Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Piraten!: Ein Affentheater auf hoher See [Gebundene Ausgabe]

Gideon Defoe , Don Marco
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

28. März 2006
1837. Die Ära der Freibeuterei nähert sich dem Ende und die Piraten langweilen sich. Spontan kapern sie das Schiff eines gewissen Charles Darwin. Gemeinsam mit ihm geraten sie in ein Abenteuer, bei dem die Funken vor Säbelrasseln, britischem Humor und exzessivem Grog-Genuss nur so sprühen. Eine sagenhaft witzige Piraten-Satire für alle Fans von Douglas Adams, Monty Python und Christopher Moore. "Völlig verückt und absolut bezaubernd!" Kirkus "Liest sich so, als hätte es Enid Blyton nach einer Nacht in einer Opiumhöhle geschrieben." Publishing News "Ein Abenteuer, bei dem sich die Balken biegen." Ben Schott

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Heyne, Wilhelm, Verlag in Verlagsgruppe Random House GmbH; Auflage: 2. (28. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453500105
  • ISBN-13: 978-3453500105
  • Größe und/oder Gewicht: 15,8 x 11,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 675.547 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

"Völlig verückt und absolut bezaubernd!"
Kirkus

»Liest sich so, als hätte es Enid Blyton nach einer Nacht in einer Opiumhöhle geschrieben.«
Publishing News

»Ein Abenteuer, bei dem sich die Balken biegen.«
Ben Schott

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gideon Defoe erreichte fast einen Abschluss in Archäologie der Universität von Oxford, bevor er auf einer staubigen Ausgrabungsstätte in Texas arbeitete. Danach schlug er sich mit diversen Gelegenheitsjobs durch. "Piraten! Ein Affebntheater auf hoher See" war sein erstes Buch, das er schrieb, um ein Mädchen zu beeindrucken. Vergebens. Vielleicht klappt es diesmal.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
3.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Völlig abstrus, göttlich und verdammt intelligent 10. Januar 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen und dachte mir erst...na ja, für Jugendbücher bist du ja eigentlich schon etwas zu alt. Aber dann begann ich mit dem Lesen. Nach zwei Stunden war ich dann mit dem Buch dann durch. Und ich muss sagen: Ich habe Tränen gelacht! Ich habe schon lange, ach was sage ich, noch nie ein so herrlich abgedrehtes, geschichtlich absolut unkorrektes Buch gelesen, welches aber doch auf sehr intelligente Weise herüberkommt. Es gibt so viele fantastische Stellen in dem Buch (Die Piraten streiten sich über die Herstellung von Schinken, die Post-It Zettelchen in der Kapitänskajüte oder die Wichtigkeit des Periodensystems beim Showdown mit dem Bischof von Oxford), dass ich gar nicht sagen kann welches die beste(n) in dem Buch ware(n)
Ich kann das Buch wirklich nur jedem weiterempfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Wegschmeißen komisch! 21. Januar 2006
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Piraten und britischer Humor - kann das gutgehen? Nach der Lektüre dieses kleinen, feinen, sehr schön und liebevoll aufgemachten Büchlein kann ich nur uneingeschränkt sagen: auf jeden Fall! Die Zitate und Vergleiche auf dem Buchcover und der Rückseite legen die Latte ja durchaus hoch (Monty Python, Douglas Adams, Christopher Moore), aber bei so viel krudem Witz und trockenem Humor geht das absolut in Ordnung. Bleibt nur zu hoffen, dass sich dieses "Affentheater auf hoher See" entsprechend rumspricht, damit wir auch den Nachfolgeband bald auf Deutsch zu lesen bekommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absurder Humor der Spitzenklasse! 11. Mai 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Gideon Defoes »Piraten!« Wurden ja schon öfters mit Monthy Python, Terry Pratchet oder Douglas Adams verglichen, was die Sache aber nicht ganz trifft. Der Humor dürfte das selbe Zielpublikum ansprechen, ist aber im allerbesten Sinne um einiges kindischer, ohne aber platt oder oberflächlich zu wirken. Defoe's Ideen, mit denen er seine schräge Piraten-Story aufzieht, sind wirklich erfrischend anders als alles was man bislang gelesen hat. Ich kann's nur uneingeschränkt empfehlen und denen, die diesen anarchisch-infantilen Humor nicht nachvollziehen können, mein Bedauern aussprechen - sie verpassen einiges!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das war wohl nix... 22. März 2006
Von D. Beyer
Format:Gebundene Ausgabe
Wahrscheinlich gibt es weit mehr BÃcher die auf Douglas Adams oder Terry Pratchet verweisen als BÃcher die von diesen Autoren geschrieben wurden. Warum dieser Hinweis fÃr mich noch immer einen gewissen Reiz hat - ich weiß es nicht. Die FÃlle, in denen der Hinweis berechtig gewesen ist kann ich locker an einer Hand abzÃhlen und dieses kleine BÃchlein gehört sicher nicht dazu.
Die Geschichte ist im Ansatz witzig und etwas schrÃg - als Kinderbuch geht das wohl noch durch. Aber mehr ist hier nicht drin. Weder die Sprache, noch die Ideen sind wirklich nachhaltig lustig. Da bietet ein guter Asterix-Band schon mehr tiefgrÃndige Lacher. Das BÃchlein ist klein und lÃsst sich locker an einem Nachmittag lesen - man kann es aber auch lassen und hat nichts verpasst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend bis ärgerlich 16. August 2006
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit Geduld zu Ende gelesen, um ein gerechtes Urteil fällen zu können. Gänzlich wunderlich, wie dieser Text es zur Buchform geschafft hat. Habe weit originellere Phantasie-Schulaufsätze gelesen, solche mit Stil, Humor und sogar Tiefgang. "Piraten!", das ist einfacher Klamauk, Gassenhumor und Schenkelklopfer-Witze gefährlich nahe an erzwungener Heiterkeit. Vollkommen ärgerlich schliesslich, wie verstreute Fussnoten historische Infos einbringen, die tatsächlich interessant sind: warum, bei allem schriftstellerischen Können, wurden diese nicht in den frei fabulierenden Text integriert, was überhaupt kein Problem gewesen wäre?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb041f504)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar