Kundenrezensionen

99
4,2 von 5 Sternen
Piano Piano. CD-Paket mit 3-CDs
Format: Audio CDÄndern
Preis:16,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

323 von 329 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. September 2006
Je nachdem was man von diesem Notenbuch erwartet wird man enttäuscht oder begeistert sein, daher kann ich nur mit persönlichen Informationen dienen und hoffen, dass sie Ihnen weiterhelfen:

Drei Personen in unserer Familie nutzen diese Klaviernoten mit unterschiedlicher Begeisterung. Ich habe nach vielen Jahren der Abstinenz wieder angefangen zu spielen und wollte erst mal ganz vorsichtig wieder einsteigen. Dabei habe ich festgestellt, dass etliche Stücke sich ganz gut für eine eingerostete Wiedereinsteigerin eigenen und sich wirklich auch noch "groovy" anhören, während mir manche andere Stücke wirklich zu einfach gesetzt sind und leider auch gar nicht so gut klingen wie das Original. Wieder andere Stücke sind so umständlich gesetzt, dass ich nach einigen jämmerlichen Versuchen verzweifelt aufgab.

Meine 12jährige Tochter, seit zwei Jahren leidenschaftliche Klavierschülerin, findet die Stücke alle recht einfach und klimpert sehr oft quer durch das ganze Notenbuch mit erfreulichem Erfolg.

Mein großer Sohn, ein eher unwilliger Klavierschüler, hat in diesem Notenbuch scheinbar endlich ein paar Stücke gefunden die ihm "modern" genug und doch nicht zu schwierig waren, so dass sogar er gelegentlich freiwillig ein paar Stücke aus Piano Piano spielt. (Das ist für mich persönlich der größte Erfolg dieses Notenbüchleins ;-)), dem ich deshalb, und wegen seiner Vielseitigkeit 5 Sterne gebe.

Da ich verständlicherweise nicht alle 100 in Piano Piano enthaltenen Stücke hier namentlich aufführen und bewerten kann, möchte ich (auch um die Vielseitigkeit des Buches zu zeigen) hier nur diejenigen anführen, die ich/meine Kinder für besonders einfach bzw. schön gesetzt hielten. Insgesamt sind die Stücke alle sehr kurz, in der Regel nur eine A 4 Seite lang und somit auch für den "faulsten" Pianisten noch überschaubar.

Klassik:

- Tristesse

- Guten Abend gut Nacht

- Plaisir D'Amour

- Träumerei

- Eine kleine Nachtmusik

- Solveigs Lied

- Morgenstimmung

- Ave Maria

- Nocturne

- Largo (Händel)

- Die Moldau

- Thema Schwanensee

- Oh wie so trügerisch

- Mondscheinsonate.

Lieder aus aller Welt/Evergreens:

- Rolling Home,

- Santa Lucia,

- La Paloma,

- Taiga Melodie,

- La Sorella,

- Swanee River,

- Ballade pour Adeline,

- El condor pasa,

- Granada,

- Mack the Knife,

- Amazing Grace,

- Lili Marlen

- O happy day,

- Greensleeves

Pop Hits:

- Yesterday

- Candle in the wind

- Bridge over troubled water

- Stangers in the night

- Morning has broken

- Time to say goodbye

- Conquest of Paradise

- Killing me softly

- Are you lonesome tonight

- Fernando

- Chiquitita

- Something stupid

Filmmusik/Musical:

- The Thornbirds Theme/Dornenvögel

- Moon River

- Taras Theme

- My heart will go on

- Don't cry for me Argentina

- As time goes by.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
43 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2007
Seit zwei Monaten steht ein "geerbtes" Klavier in meinem Haus und ich habe mir zum Einstieg für's Selbststudium einige einfache Klavierschulen und das Heft Piano Piano zugelegt. Aus vorangehender Musikinstrumentenerfahrung sind meine Hände wahrscheinlich schon etwas geübt und das Notenlesen musste ich zum Glück auch nicht neu lernen. Auf dieser Basis habe ich mich mit den Stücken in den Klavierschulen zu schnell gelangweilt, übe von Piano Piano (für Anfänger) aber ein Stück nach dem anderen ein. Ich bin restlos begeistert, wie leicht es dieses Heft macht, nach kurzer Zeit wunderschöne Stücke zu spielen und mit jedem Stück geht das nächste Spielen "vom Blatt" ein bisschen leichter. Die 3 CDs helfen dabei wunderbar, ein völlig neues Stück "ins Ohr" zu bekommen. Das Buch hat nur Lob verdient und ist mein Ein und Alles.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. März 2005
Für`s Selbststudium genau das richtige: als Jugendliche habe ich angefangen Klavier zu spielen,relativ bald wieder aufgehört,bin also weder blutige Anfängerin,noch Fortgeschrittene. Die Lieder sind gut arrangiert,sie hören sich prima an und das beste sind die Cds,mit denen ich mich kontrollieren kann,bzw. mir vorstellen, wie es zu klingen hat.Klasse finde ich auch die gesunde Mischung von klassischen, Schlager- und Filmmusikstücken, schon das allein bringt viel Abwechslung und Spaß beim Üben. Meine Tochter (13) setzt sich mittlerweile auch ans KLavier und macht erstaunliche Fortschritte
Das Buch ist wirklich sein Geld wert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Mai 2004
Aufgrund einer Empfehlung einer Bekannten, die selbst auch Klavier spielt, habe ich mir "Piano Piano" gekauft und bin von diesem Buch restlos begeistert. Ich habe vor ungefähr 10 Jahren mit dem Klavierspielen aufgehört, weil ich einfach keine Lust mehr hatte bei meinem alten Klavierlehrer ständig die Tonleitern üben zu müssen. Jetzt, da meine Freundin seit 2 Jahren Klavier lernt, habe auch ich wieder Freude am Spielen bekommen und muß sagen, mit diesem Buch klappt es ziemlich gut. Es macht einfach Spaß daraus zu spielen weil ich fast jedes Stück kenne und es außerdem noch gut klingt. Auch meine Freundin spielt daraus gerne einige Stücke und übt sie mit ihrer Klavierlehrerin zusammen ein. Der einzige Kritikpunkt an "Piano Piano" wäre vielleicht, dass bei den Pop Stücken ein paar schwierigere Stücke dabei sind an denen man doch etwas länger üben muß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Besonders wegen der Begleit-CDs und überwiegend guten Kunden-Rezensionen sprachen mich diese Notenbücher an.

Da ich früher 5-chör. Akkordeon spielte, überlegte ich mir zuerst, ob ich nicht gleich die mittelschwere Ausgabe wählen soll. Da ich jedoch die linke Hand (Keyboard/Piano) erst noch neu lernen muss/möchte, entschloss ich mich für die leicht arrangierte Version, die jedoch ein gutes "Anfänger-Niveau" bietet; auch die sehr perfekt gemachten CD-Aufnahmen sind bereits in "leicht arrangiert" schön sie nur mal nebenher anzuhören.

Zu den Fingersätzen möchte ich bemerken, dass sie meiner Meinung nach genau an der richtigen Stelle angegeben sind, nicht zu wenig, nicht zu viel, auch um auch das Gedächtnis zu schulen, wenn im weiteren Verlauf des Liedes die gleichen Stellen mehrmals vorkommen!
Oft erübrigt sich der Fingersatz ja nach einiger Zeit des Übens/Spielens wie von selbst. Für mich (inzwischen Brillenträgerin) sind nur die Ziffern etwas zu dünn gedruckt (vor allem für abends), werde sie ggf. mit Bleistift oder dünnem Filzstift selbst noch (evtl. farbig) nachziehen, wenn auch die "dezentere" Angabe schöner ist und vermutlich deshalb vom Verlag so gewählt wurde.

Das Repertoire ist sehr schön gemischt, in Band 1 sind z.B.
1. Klassik 31 Lieder
2. Lieder aus aller Welt/Evergreens 32 Lieder
3. Pop Hits 27 Lieder
4. Filmmusik/Musical 10
= insgesamt 100 Lieder.

Weiß zwar nicht, ob die midi-Aufnahmen in hörbarer Form identisch mit mp3-CDs sind, doch mir inzwischen (fast) egal, da ich aus Kostengründen sowieso die Bände mit CDs gewählt habe, die ich tagsüber, wenn ich Keyboard spiele, meist am Laptop mit externen Lautsprechern laufen lasse, abends manchmal unter dem Keyboard-Kopfhörer den kleineren mp3-Köpfhörer trage, um die Hintergrund-Unterstützung auch zu späterer Stunde genießen zu können :-)

Die Tonarten sind fast immer in C, G oder F, ganz selten mehr als ein Vorzeichen, maximal zwei.
Fast alle Lieder sind in der mittelschweren Version in der selben Tonart wie in "leicht arrangiert", was ich auch deswegen gut finde, weil das Spielniveau in mittelschwer zwar deutlich in Richtung "Fortgeschrittene" geht, doch primär Wert auf Technik (meiner Meinung nach in BEIDEN Spielstärke-Stufen sowohl Noten als auch CDs sehr schön arrangiert), nicht auf besonders für Anfänger/Wiedereinsteiger alles verkomplizierende, schwerere Tonarten gelegt wurde, danke!

Etwas bedauerlich finde ich, dass der Classik-Band ein letztes Drittel an Liedern enthält, die (zumindest derzeit noch) nicht in einem dritten "PianoPiano"-Band integriert wurden. Denke, dass es noch weitere Songs gibt, die in die anderen Sparten passen, ein dritter Band gut machbar wäre!
Classic "leicht arrangiert" wird es gemäß Angaben des Herstellers bald auch in mittelschwer geben.

Da ich vorhabe, auch andere Neulinge/Wiederanfänger in meinem Umfeld in den Genuss von dem zuerst gekauften Band 1 "leicht arrangiert" kommen zu lassen, habe ich mir bald nach dem Kauf von PianoPiano Band 1 noch die mittelschwere Version gekauft, da ich ja mit der rechten Hand schon mehr Fähigkeiten erlangt habe.
Band 2 habe ich mir gleich in mittelschwer zugelegt, hoffe, ich komme nach fleißigem Üben der anderen Bände in "leicht arrangiert" recht schnell mit diesen weiteren gut bekannten Liedern klar.
Auch an dieser Stelle nochmal meinen Dank und mein Lob bezüglich der für mich unentbehrlichen, ergänzenden CD-Aufnahmen, die ein deutlich (!) schnelleres Lernen bewirken, auch zum Anhören (besonders in Spielstärke mittelstark) schon sehr nahe den Original-Songs kommen!
Spiele zeitweise nur die linke Hand zu den mp3-Aufnahmen, ganz super zum Erlernen :-)

Würde sogar mehr als 5 Sterne geben, einen jedoch ggf. abziehen, weil der letzte Teil der Classic-Lieder in keinem bisherigen Band integriert wurde, somit entweder ein Doppelkauf oder Verzicht auf diese Lieder Optionen sind, da jeweils 1/3 in Band 1 und 2 vorkommen, das restliche Drittel bisher jedoch (noch) nicht.

Wünsche allen, die sich diese Bände kaufen, mindestens ebenso viel Freude daran, wie ich sie bereits in den vergangenen Wochen hatte; zwar nicht nur aus diesem Grund, diese Rezension erst heute komplett einzutippen schaffe, sorry!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2008
Die Auswahl der 100 Titel ist super. Es ist kein einziges Stück dabei, das nur aufgenommen wurde, um die 100 vollzukriegen (was man bei anderen Sammlungen häufig den Eindruck hat). Alle 100 Stücke sind ausnahmslos für Einsteiger (d. h. ab ca. 6 Monate bis 2 Jahre Klaviererfahrung) geeignet und bis auf wenige Ausnahmen klingen sie sehr gut. Ich denke einen besseren Klang kann man mit Arrangements dieser Schwierigkeitsstufe nicht erreichen.
Ich habe noch keine Stelle gefunden, an denen mir ein Fingersatz gefehlt hätte oder wo ich hätte von den Angaben abweichen wollen. Die Noten sind mit solchen Angaben aber auch nicht überfrachtet. Dort, wo es mehrere gute Fingersätze gibt ist die Angabe weggelassen.
Die 3 CDs sind sehr gut, sie enthalten bis auf eine Hand voll minimaler Abweichungen den Klang der abgebildeten Noten. Es ist kein echtes Piano zu hören sondern es werden die Midi-files elektronisch abgespielt (mein Eindruck). Da die Lieder aber alle bekannt sind, braucht man die CDs nicht unbedingt.
Fazit: Das Buch ist sein Geld wert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juli 2004
Durch Zufall bin ich beim Notenkauf auf „Piano Piano" gestoßen, da mir der ansprechende Umschlag auffiel. Beim Durchblättern stellte ich dann fest, dass man bei diesem Buch endlich `mal nicht versucht hat, Titel zu vereinfachen, die sich nicht dazu eignen. Auch wurde gänzlich darauf verzichtet, aktuelle Hits aus den Charts mit aufzunehmen, was das Buch zeitlos macht. Somit kann auch ich als Musiklehrer dieses Buch „generationsübergreifend" im Unterricht einsetzen. Bei den betont einfach gehaltenen Arrangements wird zwar oft auf standardisierte Begleitmuster zurückgegriffen, das bietet aber auch eine Garantie dafür, dass die Stücke gut klingen. Es finden sich darüber hinaus noch genügend knifflige Stellen, um „Piano Piano" gut im Unterricht einsetzen zu können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2004
Dieses Buch hat eine tolle Auswahl an leicht gesetzten Musikstücken in verschiedenen Tonarten. Die Musikstücke sind alle bekannt und in einer hervorragenden Notenschrift abgebildet. Ich kenne kein vergleichbares Buch. Ich bin sehr gespannt auf den Übungsband für die etwas weiter fortgeschrittenen Schüler.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. November 2008
Ich bin 28 Jahre alt, und habe mit 6 Jahren Klavierspielen begonnen. Leider habe ich nach 7 Jahren wieder aufgehört, weil ich gezwungen wurde "NUR" Mozart zu spielen.

Jetzt habe ich mein Klavier wieder herbeigeholt und dachte ich kann nicht mal mehr Notenlesen..... doch das ist nicht so.

Ich kann nur sagen: DIESES BUCH ist für WIEDEREINSTEIGER der absolute Überhit!....... es ist echt leicht arrangiert, und das ist gut so, denn sonst hat man als WIEDEREINSTEIGER absolut keine Chance.

Meine Empfehlung: ----- für Anfänger und Wiedereinsteiger - absolut geeignet!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2004
Verehrte Autoren,
Ihre Melodienauswahl ist hervorragend. Ich persönlich kann leider nicht Klavierspielen jedoch ist mein Freund ein begeisterter Pianospieler. Bei unserem letzten Treffen spielte er mir aus Ihrem Notenband die "Barcarrlo" vor. Dies wurde ihm an diesem Abend zum Verhängnis. Er mußte mir fortan weitere Titel aus Ihrem Übungsband vorspielen und die Melodien reihten sich glänzend aneinander.
Bitte setzen Sie Ihre ausgezeichnete Arbeit fort. Sie erfreuen damit unzählige Musikliebhaber ob Klavierspieler oder Zuhörer gleichermaßen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen