Weitere Optionen
Pipes Of Peace
 
Größeres Bild
 

Pipes Of Peace

1. Dezember 2010 | Format: MP3

EUR 9,09 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:57
30
2
3:56
30
3
3:59
30
4
3:05
30
5
3:20
30
6
3:56
30
7
2:53
30
8
4:32
30
9
2:54
30
10
2:55
30
11
3:41
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2010
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2010
  • Label: Concord Records
  • Copyright: (C) 2010 MPL Communications Ltd/Inc under exclusive license to StarCon LLC
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 39:08
  • Genres:
  • ASIN: B004DGQPQK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.338 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Todd am 22. Juli 2008
Format: Audio CD
Der oft gescholtene Nachfolger zu 'Tug Of War' ist alles andere als schlecht geraten. Erneut zeigt McCartney seine enorme Bandbreite.

Der Titelsong 'Pipes Of Peace' besticht mit toller Melodie, ausgefeiltem Arrangement und kräftigem Kinderchor. Wie auf dem Vorgängeralbum zeigt George Martin (Produzent der Beatles und sozusagen fünftes Bandmitglied) gemeinsam mit Paul, was Weltklasse bedeutet.

'Through Our Love' ist vielleicht eine der schönsten Balladen McCartneys überhaupt, erneut veredelt von George Martin. Man beachte die Streichereinwürfe zu Beginn des Songs, die mit der ersten Strophe verschmelzen. Auch der Rest des Albums ist bis auf kleine Ausrutscher ('Hey, Hey, 'Tug of Peace') hörenswert. 'Say Say Say' ist eine Hitsingle mit Michael Jackson, und auch Ringo, sowie Andy Mackay (von Roxy Music) schauen vorbei.

Wer manche Ballade als schmalzig empfinden mag ('So Bad'), wird zugeben müssen, dass dies eine höchst persönliche Auffassung ist. Ich will mich damit begnügen, den Begriff "schmalzig" mit "gewollt, aber nicht gekonnt" zu übersetzen. Und davon ist Paul McCartney Lichtjahre entfernt.

Fazit: Wenn dies die Reste aus den 'Tug Of War' Sessions sind, dann bestätigt sich nur McCartneys schöpferische Kraft zu Beginn der 80er Jahre - Daumen hoch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 14. April 2010
Format: Audio CD
Der Nachfolger zum sehr erfolgreichen ,Tug Of War' Album der zu einem Großteil aus Überresten desselben besteht, ist ein typisches McCartney Pop Album. Mit dem Titelsong und den beiden MJ Duetten ,Say, Say, Say' und ,The Man' findet man hier wieder eingängigen und perfekten Pop.

Auch die instrumental Kooperation mit Stanley Clarke auf ,Hey, Hey' weiss zu überzeugen und mit ,The Other Me' und ,So Bad' gibt es noch zwei weitere tolle songs.

Klar ist das leichte Musik, die aber von George Martin routiniert und zeitlos produziert wurde. Auch wieder mit dabei waren Ringo, ex-Wings Kumpel Denny Laine und ex-10cc Mitglied Eric Stewart.

Wem ,Tug Of War' gefallen hat und wer für gut komponierten und gut gemachten Pop etwas übrig hat, der kann mit diesem Album nichts falsch machen. Punkteabzug gibt's eigentlich nur deswegen, weil McCartney halt auch wirklich großartig sein kann - siehe ,Band On The Run'.
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Die Musik von Paul McCartney ist unbestritten top, darum geht es mir nicht. Aber zu sagen, die Musik wäre "remastered", ist eine Verhöhnung jedes Kunden. Wer mir nicht glaubt, soll sich mal das Foto ansehen. Von Remastered keine Spur. Es ist einfach ÜBERHAUPT nicht remastered, man hat einfach 1:1 alles auf die CD geklatscht. Ärgerlich, da kann ich auch bei den alten Pressungen aus den 80ern bleiben!

Schade um das Geld, wer die Lieder schon hat: Finger weg, die Qualität ist kein Kaufargument.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sjard Seliger VINE-PRODUKTTESTER am 1. September 2009
Format: Audio CD
Hab ichs doch gewusst! Viele meinen, Pipes of Peace ist nur der schlechte Nachfolger von Tug of War...stimmt nicht!!
Ein echt solides Album, das in viele Punkten doch besser ist als Tug of War, weil es einfach Songs beeinhaltet, die (für mich) mehr nach typisch Paul klingen.
Beipsiele wären "The Other Me", "Keep Under Cover", "So bad" oder "Average Person" - Paul in Bestform!
Außerdem beeinhaltet es die Songs, die er zusammen mit Michael Jackson aufgenommen hat: "Say Say Say" und "The Man", beides sehr gute Tracks.
Ich weiß nicht, waren dieses Album von den Kritikern so oft verrissen wurde...es steht mindestens auf der gleichen Stufe wie Tug of War, wen nicht sogar höher!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden