Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • DLD 9016 Pizzaofen Pizzamaker Alfredo mit Steinbackfläche und Bratpfanne
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

DLD 9016 Pizzaofen Pizzamaker Alfredo mit Steinbackfläche und Bratpfanne


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Leistung: 1200Watt, 230V
  • Steindurchmesser: ca.31cm
  • Temperatur: 190-470°C
  • Farbe: rot
  • Herstellergarantie: 60 Monate
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeGautzsch (FO)
ModellnummerDLD9016
Artikelgewicht5 Kg
Produktabmessungen41,2 x 35,4 x 28,4 cm
Leistung1200 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000MWRLVM
Amazon Bestseller-Rang Nr. 318.587 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung5 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit26. Januar 2007
  
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Ofen für die Zubereitung leckerer Pizzen, Flammenkuchen oder anderer Gericht im Handumdrehen. Das Besondere an diesem Gerät ist die Steinbackfläche, welche die Hitze gleichmäßig an den Teig abgibt und die Feuchtigkeit des Teigs aufnimmt. In 4-5 Minuten ist eine selbstgemachte Pizza fertig. Fertigpizzen aus dem Supermarkt sogar noch schneller - und das alles ohne Rauch oder Geruchsbelästigung. Im Vergleich zum Backofen können Sie sogar noch Energie sparen, da nicht die viele Luft im Backofen erhitzt werden muß. Der Ofen ist ideal für Partys oder die Pizza zwischendurch und hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Austauschbarer Ofenstein und Bratpfanne von ca. 30cm mit hitzebeständigen Handgriffen. 2 reflektierende Heizelemente für Ober- und Unterhitze sorgen dafür, dass ihre Mahlzeit schnell und gleichmäßig erwärmt wird. Der Ofenstein sorgt für einzigartig knusprige Pizzaböden. Bratpfanne für Grillen, Backen und Erwärmen von Gerichten. Hitzebeständiges Metallgehäuse. Stufenlos einstellbare Temperatur (ca.190-470C) mit Kontrolllampe. Einfach zu reinigen. Im Vergleich zu anderen Pizzaöfen bekommen Sie hier wesentlich mehr für weniger Geld. Achten Sie beim Vergleich auf die hohen Temperaturen. Viele Öfen erreichen lediglich Backofentemperaturen von 250C, was für Steinofen-Pizzen zu wenig ist. volle 60 Monate Hersteller-Garantie.

Produktbeschreibung des Herstellers

bestron
Pizzamaker DLD9016


Technische Daten:

  • Temperarturregler: Bis zu 450 C° (Notwendig für Steinofenpizzas)
  • Erwärmungszeit: 4 Minuten
  • Backzeit: 5 Minuten
  • Zerlegbarer Pizzastein
  • Hitzebeständige Handgriffe
  • Pizzastein mit Schutzrand
  • 3 Rutschfeste Füße


Ausstattung:
  • Spezielle Pizzaspachtel
  • Bratpfanne mit Antihaftbeschichtung: Lasgne, Paella, usw...


Beschreibung


  • Einfach austauschbarer Ofenstein mit hitzebeständigen Handgriffen
  • Starker Stein mit Schutzrand aus Metall für einzigartig knusprigen Pizzaboden
  • 2 reflektierende Heizelmente für Ober-und Unterhitze sorgen für eine gleichmäßige Erwärmung
  • Temperaturregler bis 450 C°
  • 2 praktische Pizzaspachtel inklusive
  • Extra Bratpfanne mit hitzebeständigen Handgriffen zum Grillen, Braten und Erwärmen von Gerichten
  • Mit Kontrolllampe
  • Einfach zu reinigen
  • 3 Gleitschutzfüße zur Stabilisierung
  • Steinofen für die Zubereitung von leckeren tiefkühl oder frischen Pizzas innerhalb von nur 5 Minuten

  • Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.4 von 5 Sternen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    58 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Citibank am 11. September 2009
    Ja, dieser Pizzamaker ist es. Ohne Kompromisse.

    Wer kennt nicht die selbstgemachte Pizza aus dem Backofen auf dem Blech - oben blumig belegt, unten wie der Teig von einem Hefepflaumenkuchen? Man kann im (Umluft)Ofen probieren, was man will: Backblech, Pizzapfanne, Pizzastein. Eines bleibt immer das Gleiche: Die Temperatur ist einfach zu niedrig. Es schmeckt wie Hefekuchen.

    Anders in diesem Pizzamaker. Hier geht es ratzfatz auf fast 400 Grad, der Stein macht entzieht dem Pizzaboden Feuchtigkeit und macht ihn knusprig wie beim Italiener - und nach 3-6 Minuten kocht der Käse und der Belag förmlich auf dem 100% gelungenen Pizzaunterteil. Unten knusprig, oben saftig - was will man mehr?

    Dabei gelingt die Pizza vom ersten Augenblick an, wenn man sich an folgenden simplen Regeln hält: Heizen, Rezepte, Drehen

    A. Heizen:
    1. Auf Stufe 1 vorheizen, bis die Lampe erlischt (dauert ca 5 Min) - dient dazu, den Stein zu schonen - Feuchtigkeit abzudampfen
    2. Auf Stufe 2,5 (zwischen 2 und 3) durchheizen, bis wieder die Lampe erlischt (dauert nochmal ca 7 Min) - jetzt haben wir einen Steinofen!

    B.
    Lesen Sie weiter... ›
    1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Glatzel am 4. Februar 2008
    Verifizierter Kauf
    Endlich wird die Pizza so, wie beim Italiener. Sogar besser, weil man sie genau nach seinem individuellen Geschmack belegen und würzen kann. In etwa 7 Minuten ist der Pizzaofen "Alfredo" bereit, die erste Pizza aufzunehmen. Schon nach kurzer Zeit durchzieht ein angenehmer Duft die Küche und nach fünf bis sieben Minuten hat die Pizza den gewünschten Bräunungsgrad erreicht. Der Boden ist außen knusprig und innen locker, der Belag saftig und der Käse wunderbar verlaufen. Genauso hatte ich mir das vorgestellt.

    Zusätzlich kann man noch anmerken, dass die beiliegende Anleitung kurz aber verständlich ist. Weitere Hinweise bekommt man auf der Webseite des Versenders bzw. über dort vorhandene Links. Das einzig unschöne ist die dauerhaft dunkle Verfärbung des Steins, die der Funktion des Ofens und der Qualität der Pizza aber auch nach vielen Backvorgängen offenbar nicht schadet.

    Update (November 2011): Allerdings verschwinden (fast) alle dunklen Flecke wieder, wenn man den Ofen einmal eine halbe Stunde auf voller Stufe laufen lässt, ohne ihn "beladen" zu haben (Pyrolyse). Mittlerweile habe ich für Freunde, Verwandte und mich schon mehr als 400 Pizzen gebacken und bin nach wie vor absolut zufrieden mit dem Alfredo.

    Nachtrag (Juni 2012): Wie mir zu Ohren gekommen ist, gibt es den Alfredo so nicht mehr. Die Nachfolger sind wegen einer EU-Verordnung bei etwa 250 °C abgeregelt und damit als Pizzaofen eigentlich kaum besser geeignet als die normale Backröhre im Herd.
    Ich bin mit meinem Gerät nach mehr als 4 Jahren und über 500 Pizzen nach wie vor hundertprozentig zufrieden.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten am 12. September 2008
    Echte Kenner wissen, dass es bei der Herstellung von Pizza auf die Hitze ankommt, denn nur dann geht der Hefeteig auf und schlägt blasen... mal abgesehen davon, dass er Cross und trotzdem "beissbar" ist.

    Nach vielen Tests mit diesem Wissen: Im Gasgrill bei 320 Grad, oder im Backofen auf Steinplatte bei 270 Grad (und 60 Min Aufheizzeit) habe ich mich zu diesem Kauf entschlossen.

    Ergebnis: Aufheizzeit ist sehr kurz und spart somit Energie. Die Pizza gelingt immer und garantiert besser als vom Italiener. Wer hier drin mal eine eigene Pizza gebacken hat möchte nichts anderes mehr. Nicht so geeignet ist tief gefrorene bzw. vor gebackene Pizza, da diese schon vorher "gegart" wurde und somit nicht mehr trotz Hitze aufgehen kann. Aber solche Pizzen ist der Gourmet sowieso nicht mehr!

    Fazit: Tolles und einfaches Gerät mit herausnehmbarem Stein was an ein größeres Waffeleisen erinnert und super Ergebnisse erzielt und dies zu einem kleinen Preis! Ein tolles Geburtstagsgeschenk.

    Bisher haben alle Bekannten die bei uns Pizza gegessen haben sich ebenfalls diesen Ofen zugelegt.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Speck am 18. Oktober 2008
    Wir haben unseren Pizzaofen seit ca. 3 Wochen. Anfangs dachte meine Frau, dass der Pizzaofen ein Staubfaenger wird und wie ein Raclette nur 1 mal/Jahr benutzt wird. Nachdem wir die ersten Pizzen gemacht haben ist die Begeisterung sehr gross. Wie beim guten Italiener ist die Pizza saftig und locker - schmeckt wie aus dem Steinbackofen. Der Kaese verlaueft traumhaft. Super ist, dass die Pizza in 3-4 Minten gebacken ist. Wir nehmen eine Fertigteigmischung fuer den Teig - in 10 Minuten ist die Pizza zubereitet und das ganze Haus duftet wunderbar nach frischer Pizza. Wir haben auch schon Focaccia ausprobiert - einmalig. Ich wuerde diesen Pizzaofen immer wieder kaufen und kann keinen Nachteil finden.
    Meine Frau hat gesagt, dass sie jetzt wohl eine Palette Pizzateigmischung kaufen wuerde. Also, wer eine super Pizza mag und gerne selbst zubereitet, der sollte sich definitiv einen Pizza Alfredo zulegen. Ihr werdet ueberrascht sein wie gut die Pizza schmeckt und wie einfach die Zubereitung ist.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden