In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Planen oder treiben lassen? auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Planen oder treiben lassen?: Wie man merkt, ob man sich zu viel oder zu wenig Gedanken über sein Leben macht
 
 

Planen oder treiben lassen?: Wie man merkt, ob man sich zu viel oder zu wenig Gedanken über sein Leben macht [Kindle Edition]

Michael Ebert , Timm Klotzek
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 13,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Taschenbuch --  
Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Antwort auf alle Fragen


Alles vorausplanen und die Gegenwart verpassen – oder einfach mal abwarten, was kommt, und sich so vielleicht die Zukunft verbauen? In diesem Dilemma stecken junge Erwachsene, die heute so viele Lebensmodelle zur Auswahl haben wie nie zuvor. „Planen oder treiben lassen?“ ist das Porträt einer ratlosen Generation und zugleich ein handfester Ratgeber auf der Suche nach dem individuell richtigen Weg.


Im Alter zwischen 20 und 35 Jahren treffen Menschen die wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens: Mit wem möchte ich zusammen sein? Will ich Kinder? Was soll ich studieren? Womit verdiene ich meinen Lebensunterhalt? Wie wichtig ist mir Karriere? Bin ich ein Planer, der vorausschaut, alle wesentlichen Entscheidungen rational durchdenkt? Oder ein Treibender, der in den Tag hinein lebt und Festlegungen meidet? Michael Ebert und Timm Klotzek, Chefredakteure der Zeitschrift NEON, zeichnen das Bild einer Generation, die ganz neue Wege der Lebensplanung beschreitet, im Privatleben Zweifel und Umwege ebenso zulässt wie sie zielorientiert und ehrgeizig den nächsten Karriereschritt plant. Ihr Buch beschäftigt sich mit allen wesentlichen Fragen des Lebens und zeigt Vorteile und Risiken der einen wie der anderen Entscheidung auf. Die Autoren recherchierten bei Wissenschaftlern, interviewten Prominente und andere Menschen mit außergewöhnlichen Erfahrungen und erstellten übersichtliche Checklisten – um zum Schluss bei der Beantwortung der größten aller Fragen zu enden: Wie schaffe ich es, verdammt noch mal, ein zufriedener Mensch zu
sein?


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Seit 2001 arbeiten die Journalisten Michael Ebert (34) und Timm Klotzek (35) zusammen. Zunächst hatten sie "jetzt", das Jugendmagazin der "Süddeutschen Zeitung" geleitet; im Jahr 2003 entwickelten die beiden im Auftrag des "stern" NEON. Seither führen sie das Magazin als Chefredakteure. 2005 wurde NEON als „Lead-Magazin des Jahres“ ausgezeichnet, 2006 wählte das Medium-Magazin Timm Klotzek und Michael Ebert zu „Journalisten des Jahres“.

Seit 2001 arbeiten die Journalisten Timm Klotzek (35) und Michael Ebert (34) zusammen. Zunächst hatten sie "jetzt", das Jugendmagazin der "Süddeutschen Zeitung" geleitet; im Jahr 2003 entwickelten die beiden im Auftrag des "stern" NEON. Seither führen sie das Magazin als Chefredakteure. 2005 wurde NEON als „Lead-Magazin des Jahres“ ausgezeichnet, 2006 wählte das Medium-Magazin Timm Klotzek und Michael Ebert zu „Journalisten des Jahres“.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2745 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 189 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (22. September 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2T46
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #174.702 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Das Buch ist eine Enttäuschung. Und zwar eine herbe. Fast ausschließlich.

Zunächst einmal muss man den Autoren zu Gute halten, dass Sie sich an dieses spannende, hochrelevante und schwierige Thema gewagt haben. Aber guter Wille allein zählt nicht. Übrigens einer der Ratschläge, die in dem Buch bezeichnenderweise nicht gegeben werden.

Schon klar, dass ein solches Buch keine Blaupause für das eigene Leben sein kann. Aber zwei Dinge kann man davon erwarten: Inspiration (Hey, so was machen andere aus ihrem Leben???) und Motivation (Stopp mal, das kann ich auch!). Beides schafft das Buch nicht. Zum Teil erreicht es sogar das Gegenteil.

Und das liegt an zwei Dingen: 1) ideologische Verbohrtheit und 2) ein resignierender, pessimistischer Grundton.

Das Buch wird von nämlich einer geradezu penetranten linken Ideologie durchzogen. Eine ganz tolle (und auch so lustische) Idee ist es, das in Nebensätzen oder Anekdoten fallen zu lassen: da wird der Schuhwerf-Zwischenfall des früheren Präsidenten Bush hämisch wieder aufgewärmt, tolle Zitate wie "Es ist lohnender, sich mit armen Menschen zu umgeben als mit reichen" platziert, auf Roland Koch herumgeritten und ganz allgemein die Stammtisch-... Verzeihung, die Vernissage-Weisheiten der vermeintlichen Bildungs-Elite zum Besten gegeben. Ist zwar unglaublich nervig, wenn man die politischen Ansichten der Autoren auf so tumbe und unelegante Weise untergejubelt bekommt, kann man aber aushalten.

Der eigentliche Schwachpunkt: zum Teil werden ganze Kapitel für das Ausbreiten solcher Ansichten gekapert. Beispiel Kapitel 4 - Essen. Hier hätte man endlich mal schreiben können, wie man Genuss und Gesundheitsbewusstsein am besten abwägt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Eikem
Format:Taschenbuch
Versicherungen? Da hat sich Papa doch immer drum gekümmert. Kinder kriegen? War irgendwie auch nie Thema. Berufliche Neuorientierung? Laut Oma soll man doch mit spätestens 30, strickt nach Schema, ausgelernt sein und auf eigenen Füßen stehen.
Mit dem erreichen eines bestimmten Lebensalters steigt nicht nur die Anzahl der bunten Kerzen auf der Geburtstagstorte, sondern auch die Spanne der Verantwortungen, um die man sich früher nie Sorgen machen musste oder wollte.

Dem Dilemma, in dem sich die meisten jungen Leute heute befinden, zwischen Abwarten und vorsorgen, die Gegenwart erleben oder prüde an die Zukunft zu denken, versuche die NEON-Köpfe Michael Ebert und Timm Klotzek mit dieses Buch etwas entgegenzuwirken. Erläutert im Zuge vieler sinnvoller Themen setzt man sich hier mit der Karriere, der Familie oder Nachwuchsfragen auseinander. Den beiden ist es in einem sehr guten Schreibstil gelungen den Leser zu fesseln, weisen aber gleich auf den ersten Seiten hin, dass dieses Buch kein Ratgeber sein kann. Was am Ende der Leser zwischen den beiden Buchdeckeln erhält ist schwer zu erklären. Romanelemente, Selbsttests, Studienergebnisse oder Verweise auf hilfreiche Internetseiten sind abwechselungsreiche Teile dieser undefinierbaren Blase, die besagtes Problem lösen sollen. Welche Verhütungsmethode ist die effektivste? Versicherungen, die sinnvoll sind und in einem der Gastkommentare kommt so zum Beispiel auch Tim Mälzer zum Thema gesunde Ernährung zu Wort.
So viel zum Thema Vielfältigkeit - aber am Ende bleibt die Frage, ob es besser ist ein Planer oder Treibenlasser zu sein, leider trotzdem offen.

Die Ankündigung kein Ratgeber zu sein erfüllt dieses Buch voll und ganz.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Recht hilfreich 16. Mai 2014
Von Sulamith
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
In dem Buch werden verschiedene Aspekte durchleuchtet, die die Lebensplanung von jungen Erwachsenen betreffen. Es geht um Fragen, die sich jeder aus dieser Generation schon öfter gestellt hat. Oft ist man ja zwischen vielen Entscheidungsmöglichkeiten hin und her gerissen. Das Buch liefert viele Denkanstöße, bietet aber keine Patentrezepte (die es ja auch nicht gibt). Für mich selber habe ich hier einige interessante Aspekte und Tipps entdeckt, aber so wirklich "zündende Ideen" waren nicht enthalten. Es ist eigentlich genauso, wie mit den Artikeln der Neon-Zeitschrift: Sie sind gut und informativ geschrieben, auch humorvoll, aber wirklich schlauer ist man hinterher nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden