EUR 49,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von mario-mariani

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 175,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Pieces
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pieces


Preis: EUR 49,50
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 49,50 2 gebraucht ab EUR 3,99

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR

Produktinformation

  • Audio CD (22. März 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gain Produ (rough trade)
  • ASIN: B0001MQKTC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 621.487 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Jump the bridge
2. Step back
3. Delicate
4. Fed up
5. Retina
6. Freefall
7. Not the same
8. On my own
9. Nangijala
10. Feel like porn
11. Silk
12. Mindworks
13. Drifting away
14. Bullsized
15. Breathing

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Piny am 25. Dezember 2004
Moggähn!
Diese Scheibe ist einfach der Hammer schlechthin...alle die Nu Metal mögen sei dieses teil mal ans Herz gelegt.
Ich kenn keine andere Band, die Verzweiflung in ihrer Musik so deutlich machen kann.
Dazu eine ohrwurmmelodie und fertig ist ein Headplate Song.
Die Stimme des Sängers ist glaub ich einzigartig...sehr geil obwohl man manchmal glauben könnte es würde eine Frau am Mic stehn:)
Nicht nur Powerbaladen kann dieses Album bieten sondern auch richtige auf die Fresse songs die geradezu nur zum pogen und moshen einladen...fette riffs und schöner aggro-gesang...einfach geil.
Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Floorpunch am 13. Dezember 2011
Headplate kommen aus Schweden und sind bereits seit 1998 zusammen. Der erste Release erschien im Jahr 2000. Das Musikvideo `bullsized` gehörte damals zu den meistgespielten Videos auf MTV Superrock.
Headplate spielten bereits auf großen Festivals und tourten in Skandinavien mit Machine Head. Headplate haben bis jetzt zwei Alben veröffentlicht, von denen die besten 15 Songs auf diesem Release gepresst wurde, um die Songs einem Publikum außerhalb Skandinaviens vorzustellen. Dies ist so New Metal Ding, welches von Bands wie Machine Head und Co beeinflusst ist, allerdings insgesamt nicht neues bietet und mich enttäuscht.
Pieces kann mich in keinster Weise beeindrucken, langweilige und bereits 1000-fach gehörte Riffs reihen sich an die typischen melodischen New Metal Parts, welche in stumpfe Moshparts abdriften. Headplate sind sehr weit von Bands wie Machine Head und Co entfernt. Da bleibe ich lieber bei Originalen, bitte nicht mehr davon!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicola Carriere am 9. März 2004
Na? Wo kommen HEADPLATE wohl her? Ding ... Zack ... aus Schwaben ähhh Schwäden ... mensch ... Schweden !!!
natürlich :-) Unglaubliche wieviele megahammer Rockbands dieses Land hervorbringt. Ich denke da spontan an Bands wie Refused, Breach, No Fun at All, Danko Jones, Millencolin, Misconduct ... wow!
Und jetzt kommt auch Schweden's Nu-Rockband No.1 mit Ihrem Album
"Pieces" zu uns und haben durchaus gute Chancen sich einen Platz im Rockolymp
zu sichern ... ähmm ... vom ersten Song, der eine richtig panne Crossovernummer ist mal ganz abgesehen. Ansonsten tummeln sich fast nur noch gute Songs auf Pieces, dass kein neues Album ist. Es ist lediglich ein Rerelease der ersten zwei Scheiben von HEADPLATE.
Sehr interessant wie sich Headplate von Song zu Song steigern und der Sänger mehr als nur einmal souverän und gefühlvoll in die höheren, ja fast schon weinerlich aggressiven Parts verfällt. Sehr schön.
Wäre das Album nur mit solchen Stücken versehen hätte es ne glatte 5 gegeben.
Die groovigen, Crossovermäsigen Parts mit Slapbass und Prollgesang nerven jedoch zu sehr. Auch die in Schweden sehr erfolgreiche Single "Bullsized" ist mehr als nur schrecklich.
Na ja. Die Scheibe ist ja wie bereits erwähnt ein wenig älter. Somit kann man in kürze sicherlich ein sehr schönes, neues Album zu hören bekommen. Waren übrigens bereits auf Tour mit Machine Head und Hardcore Superstar ...
hört hört ... !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen