Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Photoshop Elements 6 für Digitalfotografen (Galileo Design) Gebundene Ausgabe – 28. Februar 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,90 EUR 6,13
2 neu ab EUR 34,90 5 gebraucht ab EUR 6,13 1 Sammlerstück ab EUR 6,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 439 Seiten
  • Verlag: Galileo Design; Auflage: 1 (28. Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836211645
  • ISBN-13: 978-3836211642
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 19 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 489.793 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Christian Westphalen, Jahrgang 1969, arbeitet als freischaffender Diplom-Fotodesigner, Fachbuchautor und Trainer für Photoshop und Colormanagement. Er hat extra für seine Leser ein eigenes Blog eingerichtet:

http://fotoschule.westbild.de

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Der informative Band liefert mehr als 100 Kurz-Workshops plus Bildmaterial und Video-Lektionen. [...] (Publishing Praxis 2008)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Westphalen ist studierter Fotodesigner. Seit 1993 gibt er Schulungen im Bereich Photoshop und arbeitet als freischaffender Fotodesigner, Colormanagement-Experte und Berater. Außerdem ist er Projektmanager für Media Asset Management-Systeme bei Pixelboxx, Dortmund.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Wenn Sie Photoshop Elements das erste Mal starten, fïnden Sie die Werkzeuge in einer Reihe am linken Bildrand. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von metsch am 11. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Schwachstellen vorweg: 1. Der strenge Workshop-Aufbau hat zur Folge, das zumindest der Anfänger nicht weiß, warum er nun gerade diese Tastenkombination eingeben soll; soll heißen: zumindest einmal eine kurze Erläuterung einer Funktion würde sehr zum Verständnis beitragen (wie bei der guten Erläuterung zum Thema "Auflösung" geschehen)2. Die an sich gute Idee, eine Photoshop-Probeversion mit Beispielbildern - darauf baut jeder workshop auf - beizulegen ist gut. Pech nur für den, der bereits einmal eine Probeversion aus dem Internet auf dem Rechner hatte.. Einmal und das wars. Druckfehler auf Seite 274 Nr 5: "Bild" statt "Überarbeiten". Sonst kann ich mich den "Vorrednern" anschließen: Empfehlenswert. Im Übrigen: Eine sehr engagierte und nette Redaktion.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MoTi am 27. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Nicht wenige Bücher sind nichts anderes als etwas aufgefettete Bedienungsanleitungen. Westphalen wählt einen anderen Zugang. Er fragt sich, welche Probleme ein User mit PS-Elements lösen will und bringt zahlreiche Lösungen in 5-15 Schritten anhand von Screenshots und Bildmaterial, das als DVD beiliegt. Was sind solche Aufgaben ? Text in Landschaft stellen, Farbstich entfernen, Himmel austauschen, Dynamik erzeugen, eine Fotomontage durchführen, Fotos in Schwarzweißzeichnungen umwandeln, Arbeiten mit RAW etc. Zugreifen ! Es gibt nichts Besseres und es bleibt auch gültig wenn PSE 7 kommt !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fleißige Leserin am 22. November 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Der flüssig geschriebene und mit besten Beispielfotos ausgestattete Band ist unter den zahlreichen Büchern, die nur Rezeptbuch sein wollen, wohl das Beste: viele Probleme, die sich dem Photoshop-Nutzer tatsächlich stellen, werden prägnant kurz, aber dennoch umfassend gelöst. Selbstverständlich mit Screenshots unterlegt und damit schnell erfassbar. Zwar nicht auf dem Cover, aber zumindest auf dem Rückentext wird der Käufer auf diesen Ansatz (mit dem Stichwort "Workshop") hingewiesen.

Dennoch nur vier Sterne: Der Autor unterlässt es durchgängig, die Bedeutung von wichtigen Photoshop-Funktionen samt ihren zahlreichen Parametern wenigstens einmal oder in einem Kastenartikel zu erläutern. Zwei Beispiele: Es wird nicht erklärt was bei der Funktion Überarbeiten * Unscharf maskieren die Parameter Stärke und Radius letztendlich bedeuten. Oder zweites Beispiel: einige Sätze zu den wichtigen, aber auch ähnlichen Begriffen Tonwert, Tonwertumfang, Tonwertkorrektur etc. sucht man vergeblich.

Also Achtung: wer Grundsätzliches sucht und verstehen will muss sich andere Autoren suchen. Für diejenigen, die gerne fertige Rezepte lesen und anwenden wollen, ist es hingegen eine Empfehlung wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Photoshop 6 war für mich viel besser. Es war alles viel übersichtlicher und einfacher für mich. Langsam
komme ich auch damit zurecht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen