Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Photoshop CS2 für digitale Fotografie - Mit Weißabgleich-Karte; für Windows und Macintosh: Der Top-Bestseller - für Windows und Mac OS X (DPI Grafik) Taschenbuch – 1. August 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. August 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 41,94
8 gebraucht ab EUR 41,94

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 468 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. August 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827322715
  • ISBN-13: 978-3827322715
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 19 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 440.557 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Schon lange ist Photoshop CS-Buch für digitale Fotografie der Klassiker zu Photoshop CS -- mit Photoshop CS2 für digitale Fotografie legt Kelby noch ein paar Brickets nach und überzeugt mal wieder mit einem Praxisbuch, bei dem man fast auf jeder Seite laut vor Freude Schreien möchte.

Vorab für alle die ihn noch nicht kennen: Kelby macht Spaß! Seine Texte sind fast unterhaltsam genug, dass man gar keine Bilder braucht. Und mit den Bildern (die übrigens alle aus seiner Hand stammen) ist es pures Vergnügen. Kelby unterrichtet Photoshop für professionelle Digitalfotografen -- die Erfahrungen, Anregungen, Tipps und Tricks, die er dabei lernt, fließen direkt in seine Bücher ein. So ist Photoshop CS2 für digitale Fotografie mehr eine vollständige Neuausgabe als eine Überarbeitung: komplett neue Bilder und Beispiele, ein eigenes Kapitel zu "Kamera Raw", ein vollständiges zum Farbmanagement, "damit auch aus dem Drucker kommt, was man auf dem Bildschirm sieht" und ebenfalls ein Kapitel zum Thema "Panorama". Das jedoch nur so am Rande.

Wie gewohnt hakt Kelby nicht einzelne Funktionen ab, sondern liefert ein "Zeig-mir-wie-das-geht"-Werk, das etwa so funktioniert als ob der Leser ihm eine Mail mit einer konkreten Frage stellt und er eine ausführliche Antwort mit allen Einstellungen und Bespielen zurückschickt. Dabei umfassen die Fragen alle relevanten Arbeitsbereich der Profiarbeit mit Photoshop CS 2: Bridge-Techniken, Camera Raw, Größe und Freistellen, Farbmanagement, Farbkorrektur, Schwarzweiß, Bildfehler, Objekt rausretuschieren, Spezialeffekte, Panoramen, Scharfzeichnen und Präsentationen.

Photoshop CS2 für digitale Fotografie hat definitiv ein paar anerkennende Worte verdient: genial, unglaublich, wahnsinn, super. Also, wer mit Photoshop umgehen kann: kaufen. Wer noch nicht mit Photoshop umgehen kann: lernen, dann kaufen. Viel Spaß! --Wolfgang Treß

Pressestimmen

Eigentlich ist es müßig über Scott Kelby zu schreiben, seine Werke gehören schon seit langem zu den Klassikern der Photoshop-Literatur. Viele Tricks, die in der Szene schon Routine sind, wie zum Beispiel die SW-Umwandlung mittels Lab-Kanal, sind ursprünglich von Kelby publiziert worden. Erfrischend sind die Sprache des Werkes und das Vermeiden langatmiger Theorie. Der Autor belegt sämtliche Erläuterungen mit praktischen Beispielen, die leicht nachvollziehbar sind. Empfehlung: Das Buch kaufen, die Beispiele nachvollziehen, und sich in dem Gefühl sonnen, eine Menge dazugelernt zu haben. - Manfred Kriegelstein, brennpunkt 2/2006


Photoshop CS2 für digitale Fotografie hat definitiv ein paar anerkennende Worte verdient: genial, unglaublich, wahnsinn, super. Also, wer mit Photoshop umgehen kann: kaufen. Wer noch nicht mit Photoshop umgehen kann: lernen, dann kaufen. Viel Spaß! --Wolfgang Treß, Amazon-Redaktion


'Photoshop CS2 für digitale Fotografie' ist sowas wie eine Pflichtlektüre. Auf durchgehend farbigen Seiten lernt man von einem der Photoshop-Profis überhaupt, wie man seine digitalen Fotos verbessert, manipuliert und aussagekräftig präsentiert. (Mac Life 1/2006)


Es gibt unzählige Bücher zu Photoshop CS/CS2, da fällt es schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Ein absolutes Standardwerk ist der Titel "Photoshop CS2 für Digitale Fotografie" von Scott Kelby. [...] Das Buch setzt sich nicht wie andere mit jeder einzelnen Dialogbox von Photoshop auseinander und beschreibt auch nicht was Stärke, Radius und Schwellenwert des 'Unscharf maskieren-Filters' bewirken.Vielmehr bietet das Buch konkrete Einstellungen, mit denen Sie tatsächlich arbeiten können [...] Es macht Spaß, die Anleitungen nachzuvollziehen, und das liegt nicht zuletzt an der lockeren Sprache des Buchs. Auch das Layout ist übersichtlich. Der Leser kann die Tricks sofort ausprobieren, denn alle Bilder aus dem Buch [...] (PC Professionell, 1/2006)


Scott Kelby ist einer der bekanntesten Autoren rund um Photoshop. Sein gut gestaltetes Buch ”Photoshop CS2 für digitale Fotografie” richtet sich eher an den Profi und ist somit kein Einsteigerbuch. Klar werden die frischen “Amazing Features” von CS2 und so einiges Wissenswertes aus seiner Trickkiste preisgegeben. Der amerikanische Photoshop-Guru wagt dabei einen tiefen Blick in die Eingeweide der Bildbearbeitung. Keine Theorie, sondern Schritt-für-Schritt-Anleitungen aus dem Alltag. Techniken, die man wirklich braucht, um zu korrigieren, editieren, retuschieren und zu schärfen. Mit dieser dritten aktualisierten Auflage des Buches hat Kelby ein anständiges Werk abgeliefert [...] photoshop-weblog.de, 25.8.05)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Ufermann am 27. November 2005
Ich bin ein absoluter Einsteiger in Photoshop CS2 und hatte noch nie vorher mit Bildbearbeitung zu tun. Scott Kelby hat mir mit seinem Buch sofort zu vielen Erfolgserlebnissen verholfen.
Er zeigt mir genau, WIE ich es machen muss um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Das ist die absolute Stärke dieses Buches.
Schritt für Schritt wird mir der Weg erklärt. So dass es auch ein absoluter Anfänger versteht. Der Stil ist umwerfend locker. Genauso als ob es mir ein guter Freund zeigen würde.
Scott Kelby fängt mit der Auswahl und der Sortierung der Bilder im Programm Bridge an über diverse Bearbeitungstechniken bis zur Präsentation und stellt damit viele Arbeitstechniken vor.
Ich konnte schon nach kurzer Zeit Portraits einfach schöner wirken lassen. Pickel retuschieren, Haut weichzeichnen, Augen glänzen lassen, Bilder nachschärfen, Bildern mehr Brillianz verleihen. Alles kein Problem mehr.
Er zeigt nicht WARUM er es genau so macht und nicht anders. Das ist mir aber (noch) nicht wichtig. Ich möchte genre schnell meine Bilder verbessern, ohne mich mit vielen Fachbegriffen rumschlagen oder viele Parameter erst ausprobieren zu müssen. Er sagt einfach wie ich es schaffen kann.
Ein besonderer Leckerbissen sind Scott Kelbys Kapiteleinleitungen. Man könnte behaupten, sie dienen dazu das Buch zu füllen. Mir machen sie einfach nur Spass!
Das Buch ist sicher nicht billig, aber für mich jeden Cent wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 13. September 2005
Ich habe mir das Buch auf viele Empfehlungen bei der fotocommunity bestellt und bin restlos begeistert. "Freche" Einleitungen zu den einzelnen Themengebieten und sehr gut strukturierte Step-by-Step-Anweisungen, das ganze mit konkreten Einstellungen für die einzelnen Photoshop-Menüs, machen dieses Buch wirklich praktikabel für den digitalen Fotografen. Auch wenn es nicht billig ist kann ich das Buch zu 100% weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sternhundpinguin am 14. Mai 2006
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, dieses Buch zu lobpreisen :-)

Erstmal sollte man einiges klarstellen: Dies ist KEIN Photoshop-Tutorial! Hier wird nicht jeder Button, jeder Schieberegler erklärt, den es in diesem Programm gibt!

Trotzdem habe ich allein beim Nachmachen der Tipps und Tricks aus dem Buch eine ganz unglaubliche Menge über das allgemeine Arbeiten mit Photoshop gelernt.

Dieses Buch ist auch kein Buch über das Photographieren mit einer Digitalkamera! Hier geht es ausschließlich um das Bearbeiten bereits bestehender Bilder!

Aber trotz alledem ist dies keinweswegs ein Buch nur für Profis (auch wenn der Autor selbst das ein wenig suggeriert)! Jeder Arbeitsschritt wird genauestens erklärt, bis zum letzten Klick. Jeder Schritt ist mit einem Screenshot erklärt.

Ok, es gibt einige Kapitel, die sich wirklich ausschließlich an Profis richten, die CMYK-Bilder brauchen und sich Gedanken über echte Duplex-Bilder machen müssen. Aber diese sind die totale Ausnahme. Die meisten Kapitel richten sich an den Profi genauso wie an den einfachen Amateur, der einfach nur deutlich mehr aus seinen Fotos herausholen will.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Fieger am 9. März 2006
Man mag geteilter Meinung über die Nützlichkeit des Werks als Lehrbuch sein, aber eines ist gewiss: Es gibt kein aktuelleres, umfangreicheres und ergiebigeres Werk am deutschen Markt zum Thema Fotografie und Photoshop. Der Aufbau und Inhalt des Buches entspricht zwar mehr einer Tipps & Tricks Sammlung, doch sind die Kapitel einheitlich aufbereitet und sauber gegliedert, sodaß man sich hervorragend zurechtfindet. Es ist also kein Lehrbuch, sondern ein Nachschlagwerk, womit es seinem Einsatzzweck ja durchaus gerecht wird, wie ich meine. Nichtsdestotrotz läßt es sich aber auch wunderbar durchlesen, was sich einmalig vorab absolut empfiehlt. Zu erwähnen wären auf jeden Fall noch das sehr sauber aufgemachte Layout und die gelungene Übersetzung.
Kurz: Bin im Gegensatz zu manch anderem Fotosoftware-Buch absolut glücklich damit. Und angesichts der vielen Spickzettel, die sich nach dem ersten Durchlesen darin befinden, werde ich wohl noch des öfteren darin blättern..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maguwe am 11. September 2006
Verifizierter Kauf
Gleich vorweg, der Schreibstil von Scott Kelby ist betont locker, für ein solches Buch recht ungewöhnlich und vielleicht auch nicht jedermanns Geschmack.

Inhaltlich ist das Buch aber über jeden Zweifel erhaben und eine wahre Fundgrube von Tipps und Tricks zur Bearbeitung digitaler Fotos.

Kelby hält sich dabei nicht mit Erläuterungen zum Programm selbst auf, sondern beschreibt Schritt für Schritt seine Methoden. Für absolute Einsteiger in das Thema Bildbearbeitung ist das Buch daher weniger gut geeignet, ein paar grundlegende Kenntnisse in Photoshop oder einer vergleichbaren Bildbearbeitung sind empfehlenswert. "Profikenntnisse" sind aber keinesfalls erforderlich und auch von den Tipps die mit dem Siegel "nur für Profis" gekennzeichnet sind, sollte man sich nicht abhalten lassen, da alles absolut nachvollziehbar erläutert wird.

Die einzelnen Arbeitsschritte werden mit farbigen Screenshots (leider ausschließlich von der Mac-Version) untermauert, Kelby erläutert dabei auch immer, warum er gerade so vorgeht bzw. warum er konkret mit DIESEN Einstellungen (z. B. beim Filter "Unscharf Maskieren") arbeitet.

"Billig" kann man das Buch wahrlich nicht nennen, "preisgünstig" aber schon, denn es ist wirklich jede einzelne Seite wert. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Scott Kelby zum Thema Photoshop.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen