MSS_ss16 Hier klicken createspace Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Siemens Waschmaschine A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. August 2012
Format Blu-ray 3D:

Ganze vier Jahre nach dem dritten teil der Piraten-Trilogie, tritt Regisseur Rob Marshall die Nachfolge von Gore Verbinski an und versucht, ohne Keira Knightley sowie Orlando Bloom die Reihe auf Kurs zu bringen. Erhalten bleiben Johnny Depp in seiner Paraderolle als schräger Captain Jack Sparrow und seine Gegenspieler Ian McShane als Blackbeard und Geoffrey Rush als Barbossa. Für weiblichen Sexappeal sorgt diesmal Penélope Cruz. So setzt Jack Sparrow in Fremde Gezeiten, gedreht in echtem 3D, abermals die Segel und begibt sich auf die Jagd nach dem Jungbrunnen.

Persönlich finde ich, ist ihm das ganz gut gelungen, wenngleich der Film als solches sehr langatmig herüberkam. Das fällt schon auf. Aber unterhaltsam ist er, und das auf alle Fälle. Johnny Dep ist in seiner Paraderolle als Cpt.Jack Sparrow wieder einmal einsame klasse, und besticht durch unsagbare Glaubwürdigkeit die enorm hervorsticht. Eine tolle atemberaubende Schauspielerische Leistung, wie auch die seines Gegenparts Geoffrey Rush. Ein gut eingespieltes Trio, zusmamen mit Penelope Cruz mischen sie die Leinwand auf. Alle anderen Darsteller agieren auch ganz gut, und reihen sich ein in die gute Schauspielerische Leistung. Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten ist aber liebevoller inszeniert als die direkten Vorgänger. Ein guter frecher Film, der alle Zutaten erfüllt

Die Blu-ray Qualität ist einfach Weltklasse, ein Mega-Transfer welcher Disney dabei gelungen ist, echt stark. Was für Farben, vor allem im Urwald oder alleine diese gute Plastizität, man erkennt deutlich die feinen Linien auf den Anzügen, den Ärmeln, der Gesichter, jede Stoppel in Sparrows Gesicht. Dazu ist die 3D Qualität einwandfrei, es gibt nicht viel zu kritisieren. Auch beim Ton wird mächtig getrotzt und sich ins Zeug gehauen, der DTS-HD High Resolution Audio 7.1 erfüllt alles was man bei einem schönen räumlichen Klan erwarten möchte. Ergebnis: fast perfekt, perfekt wäre er wohl Gesamt gewesen, wenn die Action als solches deftiger gestreut gewesen wäre; Aber dennoch bleibt absolut zu konstatieren, das der Ton in jeder Sprachausgabe Definitiv- Referenzklasse beinhaltet. Pirates of the Carribean – Fremde Gezeiten macht in 3D einfach Fun.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Netter Versuch, an die Trilogie anzuknüpfen, aber zu offensichtlich eine Kopie bzw. Versatzstück aus den ersten drei Filmen. Etwas nervig sind die bekannten Schauspieler mit anderen Stimmen in der deutschen Synchronisation. Klingt irgendwie die ganze Zeit falsch. Die Steigerung von Gags und Effekten führt langsam ins Absurde, so dass sich auch bei aufregenden Szenen oft nur müde lächeln lässt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
...ich renzensiere hier nicht den Inhalt des Films oder ob dieser mir gefallen hat. Das ist rein subjektiv und sollte jeder für sich allein beurteilen (Anm.: Mir persönlich hat er ganz gut gefallen, wenn der aktuelle Teil auch nicht wirklich eine Weiterentwicklung der vorangegangenen Trilogie darstellt).

