oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Physik im 21. Jahrhundert: Essays zum Stand der Physik [Gebundene Ausgabe]

Werner Martienssen , Dieter Röß
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 4. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

22. August 2011 3642051901 978-3642051906 2011

Physik: 10 Essays aus berufener Hand.

Physik ist eine höchst lebendige Wissenschaft! Einmal gewonnene Grundlagen-Erkenntnisse lassen sich auf unübersehbar viele Anwendungsbereiche anwenden. Experimentell gesichertes Detailwissen wächst heute in wenigen Dekaden lawinenartig in eine Größenordnung, die selbst für den Fachmann im Ganzen nicht mehr überschaubar ist.

Dieses Werk wählt einen neuen Zugang: Beschränkung auf wenige, exemplarische Teilgebiete der modernen Physik bei Darstellung ihrer Zusammenhänge in aller Tiefe. Verfasser der Beiträge sind herausragende Wissenschaftler mit großer Lebenserfahrung, die dem Leser in ihrem Fachgebiet Zusammenhänge erschließen und Ausblicke in zukünftige Möglichkeiten eröffnen. Mit ihrer in langjähriger Lehrtätigkeit gesammelten  Erfahrung formulieren sie das in einem reichen Forscherleben gesammeltes Wissen ohne Abstriche an den Erkenntniswert so, dass es von einer elementaren Basis aus zugänglich ist.

Es werden jeweils bedeutende, in sich zusammenhängende Gebiete präsentiert. Sie vermitteln dem Leser über die reine Sachinformation hinaus:

  • Staunen über die Zusammenhänge in der Natur, 
  • Einsicht in die Möglichkeit und Grenze von Erkenntnis,
  • Faszination des über das Alltägliche Hinausgehenden,
  • Schönheit und Ästhetik in  der Physik,
  • Einblick in die Lebendigkeit der Forschung 
  • Eine Ahnung von der Anwendungsrelevanz von Grundlagenforschung

    Das Werk bietet Inspiration für alle, die einen Zugang zu der bedeutenden „Kulturleistung Physik“ suchen. In gleichem Rang bietet es aber auch Orientierung gebende Vertiefung im Rahmen einer professionellen Beschäftigung mit Physik.

    • Physik im Diskurs der Gesellschaft 
      Wolfgang Frühwald 
       
    • Quantennormale  
      Ernst O. Göbel

    • Chaos Siegfried Großmann

    • Strukturentstehung im Kosmos                     
      Günther Hasinger

    • Energie für unser Leben 
      Klaus Heinloth

    • Elementarteilchen   
      Herwig Schopper

    • Halbleiter-Quantenpunkte 
      Dieter Bimberg, Sven Rodt und Udo W. Pohl

    • Förderung der Physik in Deutschland 
      Hermann Schunck

    • Organische Elektronik 
      Markus Schwoerer

    • Materie im Kosmos   
      Joachim Trümper

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Physik im 21. Jahrhundert: Essays zum Stand der Physik + Die Physik der Zukunft: Unser Leben in 100 Jahren
Preis für beide: EUR 54,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 420 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2011 (22. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3642051901
  • ISBN-13: 978-3642051906
  • Größe und/oder Gewicht: 26,4 x 19,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 674.727 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Physik: 10 Essays aus berufener Hand.

Physik ist eine höchst lebendige Wissenschaft! Einmal gewonnene Grundlagen-Erkenntnisse lassen sich auf unübersehbar viele Anwendungsbereiche anwenden. Experimentell gesichertes Detailwissen wächst heute in wenigen Dekaden lawinenartig in eine Größenordnung, die selbst für den Fachmann im Ganzen nicht mehr überschaubar ist.

Dieses Werk wählt einen neuen Zugang: Beschränkung auf wenige, exemplarische Teilgebiete der modernen Physik bei Darstellung ihrer Zusammenhänge in aller Tiefe. Verfasser der Beiträge sind herausragende Wissenschaftler mit großer Lebenserfahrung, die dem Leser in ihrem Fachgebiet Zusammenhänge erschließen und Ausblicke in zukünftige Möglichkeiten eröffnen. Mit ihrer in langjähriger Lehrtätigkeit gesammelten  Erfahrung formulieren sie das in einem reichen Forscherleben gesammeltes Wissen ohne Abstriche an den Erkenntniswert so, dass es von einer elementaren Basis aus zugänglich ist.

Es werden jeweils bedeutende, in sich zusammenhängende Gebiete präsentiert. Sie vermitteln dem Leser über die reine Sachinformation hinaus:

  • Staunen über die Zusammenhänge in der Natur, 
  • Einsicht in die Möglichkeit und Grenze von Erkenntnis,
  • Faszination des über das Alltägliche Hinausgehenden,
  • Schönheit und Ästhetik in  der Physik,
  • Einblick in die Lebendigkeit der Forschung 
  • Eine Ahnung von der Anwendungsrelevanz von Grundlagenforschung

    Das Werk bietet Inspiration für alle, die einen Zugang zu der bedeutenden „Kulturleistung Physik“ suchen. In gleichem Rang bietet es aber auch Orientierung gebende Vertiefung im Rahmen einer professionellen Beschäftigung mit Physik.

    • Physik im Diskurs der Gesellschaft 
      Wolfgang Frühwald 
       
    • Quantennormale  
      Ernst O. Göbel

    • Chaos Siegfried Großmann

    • Strukturentstehung im Kosmos                     
      Günther Hasinger

    • Energie für unser Leben 
      Klaus Heinloth

    • Elementarteilchen   
      Herwig Schopper

    • Halbleiter-Quantenpunkte 
      Dieter Bimberg, Sven Rodt und Udo W. Pohl

    • Förderung der Physik in Deutschland 
      Hermann Schunck

    • Organische Elektronik 
      Markus Schwoerer

    • Materie im Kosmos   
      Joachim Trümper

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Frühwald:

Germanist, Literaturwissenschaftler, Univ Bonn bis 2007 Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung Mitglied des Wissenschaftsrates, 1994 bis 1998 Mitglied des Rates für Forschung, Technologie und Innovation beim Bundeskanzler. Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG (1992 - 1997

Siegfried Großmann: Physiker, Nichtlineare Dynamik, Univ Marburg Max-Planck-Medaille der DPG 1995, Vorsitzender der Komission Grundlagenforschung des Bundesministers für Forschung und Technologie, Ombudsman der Deutschen Forschungsgemeinschaft Vorsitzender des Senatsausschusses für den Strategiefond der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren Hauptarbeitsgebiete: Nichtlineare (und chaotische) Dynamik komplexer Systeme, Statistische Physik, reale Gase und Fluide, Transporttheorie, Phasenübergänge, Nichtgleichgewichts-Statistik, Strukturbildung fern vom Gleichgewicht, Strömungsphysik, thermische Konvektion, Turbulenz, Stochastische Prozesse, Lasertheorie, spezielle Gebiete der mathematischen Physik, Funktionalanalysis Hauptherausgeber der Zeitschrift für Physik B-Condensed Matter 1993-1999 Hauptherausgeber der Zeitschrift The European Physical Journal B  1999-2003 Herausgeber, ab 2003 Hauptherausgeber der Zeitschrift für Naturforschung A (Mit-)Herausgeber Physikalische Blätter ab 1994,  Physik Journal ab 2002-2004

Günther Hasinger:

Physiker, MPI Garching, LMU München Direktor Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Direktor der Röntgen- und Gammagruppe am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik Vorsitzender des Rates deutscher Sternwarten (RDS) 2005 Leibniz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Joachim Ernst Trümper:

Astrophysiker, MPI Garching bis 2001 Direktor Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik 1986-88 war er Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft Unter seiner Leitung wurde der Röntgensattelit ROSAT entwickelt und war von 1990-1999 in Betrieb. (Mit)-Herausgeber von: Nuovo Cimento B, 1987-2005 Die Sterne - Zeitschrift für alle Gebiete der Himmelskunde, Barth-Verlag, 1994-1996 Springer Tracts in Modern Physics, Heidelberg, 1994 Elsevier New Astronomy, Amsterdam, 1996 Space Science Review, Kluwer Academic Publisher, 1999-2002 Astron. Nachrichten, Wiley-VCH, 1996 Landolt-Börnstein - Astronomy and Astrophysics Volumes, 2005 Auszeichnungen u.a.: Karl-Schwarzschild-Medaille der Astronomischen Gesellschaft Stern-Gerlach-Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft Max-Planck-Forschungspreis für internationale Kooperation der Alexander von Humboldt-Stiftung und der Max-Planck-Gesellschaft

Herwig Schopper:

Physiker, Kernphysik, CERN Genf DESY Direktor von 1973 bis 1980 Generaldirektor des CERN von 1981 bis 1988 Präsident des Internationalen SESAME Councils 1999-heute 1994 - 1996 President of the European Physical Society and ex officio member of the Council of the American Physical Society 2002 Chairman of Scientific Council of UNESCO International Basic Science Programme Auszeichnungen (u.a.): 2004 UNESCO Albert Einstein Gold Medal; 2005 UNESCO  Niels Bohr Gold Medal Herausgeber zahlreicher Zeitschriften und Landolt-Börnstein.

Markus Schwörer:

Physiker, organische Physik, Univ Bayreuth 1996-1998 Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft Herausgeber "Physik Journal" und anderer Zeitschriften

Dieter Bimberg:

Physiker, Nanophysik, Quantum dots, Festkörperphysik, Univ Berlin Leiter Institut für Festkörperphysik Technische Universität Berlin

Siegfrid Grundmann:

Soziologe, Wissenschaftshistoriker, Univ Leipzig Springer-Autor "Einsteins Akte"

Klaus Heinloth, Bonn:

Physiker, Teilchenphysik, Energie, Univ Bonn 1988 - 1995 Mitglied des "Intergovernmental Panel on Climate Change" als Sachverständiger und Delegierter der Bundesregierung 1999 Robert-Mayer-Preis der VDI-Gesellschaft Energietechnik Herausgeber Landolt-Börnstein 1987 – 1990 Wissenschaftlicher Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Vorsorge zum Schutz der Erdatmosphäre“ 1991 – 1994 Wissenschaftlicher Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Schutz der Erdatmosphäre“ 1988 – 1991 Mitglied des Klima-Beirates der Bundesregierung 1988 – 1995 Mitarbeit in dem von den Vereinten Nationen und von der Weltorganisation der Meteorologie gegründeten Intergovernmental Panel on Climate Change als Delegierter der Bundesregierung und als Lead Author 2003 – 2006 Chairman der IUPAP Working Group on Energy

Ernst Otto Göbel:

Physiker, PTB Braunschweig 1995 - heute Präsident der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt 1990 Max-Born-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und des Institute of Physics, London 1991 Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Förderpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2004 - heute Präsident "Comité International des Poids et Mesures (CIPM)"

Hermann Schunck:

Ministerialdirektor am BMBF, Bonn/Berlin Leiter der Abteilung Forschung und Umwelt im Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Forschungszentrum Karlsruhe GmbH In seinen Verantwortungsbereich fallen unter anderem verschiedene Institutionen der Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, naturwissenschaftliche Grundlagenforschung, verschiedene Aspekte der Umweltforschung, die Stilllegung kerntechnischer Versuchsanlagen und der wissenschaftliche Nachwuchs


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses durchweg spannend geschriebene Buch über ausgewählte, besonders wichtige Themen der modernen Physik und ihre gesellschaftliche Bedeutung kann man nur jedem empfehlen, der sich überhaupt für Physik interessiert -- und das sollte eigentlich jeder und jede sein, die oder der sich als gebildete/r Bürger/in in einer modernen Industriegesellschaft verstehen will. Ganz besonders möchte ich es aktiven oder angehenden Physiklehrern und Lehrerinnen empfehlen: jeder von Ihnen sollte es besitzen, lesen und in geeigneter Form in den Unterricht einbringen!

Zwei Altmeister der modernen Physik, Werner Martiensen+ und Dieter Röß, haben dieses wunderbare Buch herausgegeben. Dabei ist ihnen das Wunder gelungen, erstklassige Fachexperten für diese durchaus komplexen Themenfelder zu gewinnen, die in insgesamt 10 kompakten Kapiteln dargestellt werden, -- und sie dazu zu verpflichten, so verständlich zu schreiben, dass auch Nichtspezialisten das Wesentliche verstehen, und sich davon faszinieren lassen können. Man möchte das Buch fast populärwissenschaftlich nennen, dabei verliert es aber nicht an Präzision und bleibt auch in seinen Details wissenschaftlich exakt.

Wie gesagt: ein Muss für jeden modernen Kulturmenschen, der sich nicht (albernerweise) damit brüsten möchte, von Physik nichts zu verstehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert 15. Oktober 2012
Von Richard
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das Buch führt leicht verständlich in die wichtigsten Gebiete der modernen Physik ein, wobei in jedem der Essays die Begeisterung der jeweiligen Autoren für ihr Fach deutlich spürbar ist. So ermöglicht das Buch nicht nur einen guten Überblick über die Arbeit der Physikerinnen und Physiker der Welt und der gesellschaftlichen Relevanz ihres Faches, sondern ist darüberhinaus in der Lage zu begeistern. Einzig und allein die Mathematik, ohne jene die Physik nicht nur im 21. Jahrhundert wenig zu Stande gebracht hätte, kommt etwas zu kurz.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Eine hervorragende Übersicht über die Bedeutung der Physik in der modernen Gesellschaft und über die aktuellen Themen der Physik von kompetentesten Fachleuten geschrieben. Unbedingt lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar