• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nude Photographs. Twenty ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Nude Photographs. Twenty Six Years Thomas Karsten (Englisch) Taschenbuch – 2005

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 20,30
23 neu ab EUR 24,90 5 gebraucht ab EUR 20,30

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Nude Photographs. Twenty Six Years Thomas Karsten
  • +
  • Heat
Gesamtpreis: EUR 54,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor



Thomas Karsten

Geboren 1958 in Eisenach, aufgewachsen ist er in Leipzig. Seit 2013 lebt und arbeitet er in einer ehemaligen Kirche in Uffenheim, ganz in der Nähe von Würzburg.
Nach der Arbeit in anderen künstlerischen Sparten fühlt er sich im Alter von
21 Jahren zur Fotografie berufen. Seit 1983 arbeitet er für Zeitschriften und Magazine wie Stern, Art, Eltern, Nerve (New York), Capital. Seine erste Einzelveröffentlichung erhält 1988 den Kodak-Fotobuchpreis. International bekannt geworden ist Thomas Karsten vor allem durch seine 18 Fotobände, die das Resultat jahrelanger Arbeit an verschiedenen Sujets der Aktfotografie sind.
Hiermit ist er zum meist veröffentlichten Aktfotografen Deutschlands avanciert.
Gelegentlich unternimmt er kleine Reisen, um seinen Horizont zu erweitern, Freunde zu treffen und immer wieder neue Frauen vom Reiz der Fotografie zu überzeugen. Seine Aktfotografien finden sich in vielen wichtigen internationalen Publikationen, wie New Erotic Photography (Los Angeles), Deep Inside (Lausanne), Masterpieces of Erotic Photography (London), Nerve (San Francisco),
BilderLust (Heideberg), Nudi (Mailand), Erotic Photography (London), Il Nudo (Florenz).
Ausstellungen seiner Bilder, u.a. zusammen mit Arbeiten von Helmut Newton und Allan Jones, waren weltweit zu besichtigen; darunter in der Galerie
Les Larmes d'Eros (Paris), im Erotic Art Museum (Hamburg), im Kamera-
und Fotomuseum (Leipzig), und in der Galleria d'Arte Moderna (Bologna).

Seit einigen Jahren arbeitet Thomas Karsten auch als Kameramann für Filmproduktionen, Musikvideos und Imagefilme.
Vorläufiger Höhepunkt war für ihn die Verleihung der Auszeichnung
"Best Cinematography" für den Film State Research Bureau, beim Pearl International Film Festival 2012 in Kampala - Uganda.
Diesen Film hat er allein als DOP (Director of Photography), zum Teil mit 2 Kameras gleichzeitig, für die ugandische Filmproduktionsfirma Bish Films gedreht.

Seit 2008 ist der Fototograf, viele Monate im Jahr, in Afrika für Fotoprojekte unterwegs gewesen.
Dafür erhielt er 2013 den "Fotopreis der Michael Horbach Stiftung".

Bibliographie:

2015 "Skin To Skin"
2014 "Marina Anna Eich, An Erotic Portrait"
2011 "A Look At Myself"
2009 "Heat"
2008 "White Line No. 1"
2007 "Model Years"
2006 "She"
2005 "Colors of Sex"
2005 "Twenty Six Years"
2005 "Yvette"
2004 "Women Only"
2003 "Heute Nackt"
2003 "Eros Fotografia"
2002 "Days of Intimacy"
2001 "Moments of Intensity"
1998 "Love Me"
1995 "Lust An Sich"
1994 "Messer im Traum - Transsexuelle in Deutschland"
1988 "Thomas, mach - ein Bild von uns!" (KODAK-Fotobuchpreis)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Karsten, geboren 1958 in Eisenach, lebt in Vierkirchen/München. Seit 1978 beschäftigt er sich mit Photographie und arbeitet seit 1983 als freischaffender Photograph für diverse Magazine (Eltern, Stern, Capital, Das Magazin, Art). Seine freien Arbeiten sind in allen namhaften Photozeitschriften erschienen. Viele Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Galerien und Museen, u.a. mit Helmut Newton. Sein erstes Fotobuch „Thomas, mach´ ein Bild von uns“ (vergriffen) erhielt den Kodak-Fotobuchpreis.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieser Bildband von Thomas Karsten gibt einen Überblick über seine Arbeiten der vergangenen 26 Jahre, chronologisch geordnet. Man bertrachtet auf etwa 150 Seiten Aktfotografien vornehmlich weiblicher Modelle in schwarz-weiß an unterschiedlichen Orten. Neben Aufnahmen, die bereits in anderen Bildbänden veröffentlicht wurden, finden sich bisher unveröffentlichte Fotografien.
Es ist beeindruckend zu sehen, dass sich die besondere Ausstrahlung der Modelle auf den Bildern wie ein "roter Faden" durch die Arbeiten aus fast drei Jahrzehnten zieht. Thomas Karsten schafft es meisterhaft, seine Amateurmodelle in Szene zu setzen, ohne dass die Fotos ihre Natürlichkeit verlieren oder gar gestellt wirken. Zwischen den Modellen und dem Fotografen scheint zudem eine besondere Beziehung zu bestehen, da einige Modelle in größeren Zeitabständen mehrmals fotografiert wurden. Es ist interessant zu sehen, wie sich die Modelle sowohl körperlich als auch in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln.
Dieser Bildband ist meiner Meinung nach absolut empfehlenswert, die Auswahl der Fotos, die Ausstrahlung der Modelle und die Darstellung der Natürlichkeit von Aktfotos ist meisterhaft gelungen. Einzig störend der unpersönliche gelbe Hintergrund auf einigen Seiten, dies stellt für mich einen zu starken Kontrast zu den großartigen Fotos dar.
Dennoch: Volle Punktzahl!
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. November 2005
Format: Taschenbuch
So schöne Bilder aus vielen Jahren, dieses Buch ist ein erotischer Traum. Körper verändern sich, zum Beispiel die intensiven Schamhaare auf Karstens Bildern aus den 1980ern, die in den Bildern aus den Jahren 2000-2005 verschwunden sind. Die Nähe zum Fotografen, die Persönlichkeit der immer wieder in vielen Jahren portraitierten Frauen - oder Paare - bleibt, und ist immer intensiv in diesen Aktaufnahmen zu spüren. Wunderbare Gesichter, wunderbare Menschen, wunderbare Körper, tolles Buch zu absolut akzeptablen Preis.
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Der ganze Körper ist Gesicht" - unter diesem Motto steht die Werkschau von Thomas Karsten, dem vermutlich bekanntesten deutschen Aktfotografen. Die meisten der 140 Schwarzweißfotos gehorchen den Regeln des Porträts: Die Frauen und Paare auf den Bildern sehen den Betrachter ebenso neugierig an wie er sie.
Die ersten der chronologisch angeordneten Fotos entstanden Anfang der 80er Jahre in der DDR. Über die Jahre hinweg geben sich die Modelle verspielter, offener, sie schmücken ihre Körper mit Piercings und Tattoos - so ist die Werkschau auch eine kleine Geschichte der Körperlichkeit, wie Karstens Weggefährte Fritz Franz Vogel in Einleitung und Nachwort ebenso launig wie kenntnisreich beschreibt. Die erotischen Posen, in die die Modelle gelegentlich verfallen, entstehen eher aus Selbstvergessenheit denn aus dem Bedürfnis, den Betrachter zu stimulieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 12. November 2005
Format: Taschenbuch
Traumhaft, der neue Karsten. Edel gedruckt. Schwarzweiß mit Tiefenwirkung, in jeder Hinsicht. Berührende Gesichter, so viele so verschiedene Frauen, in die man sich verlieben möchte. Wirklich uneingeschränkt zu empfehlen, dazu noch dieser toller Preis.
Kommentar 1 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: HASH(0x967a1c18) von 5 Sternen 2 Rezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x967c37b0) von 5 Sternen Gorgeous retrospective 12. März 2008
Von wiredweird - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Karsten is far and away my favorite figure photographer. His work in recent years focuses on female beauty and on tasteful eroticism. So, of course, I found myself curious about his earlier work and about his progress as an artist. This book does a great job at showing those. The real story is in the images themselves, apart from Karsten's history, and in the models that appear in the photos.

As with all of Karsten's work, I find myself most attracted to simple figure studies. Ute catches my eye, for example - a slim figure, a direct gaze from the model, and a plain background. Perhaps she's not someone I'd notice if she walked by on the street, but Karsten corrects that impression by documenting her unique beauty. Lots of these photos are like that: figures that lie outside the range now considered fashionable, with Karsten reminding us that fashion is wrong a lot. Breasts sag, fuzzy bits appear here and there, and so on - well, that's fashion's problem, not the models', or Karsten's, or mine.

Because his recent work has focused so much on women, I was pleasantly surprised by the number of earlier groupings that feature male models, usually as part of a couple or family setting. The family tone continues in other pictures, with various combinations of parents, children, and partners, and especially with pregnant models - even one couple where both are pregnant.

Anyone familiar with Karsten's later work will recognize models and specific pictures that have been printed in other of his collections. Several even appeared as cover photos. I don't consider them redundant; instead they take a place in the time-series context of the other samples of his work, and give context to them. The collection as a whole lacks the erotic intensity of some of his other works, but gives all you could ask in clear-eyed views of what makes figures memorable.

-- wiredweird
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
HASH(0x967cc864) von 5 Sternen Interesting opportunity 19. März 2010
Von David Jimenez - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Unlike the previous reviewer, Karsten is a photographer whose work I know just tangentially. Even so, it is a rare opportunity to be able to appreciate the evolution of a photographer's work through pretty much a quarter of a century, how his talent went from raw to refined.

If I have to be honest, I wasn't particularly impressed with the portion of this book related with his work during the 80s, and if that had been the whole book, I would probably rate it at least a star lower, but it gives some understanding of his style.

Some shots are marvelous, most are really good, a few are just average, but all and all this is a good acquisition, and if you are Karsten's fan, you will probably love the book.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.