Ich bin jedoch grundsätzlich vom 3D-Effekt des gesamten Fims enttäuscht, den ich mir deutlich besser ausgemalt hatte - zumal es sich um eine Disney-Produktion handelt. Also sog. "Pop Outs" sucht man leider völlig vergeblich. Selbst in Szenen, die geradezu nach diesen effekthascherischen Momenten schreien, wurden meiner Meinung nach überhaupt nicht genutzt (Bsp. als P. Cruz den Degen durch die Kapitänskajütentür in Richtung J. Depp stösst und die Spitze herausragt - der 3D-Effekt tendiert hier leider in Richtung 0) Warum? Der Film soll nach meiner Kenntnis komplett mit aktuellen 3D-Kameras gedreht worden sein, also verstehe ich nicht, warum man das im Film nicht deutlich bemerkt??!

Insgesamt hat die Blu-ray jedoch eine sehr gute Technik u. gibt sich bzgl. der Auflösung und des Tons keine Blöße.

Also lautet die Frage zuschlagen oder nicht?!

Ich meine, der Film lohnt sich für Jedermann, der annähernd etwas mit Abenteuerfilmen anfangen kann. Wer sich jedoch den Film rein wg. des 3D-Effektes zulegen möchte, sollte gewarnt sein!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
„Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten“ bietet seichte Unterhaltung, mit ein wenig Witz und ganz minimalen Gruselfaktor. Mehr kann man leider auch nicht dazu schreiben. Der vierte Teil der „Fluch der Karibik“-Reihe enttäuscht leider sehr. Für sich genommen hat der Film durchaus etwas, aber vergleicht man ihn mit seinen Vorgängern, reicht er bei weitem nicht an deren Qualität heran. Der Humor in diesem Werk besteht häufig aus einfachen Slapstickeinlagen. Die beliebte Figur des Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) wirkt in manchen Szenen so eindimensional, dass sie von den anderen Charakteren (z. B. Angelica, verkörpert von Mónica Cruz/Penélope Cruz) nahezu an die Wand gespielt wird und auch sonst fehlt viel von der typischen Mystik der vorhergegangenen Filme. Für einen standardmäßigen Piratenfilm mag das hier dargebotene ja vielleicht ganz ok sein, aber wenn das Etikett „Fluch der Karibik“ draufklebt, erwartet man nun mal das kleine bisschen mehr … Die Qualität hat meiner Meinung nach von Film zu Film immer weiter abgenommen und es ist schade, dass man das Pferd mal wieder totreitet, in dem man bald auch noch einen fünften Teil in die Kinos bringen wird.

Fazit: „Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten“ kann man sich ruhig angucken. Hier ist man allerdings langsam von einem faszinierenden Abenteuerfilm (Teil 1), beim unkomplizierten Popcornkino angelangt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Nachdem eigentlich die Trilogie mit dem dritten Teil vor einigen Jahren abgeschlossen wurde, wagten sich die Produzenten an einem vierten Teil. Normalerweise ist eine Sorte Film (besonders eine Filmreihe) sehr schnell ausgelutscht, was Story, Inhalt, Charakere etc betrifft.
Jedoch hat man sich hier nochmals übertroffen und noch eine Schippe draufgesetzt, alte Charaktere wie Elizabeth (Keira Knightley) und Will (Orlando Bloom) sind leider nicht mehr dabei, aber vielleicht ist es auch besser so (ihre Story war ja mehr oder weniger zu Ende). Glücklicherweise sind neue Charaktere (u.a. von Penelope Cruz gespielt) genauso überzeugend wie die alten und damals wie heute hat Captain Jack Sparrow Charme und Humor, jedoch wurde seine Synchronstimme aus den ersten drei Teilen ersetzt, woran ich mich anfangs gewöhnen musste (mittlerweile finde ich, dass diese sogar noch besser zu ihm passt).
Vom Inhalt her geht es (und da knüpft der Film inhaltlich gut an) um die Quelle der ewigen Jugend/den Jungbrunnen.... wie auch immer. Zudem kehrt Barbossa zurück - in einer ungewohnten Position...
Mehr möchte ich eigentlich nicht sagen, da ich nicht zu viel verraten möchte, jedenfalls hat sich der Kauf für mich voll und ganz gelohnt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
DVD völlig in Ordnung, der vierte Teil der Geschichte fällt gegenüber den ersten drei Teilen aber Gewaltig ab. Sollte es, wie zu erwarten ist, einen 5. Teil geben, so hoffe ich, dass dieser sich wieder an den ersten 3 Teilen orientiert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2016
Der erste Teil geistert noch immer in meinem Kopf herum und kein weiterer konnte diesen übertreffen. So leider auch dieser, obwohl ich natürlich lange darauf warten musste. Ein Plus gibt es dennoch, der vierte Teil von Fluch der Karibik war auf jeden Fall besser, als die letzten beiden. Hier gab es wieder mal Überraschungen, tauchte doch auch wieder Barbossa auf. Unvergleichlich wie immer ist natürlich Johnny Depp als Kapitän Jack Sparrow, das ist immer wieder ein Highlight zu sehen!
Die Geschichte selbst mit den Meerjungfrauen war auch mal was anderes, nicht nur Piraten und lange Zeit bleibt ja auch im Dunklen, was die Spanier mit der Quelle des Lebens wollen. Aber wie gesagt, an den ersten Teil kommt leider auch dieser nicht ran, vielleicht weil das überhaupt kein Bezug mehr zu Sparrows früheren Weggefährten wie Will und Elizabeth hergestellt wird. Was ist nun mit diesen? Kommen die gar nicht mehr vor? Aber es soll ja nächstes Jahr ein weiterer Teil herauskommen, vielleicht klärt dieser auf. Ich hoffe und ich hoffe, dass der nächste Teil wieder so gut wird wie der erste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Als Sammler mußte ich diesen in 3d haben und wurde nicht enttäuscht. Die Handlung wird hier nicht bewertet, das ist wohl eher Geschmacksache.

3D: Ich habe einen LG 760s 55Zoll. Die Effekte sind gut zu sehen und nicht überzogen. Es gibt Besseres aber auch weit schlechteres. Schöne Tiefe des Bildes, Gute Farbe und auch schärfe. Teils bei dunklen Szenen wird es unscharf

BluRay: Super scharfes Bild mit schönen Farben und einem satten Ton

Ausstattung: Hochwertig, Pappschuber mit Prägung und 3d Hologramm. Toll

Klare Kaufempfehlung
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2011
Über den Film möchte ich hier nicht mehr allzu viele Worte verlieren. Der Inhalt sollte den Meisten bekannt sein.
Deshalb beschränke ich mich auf die Technik.
Einer der wenigen, inhaltlich halbwegs vernünftigen "3 D- Realverfilmungen", die man derzeit auf dem deutschen Markt erwerben kann. Das Bild ist meist sehr scharf, nur in dunklen Passagen wird die Qualität etwas "schwammig".Die Umsetzung der 3D-Effekte ist gut gelungen, keine Effekthascherei, wohltuend für die Augen.Geringe Anzahl Kurzer Aussetzer des 3D- Effektes bei Schnittwechseln. Der Ton ist gut abgemischt, die Kanäle lassen sich gut zuordnen.
Fazit: Empfehlenswerter 3D-Realfilm für die ganze Familie sofern alt genug).
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2012
Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten
Die DVD Qualität ist absolut in Ordnung. Es sind die wichtigsten Tonspuren (Englisch, deutsch usw.) vorhanden. Die Bildqualität ist sehr gut, ebenso die Tonqualität.

Zum Film:

Im Vergleich zu den drei ersten teilen der "Pirates of the Caribbean" Reihe finde ich den vierten Teil weniger lustig und auch etwas düsterer. Besonders die ersten 20-30 min ziehen sich doch etwas
hin, danach nimmt er aber doch deutlich an Fahrt auf.
Ungewohnt ist der neue Synchronsprecher von Johnny Depp (David Nathan als Ersatz von Marcus Off, der die ersten 3 teile synchronisierte).
Da ich für alle die den Film noch nicht kennen, nichts von der Handlung verraten möchte, nur noch ein Fazit. Für alle "Jack Sparrow" Fans ein absolutes MUSS-für alle anderen aber auch absolut empfehlendswert.
Ich freue mich schon auf den 5.Teil
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)