Elektronik Geschenkefinder
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pioneer DEH-P 70 BT MP3-CD-Autoradio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung

von Pioneer

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Integrierte Freisprech-Lösung mit Bluetooth-Unterstützung. Zur Inbetriebnahme müssen Handy und CD-Tuner einmalig initialisiert werden
  • Bis zu sechs Telefone können initialisiert und vom jeweiligen Fahrer genutzt werden – inklusive eigenem Telefonbuch
  • MP3-, WMA-, WAV- und AAC-fähiges CD-Laufwerk
  • Durch den integrierten Datenbus lassen sich TV- und DAB-Tuner, CD- und DVD-Wechsler sowie ein iPod-Contoller steuern
  • Die Lenkradfernbedienung ermöglicht die Steuerung von Audio- als auch die Bedienung der wesentlichen Telefon-Funktionen

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 2,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3.360 Kg
  • Modellnummer: DEH-P70BT
  • ASIN: B0009RNTRA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. Mai 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 396.776 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Pioneer stellt erstmals einen Bluetooth-Tuner vor. Er hat ein eingebautes Mikrofon und kann mit Bluetooth-fähigen Mobiltelefonen kommunizieren, führt also die Integration von In-Car Entertainment und Kommunikation einen Schritt weiter. Man kann mit diesem Gerät nicht nur drahtlos Telefonnummern anwählen, sondern auch Gespräche empfangen, d.h. man kann über das Audiosystem des Fahrzeugs telefonisch kommunizieren, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Eine Ruffunktion ermöglicht das Annehmen eingehender Gespräche auch bei ausgeschaltetem Radio. Dieser vielseitige CD-Tuner kann komprimierte Audiodateien wie MP3/WMA/WAV und AAC wiedergeben. Der weiter entwickelte D4Q+-Tuner empfängt Rundfunksignale klar und deutlich. Der IP-Bus-Anschluss ermöglicht die Erweiterung des Systems durch einen DVD-Spieler, einen DAB-Tuner oder sogar einen iPod ® mit Hilfe des iPod ®-Adapters (Sonderzubehör). Das iPod-Menü wird direkt auf dem 16-stelligen Display des Steuergeräts dargestellt. Gesteuert wird der iPod über den Tuner oder die Lenkrad-Fernbedienung. Die EEQ+-Technik mit TPF und HPF bietet umfangreiches Soundtuning in Kombination mit EQ-EX. Das klare blaue OEL mit passender Tastenbeleuchtung und der elegante Drehregler erleichtern die mühelose Steuerung aller Funktionen.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Werner am 26. Juni 2005
Ich bin seit gestern (25.06.05) stolzer Besitzer dieses Autoradios und muss sagen, dass sich Pioneer schon viele Gedanken gemacht hat, um das Telefonieren im Auto so angenehm wie eben möglich zu machen.
Ich habe ein Nokia 6680 an das DEH-P70BT angeschlossen. Die Batterie- und Feldstärke wird zwar nicht angezeigt, aber das ist mir persönlich auch nicht so wichtig!
Klanglich ist dieses Radio wirklich hervorragend und der Zugriff und die Steuerung der MP3 CD's erfolgen ähnlich schnell wie von einer Festplatte. Besonders gut gefällt mir die Listenfunktion, die es erlaubt die CD (MP3) zu durchsuchen wärend der letzte Titel noch läuft.
So weit so gut. Ein paar kleine Schönheitsfehler gibt es jedoch.
Ich weiß nicht, was über die entsprechenden Headset bzw. Handsfree Protokolle an das Radio übertragen werden kann, aber schön wären Benachrichtungen über Termine oder eingehende SMS, dies ist leider nicht der Fall.
Das im Radio integrierte Telefonbuch fasst für das erste Telefon 200 Kontakte. Lobend sei hier erwähnt, dass sich hinter einem Kontakt mehrere Rufnummern verbergen können. Leider sind es aber nur 200. Wer geschäftlich viel telefoniert und daher mehr Kontakte im seinem Handy abgelegt hat, muss wohl auf die eine oder andere Nummer verzichten. Wer ausweichen will und die Nummer über das Telefon wählt, sollte beachten, dass er zuvor immer beim Radio in den Telefonmodus wechselt, da sonst das Gespräch aufgebaut, aber leider nirgendwo hörbar ist. Es wäre schön gewesen, wenn das Radio den ausgehenden Anruf über das Handy erkennt und automatisch in diesem Betriebsmodi wechselt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rene Stelzer am 8. Dezember 2005
Habe den DEH 70BT ausgewählt, weil ich generell von der Qualität von Pioneer überzeugt bin und andererseits das Design die Mitbewerber um Längen schlägt.
Die Freisprecheinrichtung funktioniert nach einigem ausprobieren und optimieren tadellos. (z.B. Darf das Handy nicht neben dem Radio liegen, sonst hört der Angerufene starke Interferenzen. Dann darf man nicht mit dem Handy wählen, sonst ist das Handy Mikrofon eingeschaltet und man hat Echos ohne Ende. Ja und das komplette Nummern aus dem Adressbuch übertragen hab ich bis jetzt nicht geschafft...)
Leider ist die Tastenbeleuchtung wie bei meinm vorherigen Radio nicht dimmbar, das blendet bei Nachtfahrten, aber man kann das Display ja runterklappen, dann ists dunkel.
Die Wärmeentwicklung des Gehäuses hält sich gegenüber meinem Vorgänger auch ohne Verstärker sehr zurück, es gibt hinten einen großen Kühlkörper.
Die Verbedienung ist ähnlich den Vorgängern, leider fehlt die Multi-Control Taste, jetzt muss man erst meist zum Display greifen (Telefonieren, Audioeinstellungen...)
Alles in allem bin ich doch sehr zufrieden, obwohl ein paar Mängel nicht notwendig gewesen wären.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. November 2005
Was mich stört:
- Fernbedienung reagiert sporadisch nicht(schlechter Wiederstand)
- Tuner hat keine besonders gute Empfangsqualität(schon beim Vorgänger so > lernen die nie)
- Freisprechqualität ist nur unterer Durchschnitt > kein Vergleich zu Festinstallierten
Was mir gefällt:
Das Design und die Funktionalität ist sehr gut. Am besten finde ich, das ich zum Radio keine seperate Freisprechanlage brauche. Freu mich trotzdem schon auf meinen Neuwagen, da ist sie schon drin und klingt besser.War schon lange auf der Suche und wurde endlich fündig für meinen Alten.
Wenn Pioneer die o.g. Punkte abschaft, könnte es das perfekte Autoradio sein. Trotz der Mängel behalte ich das Radio, bin halt geschäftlich auf Freisprechen angewiesen.
Kann das Autoradio trotzdem weiterempfehlen, wer sich aber einen Neuwagen bestellt sollte sich die Freispreche gleich einbauen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Di Stephan Zimmermann am 17. November 2005
Vom Klang her überzeugt das Gerät, erreicht aber trotzdem nicht die Brilianz meines Vorgängerradios Sony CDX MP80. Auch die Freisprechanlage funktioniert einwandfrei. Was mich aber an diesem Autoradio extrem stört sind folgende Punkte:
1. Die Lenkradfernbedienung reagiert sehr schlecht. Vielleicht liegt das daran das die FB in meinem Auto (Chrysler Voyager) in einen ungünstigen Position zum Radio steht (sehr flacher Winkel ). Auf jeden Fall muß man oft mehrmals drücken, bis das Radio reagiert. Verstärkt wird dieser negative Effekt noch daduch, daß die FB relativ wackelig in ihrer Halterung sitzt und deshalb dem Fingerdruck stark nachgibt. Leider kann man die FB aber auch nicht einfach rausnehmen und ohne Lenkradhalterung verwenden, weil die Lautstärke buttons sind auf der Rückseite, und das Teil ist so klein, das es zu einem akrobatischen Kusntstück wird, wenn man versucht es zu halten und gleichzeitig die Lautstärke Knöpfe zu erwischen.
2. Das Ding ist absolut benutzerunfreundlich. Der Multifunktionsknopf ist schwammig, und wenn man nicht gerade auf einer neue asphaltierten Strasse fährt verdrückt man sich dauernd.Die Entwickler von Pioneer sollten man aus ihren Labors rausgehen und versuchen ihre Geräte in wackeligen Autos zu Bedienen ;-)
Ein netter Ansatz ist der List Button, der browsen im CD Verzeichnis erlaubt während man Musik hört ABER: Wieso startet das Browsen immer /Root, und nicht beim aktuellen Track? Dann könnte man sehr schnell auf der aktuellen CD nach anderen Liedern suchen. So muß man sich immer von ganz außen wieder zurückrein kämpfen. Außerdem läßt sich der List Modus nicht von der FB aus aktivieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen