Pimotti 202_004 Schamott ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 59,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: quer-durch-die-bank
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Pimotti 202_004 Schamott Pizzastein, Brotbackstein, 5cm, mit Schaufel und Rezepten
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pimotti 202_004 Schamott Pizzastein, Brotbackstein, 5cm, mit Schaufel und Rezepten

von Pimotti
75 Kundenrezensionen
| 3 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 69,99
Preis: EUR 63,38 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 6,61 (9%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 59,99 1 gebraucht ab EUR 26,95
  • Dieser 5cm Pizzastein ist ein Muss für jeden Pizzaliebhaber! Die 5cm Stärke sorgen für eine sensationelle, im Heimbereich nie da gewesene, Hitze von unten und liefern perfekte Ergebnisse.
  • Jeder Zentimeter mehr bei der Stärke des Pizzasteines verbessert das Ergebnis merklich und 5cm sind das absolute non plus ultra!
  • Diese Schamottsteine werden seit Jahren von Hafnermeistern in professionellen Pizzaöfen von Pizzarien verbaut.
  • Abmessungen: 30cm x 40cm x 5cm, Material: natürlicher, lebensmittelechter, gebrannter Schamott
  • empf. Aufheizzeit 45-50 Minuten

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkePimotti
Modellnummer202_004
Artikelgewicht13 Kg
Produktabmessungen54,4 x 41,6 x 10,4 cm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB008DJCK8A
Amazon Bestseller-Rang Nr. 17.555 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung13 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit20. Juni 2012
  
Feedback
 

Produktbeschreibungen

:: 5cm PIMOTTI PIZZASTEIN AUS SCHAMOTT + SCHAUFEL + ANLEITUNG MIT REZEPTEN IM SET

::PIZZASTEIN aus Schamott mit den Abmessungen 40cm x 30cm x 5cm
::PIZZASCHAUFEL aus naturbelassenem Sperrholz mit den Abmessungen von: 40cm x 30cm x 0,5cm
::REZEPTHEFT UND BEDIENUNGSANLEITUNG 12 Seiten mit Tipps und Tricks und mit vielen hochgelobten und erprobten Rezepten

Dieser 5cm Pizzastein ist ein Muss für jeden Pizzaliebhaber! Die 5cm Stärke sorgen für eine sensationelle, im Heimbereich nie da gewesene, Hitze von unten und liefern perfekte Ergebnisse. Jeder Zentimeter mehr bei der Stärke des Pizzasteines verbessert das Ergebnis merklich und 5cm sind das absolute non plus ultra!

Dieselben Schamottsteine werden seit Jahren auch in Pizzaöfen von Pizzarien sowie in Brotbacköfen verbaut. Schamott ist aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften nach wie vor das Material der Wahl für den Ofenbau und konnte bis heute von keinem besseren Materal ersetzt werden. Unsere Steine wurden durch ein Lebensmittellabor auf Herz und Nieren überprüft und sind in allen Belangen als vollkommen unbedenklich eingestuft worden!

Der Pizzaschamottstein hat glatte Oberflächen und ist beidseitg benutzbar. Beim Backen entzieht der Schamottstein dem Teig rasch Feuchtigkeit und gibt eine starke konstante Hitze von unten ab. Dies führt dazu, dass sich sehr schnell eine sehr dünne aber krosse Kruste um die Pizza bildet. Der Teig innen bleibt superflaumig und weich.

Dieser Pizzastein ist 40cm breit, 30cm tief x 5cm hoch und passt normalerweise auf den Rost jedes handelsüblichen 60cm Backrohres. Bitte messen Sie jedoch zu Sicherheit Ihren Rost vorher ab, damit der Stein auch sicher passt! Bitte berücksichtigen Sie zusätzlich 2mm als Ausdehnungsraum. Auf der mittleren Schiene sollten als 40,2cm Platz sein für den Stein.

Jeder Pimotti Pizzastein wird von Hand nachbearbeitet. Es werden alle Kanten abgerundet, und jeder einzelne Stein auf seine Qualität überprüft. Aus langjähriger Erfahrung sind die Ergebnisse der Pizzen ab 2 cm Pizzasteinstärke gut und um Ecken besser, als die auf einem normalen Backblech. Aber 5 cm sind einfach merklich besser als 3cm oder 4cm Stärke. Bis zu 5cm Stärke kann man selbst mit freiem Auge einen Unterschied bei Pizzabacken feststellen.

Es gilt also immer: je dicker der Stein, desto mehr Hitze kann dieser speichern und desto mehr Hitze gibt dieser schnell wieder an die Pizza ab. Genau das ist das wichtigste Geheimniss einer sensationellen Pizza, so wie man diese vom guten Italiener kennt! Die beiden anderen Geheimnisse sind ein guter Teig und eine gute Tomatensauce. Beide verraten wir Ihnen in einer dem Stein beigelegten Bedienungsanleitung mit einem vielfach gelobten und erprobten Rezeptteil!

Zusätzlich bekommen Sie im Set eine Pizzaschaufel aus naturbelassenem Holz. Mit dieser können Sie zum einen die Pizza leicht auf den Stein befördern und zum anderen auch wieder komfortabel herausholen. Ohne Schaufel ist das in den Ofen Befördern der Pizza eine mühsame Angelegenheit. Verzichten Sie nicht auf diesen Komfort!



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe am 16. März 2013
Verifizierter Kauf
Mit der Lieferung fange ich an: Die kam vom Verkäufer LKV super gut verpackt und sehr schnell an und dem Pizzastein kann wahrlich beim Transport nichts passieren. Das war die beste Verpackung eines Artikels, wie ich sie nach ca. 10 Jahren Online-Kaufen je gesehen hatte. Geht nicht besser.

Zufälligerweise hatte ich erst kürzlich Pizzateig selber gemacht gehabt und 3 von 6 Portionen eingefroren. Wir hatten noch den Geschmack der ersten 3 Pizzen im Gaumen, welche wir mit einer Pizza-Rundform im voll vorgeheizten Ofen gebacken hatten und jetzt den gleichen Teig mit fast gleichem Belag ohne Form direkt auf diesem Stein.

Niemals hätten wir gedacht, dass der Unterschied so groß sein könnte. Es ist ein himmelweiter Unterschied zu unseren vorherigen Pizzen und wir sind total begeistert. Der Boden und der Rand sind viel besser gebacken und auch der Belag gelingt deutlich besser, auch wenn ich dafür keine (logische) Erklärung habe. Das waren die ersten Pizzen die denen von unserem Lieblingsitaliener in (fast) nichts nachstehen und das ist schon seltsam, denn wir sind ja keine Pizzen-Koch-Profis und haben nur einen Ofen mit max. 230 Grad.

Eine unserer besten Kauf-Entscheidungen in vielen Jahren.

Einzig die Pizzaschaufeln sind etwas, na wie soll ich sagen, verbesserungsbedürftig und vielleicht nicht gerade einer guten Koch-Hygiene gerecht. Sollte Tomatensauce drauf kommen, dringt die sofort ins unbeschichtete Holz ein. Sie lassen sich sehr schlecht reinigen. Da ich die aber nur als kostenloses Zubrot sehe, kein Manko für mich. Werden halt bessere nachbestellt.

Und wie schon viele schrieben, schwer ist er. Für Menschen mit Rückenprobleme vielleicht nicht so das Wahre.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bassi am 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Habe den Stein vor Weihnachten bestellt und war anfänglich unschlüssig, ob es denn ein so massives Teil sein muss. Ich habe schon mehrere Pizzasteine gehabt, aber dieser ist einfach der Hammer! Ich habe mit einem 1,5cm Stein gestartet, dieser war aber nichts, habe mir dann auf Anraten einer Freundin einen 3 cm Stein gekauft, mit welchem ich auch drei Jahre zufrieden war. Aber dieser kommt nicht mal ansatzweise an das Ergebnis dieses Pimotti 5cm Steins heran. In meinem Standard Bosch Einbauofen (komme auf 270°C – laut Anleitung je mehr desto besser) brauchen die Pizzen weniger als 3 Minuten bis diese fertig sind und ich meine nicht einfach fertig, sondern perfekt! Nach 1,5 Minuten fängt der Käse an zu blubbern, nach 2 Minuten entstehen die beschriebenen bräunlichen Verfärbungen am Belag, nach 2,5 Minuten sieht die ganze Pizza aus wie auf einem Werbefoto! Ich kann nur sagen, BESSER GEHT’S NICHT!!!

 

Auf meinem alten 3cm Stein brauchten die Pizzen mehr als doppelt so lange und wurde nicht ansatzweise so genial. Diese Investition hat sich mehr als gelohnt und ich hätte die ersten Versuche mit dünneren Steinen einfach auslassen sollen!

 

Anfänglich dachte ich darüber nach ob der dickste Stein vom Hersteller Pimotti nötig ist, da dieser ja doch laut Beschreibung 45 Minuten zum Aufheizen braucht und habe deswegen etwas recherchiert, was denn da für Stromkosten entstehen würden. Als ich dann von meinem Ofen im Internet die technischen Daten des Herstellers fand, waren diese Bedenken sofort weg. Mein Ofen braucht im Betrieb beim Aufheizen durchschnittlich 0,90 kw pro Stunde, wodurch ich beim Pizzamachen auf ca 15 Cent Stromkosten pro Stunde komme. Das ist gar nichts für das was man bekommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angelika D. am 19. November 2014
Verifizierter Kauf
Seit ein paar Monaten bin ich glückliche Besitzerin des Pizza-Steins. Als mein Sohn mich mit dem Kauf dieses Steins überraschte, war ich erst mal Bedenkenträgerin. Ich dachte, dass es sehr schwierig sein würde, die fertig belegte Pizza von dem Holzschieber auf den heißen Stein gleiten zu lassen. Aber, was soll ich sagen, selbst das hat von Anfang an geklappt (dem Mehl sei Dank!).
Ich verwende die mitgelieferten Rezepte, wobei ich die Tomatensoße noch gerne etwas mit Sambal-Olek aufpeppe; den Hefeteig stelle ich 1:1 gleich her.
Wir lieben diese göttlichen Pizza-Ergebnisse und haben jetzt einmal die Woche einen "Pizza-Tag", an dem ich wirklich jedes Familienmitglied mit dem jeweiligen Backergebnis begeistern kann.
Auch meine Gäste überrasche ich gerne mit individuell belegten Pizzen, wobei der einzige Nachteil darin besteht, dass nicht alle gleichzeitig essen können (aber das ist wirklich der einzige Nachteil). Allerdings geht es (bei einiger Übung) recht zügig mit dem Nachschub und das Backen dauert gerade mal ein paar Minuten. Um möglichst effektiv zu arbeiten, empfiehlt es sich, einen zweiten Holzschieber anzuschaffen; dann kann bereits der nächste mit einer fertig belegten Pizza bereitstehen, während die gebackene Pizza mit dem leeren Holzschieber aus dem Ofen geholt wird.
Ansonsten sind einfach die Empfehlungen aus der Bedienungsanleitung zu beachten.
Guten Appetit und viel Freude beim Backen und Probieren neuer Pizzakreationen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden