erstaunlich wie weit die Bewertungen auseinander gehen.Ich war ein großer Prince-Fan der frühen Stunde,jedoch haben mir die letzten Alben und Experimente des Meisters nicht so zugesagt.
Lang überlegt und trotzdem gekauft: Planet Earth !
Ich bin ohne große Erwartungen ans hören gegangen und bin mehr als angenehm überrascht.Bereits beim ersten reinhören ist es bei mir wieder dagewesen,dieses "Gefühl" das man früher immer beim Prince hören hatte.Man taucht einfach ab in die Welt des Prince Sounds.Es kann bestimmt nicht mithalten mit den großen Alben von früher.Ich denke da zb an Sign the Times oder das geniale Parade,man sollte auch nicht immer vergleichen.Aber es macht wieder Spaß zu hören und landet auf meinen Mp3-Player für den Urlaub.
Ob Prince sich an alte Stile bedient, back to the Roots geht oder neues ausprobiert ist doch egal.Hauptsache es gefällt!!! Und das tut es,mir jedenfalls. Ein alter neuer Prince !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen!!! 5. Januar 2012
Von Atl1
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Nur ein Jahr nachdem durchaus gelungenen und erfolgreichen 3121, brachte Prince gleich das nächste Werk raus "Planet Earth", damals in England in der Sonntagszeitung mitgeliefert, ist eigentlich nur ein weiterer Hinweis auf Princes immer wieder überraschende Vermarktungswege :-)
Zum Album : Es beginnt zunächst mit der Öko Botschaft an unseren Planeten, das Lied baut sich langsam auf und ist wegen des tollem Gitarrensolo am Ende ein guter Einstieg.
" Guitar" , ist mit Sicherheit eingängig, aber auch wenig inspirativ, mit "Somewhere Here On Earth" befindet sich aber dann die Erlösung, es ist eine dieser Prince Balladen die man nicht mehr vergisst, ein wunderbar arrangiertes Lied, jazzig, slow und die gesangliche Stärke von Prince wird hier so klar und überzeugend besungen, dass ich mir sicher bin , eine der besten Prince Balladen gehört zu haben , in der Reihe der anderen großen ( "Adore", "Insastiable", "Call my Name" ...).
"The one u wanna C" ebenfalls eingängig, klingt aber leider auch austauschbar - "Future Baby Mama" die zweite tolle Ballade , geht eher in die moderne R&B Schiene und so nicht mit "Somewhere...." zu vergleichen, ist aber auch sehr gut.
"Mr. Goodnight" ist sehr relaxt und hat einfach einen coolen Vibe, Prince als Mc ;-)
"Chelsea Rogers" ist dann wieder großes Kino, mit einem hervorragendem Maceo Parker und diese Drums, ist eine Funk/Disco Referrenz, die vor Energie strotzt!!!
Der Rest?? Bleibt durchwachsen, leider und auch eher ungewöhnlich, denn wer sich mit den neueren Prince Alben befasst weis, das diese meistens eine soundtechnische Richtung einschlagen z.B. "Musicology" dem Funk gewidmet ist.
Den zerfahrenen Sound mal Pop, mal Soul, ist man nicht mehr wirklich gewohnt, die hervorgehobenen Stücke sind allerdings grandios, is ja auch was ;-) 6 von 10 Songs punkten devinitiv!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen was erwartet ihr von prince 15. September 2007
Format:Audio CD
die cd mag nicht alllen gefallen..aber immer die alten sachen rauszuholen und alles damit zu vergleichen ist humbug
die platte ist gelungen
sehr sogar..es macht spaß die platte anzuhören
von der ersten bis zur letzten sekunde
selbst wenn es nicht das beste ist von prince..ist es immer noch tausendmal besser als das was uns in den charts zuhauf geboten wird
lieber eine vermeintlich schlechte prince cd als die beste von dieter bohlen und konsorten
da kann sich der neue superstar medlock einbudeln ..denn an die klasse von prinz kommt er nie heran
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Revolution, aber verdammt gut!! 6. September 2007
Format:Audio CD
Also ich muss dem Vorredner Recht geben, die Klasse dieser CD entfaltet sich erst nach mehrmaligem hören. Das Ding funkt, rockt und schmalzt das es eine Freude ist. Ich hatte das Glück Prince live in London zu sehen ( Show und vor allem die unglaubliche Aftershow), der Mann ist ein Genie nicht mehr und nicht weniger. Mir gefällt diese Scheibe mittlerweile besser als vieles aus den 80èrn. Er erfindet sich nicht neu, aber gerade die Entspanntheit die er mittlerweile an den Tag legt überzeugt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gehobene Mittelklasse 24. Juli 2007
Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT
Format:Audio CD
Unabhängig von seinen Vermarktungsideen für das neue Album betrachten wir nur die Musik. Und die bringt gleich zweierlei. Sowohl die Rückkehr der erfolgreichen Wegbegleiter der 80er Sheila E. sowie Wendy & Lisa, als auch den alten Sound aus dieser Zeit (vorwiegend aus den Alben "Diamonds And Pearls" bzw. "Around The World In A Day". Vorbei die Spielereien als TAFKAP, Symbal oder Slave.

Der Opener "Planet Earth" ist eine opulent-eingängige Ballade mit allen bekannten Prince-Beigaben wie Piano und E-Gitarre. Mit "Guitar" kommt er bei jedem Radiosender unter, der gerne auch mal "rockiges" spielt. Nach den beiden sehr eingängigen Stücken folgt mit "Somewhere Here On Earth" ein kleiner balladesker Geniestreich. Neben diesem ist noch die leider einzige Funknummer "Chelsea Rodgers" mit knackigem Bass und eleganten Bläsersätzen erwähnenswert. Ansonsten gibt sich der Meister dem gebremsten Sprechgesang hin ("Mr. Goodnight") und endet mit "Resolution" schon fast beim Selbstplagiat.

Als ein Wechselbad der Gefühle könnte man das Album klassifizieren - mal superb, meist ok - gehobene Mittelklasse.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verspielte Selbstzitate 9. Dezember 2012
Von ROTT TOP 100 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Gut, dass er wieder da ist. Nach vielen Versuchen, sein Material (inzwischen, so berechnete seine derzeitige Plattenfirma, sind es über 1.000 Songs) über das Internet zu vertreiben, scheint Prince akzeptiert zu haben, dass es zu früh ist, sich allein auf den digitalen Markt zu verlassen. Zwar wird er in einigen Jahren als Pionier des Internet-Musikmarkts gefeiert werden, doch bis es soweit ist, lässt er sich - zum Glück - wieder auf altmodische Tonträger ein. Doch Prince wäre nicht er selbst, wenn er diese Rückbesinnung nicht auch auf die Spitze treiben würde: In Großbritannien ließ er seine neue CD der Ausgabe einer Sonntagszeitung beilegen. Auflage: 3 Millionen Exemplare.

Seit 2004, als er mit "Musicology" das lang ersehnte Comeback startete, erfreut er die Musikwelt wieder in schöner Regelmäßigkeit mit neuen Alben, zuletzt im vergangenen Jahr "3121" - und nun "Planet earth". Fast ironisch ist nicht nur sein Umgang mit den Vertriebswegen der Musikindustrie, sondern auch das Album selbst: Auf dem Cover ist er selbst zu erkennen, hält man es anders, erscheint das Symbol, das er einige Jahre lang statt seines Namens trug. Aus früheren Zeiten stammen auch Begleiter wie die Schlagzeugerin Sheila E. sowie Wendy & Lisa aus seiner früheren Begleitband "The Revolution". Zum ersten Mal seit 20 Jahren sind sie wieder an einem Prince-Album beteiligt.

Auch die Musik zeugt von Princes spielerischem Umgang mit dem eigenen Werk. Die Anleihen an frühere Hits sind unverkennbar, immer wieder zitiert das Musikgenie sich selbst, und geht dennoch einen Schritt weiter.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen schön ist es auf der welt zu sein...
nach 3121 diese enttäuschung. ein paar nette melodien aber kein feuer. die lieder klingen wie aus dem panzerschrank entnommen und vielleicht nochmal neu abgemischt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. April 2010 von Platinum
5.0 von 5 Sternen Einer meiner Favoriten
Ich habe im Sommer 09 im Laden in die Platte rein gehört und war erstaunt: sie gefiel mir vom ersten Hören an. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Februar 2010 von Van den Budenmayer
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Geschenk, das gefällt
Ich selbst höre Prince nicht, aber ich habe diese CD kombiniert mit der Box "Lotus Flow3r" an jemanden aus meiner Familie verschenkt, der eingefleischter Prince-Fan ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2009 von Phil
1.0 von 5 Sternen Der traurige Niedergang eines vormaligen Genies!
Wie lange habe ich dem Mann die "Stange" gehalten? Wieviele verhältnismäßig extrem schwache Alben habe ich tapfer gekauft (Beispiele: "3121"/"Musicology"/"The... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2009 von Andreas Bahadir
3.0 von 5 Sternen Durchschnittskost. Für Prince-Verhältnisse.
Als Prince-Fan der ersten Stunde hat man es nicht leicht. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sein knapp bemessenes Taschengeld im Plattenladen über die Theke schob, um noch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2009 von Cläusken
3.0 von 5 Sternen Mittelmaß
Nach den letzten wirklich guten Scheiben hat mich diese CD schon ein wenig enttäuscht. Das war gutes Handwerk, netter Pop, aber nicht auf dem Niveau der restlichen Scheiben... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Januar 2009 von Úlf Nordwich
2.0 von 5 Sternen Was soll das?
Selbst die Fans die Prince noch hat sind von diesem Album nicht überzeugt, kein Wunder dass er seine CDs als Giveaway verschenkt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2008 von Pathos
3.0 von 5 Sternen alles in allem zu radiotauglich..
das Problem, was ich mit den Prince-Alben seit "Musicology" habe: sie sind ganz einfach zu kurz! Prince' Genie entfaltet sich meiner Meinung nach in der größeren Form... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. November 2007 von Poursuivant
4.0 von 5 Sternen Prince-Sound in altbewährter Qualität
Als olle Prince-Fannin seit den 80ern dachte ich beim ersten Hören nur: Naja, ganz nett. Allerdings fand ich "Chelsea Rodgers" sofort extrem funkig, soulig, jazzig - so super,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. November 2007 von Beate Straubel
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar