Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,64

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Philosphisches Lesebuch, 3 Bde. [Taschenbuch]

Hans Georg Gadamer
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Philosphisches Lesebuch, 3 Bde. + Wege zu Plato + Der Anfang des Wissens
Preis für alle drei: EUR 24,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Wege zu Plato EUR 4,60
  • Der Anfang des Wissens EUR 5,00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 1072 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 4 (16. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596161657
  • ISBN-13: 978-3596161652
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 12,8 x 8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 308.383 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans-Georg Gadamer (1900 - 2002) lehrte Philosophie an den Universitäten Marburg, Leipzig, Frankfurt am Main und Heidelberg und war einer der angesehensten Philosophen deutscher Sprache im 20. Jahrhundert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In den drei Bänden versteht es Gadamer die LeserInnen auf eine Reise durch die Philosophie mitzunehmen. Es sind kurze, abgeschlossene Werkauszüge unterschiedlichster Philosophen aus unterschiedlichsten Epochen aneinandergereiht. Chronologisch angeordnet, beginnend mit Parmenides (geb. um 540 v. Chr.) endend mit Heidegger (geb. 1889). Vor jeden Textauszug stellt Gadamer eine kurze Einleitung mit Erklärung der historischen Situation und von Lebensumständen des jeweiligen Autors. Am Ende des dritten und letzten Bandes gibt es noch einmal einen Überblick über den Verlauf der Philosophie und eine Begründung warum die Auswahl an Philosophen so wie in den vorliegenden drei Bänden getroffen wurde. Durch die Aneinanderreihung der Werke verschiedenster Autoren gestaltet sich das Lesen von mehr als einem als sehr schwierig und zwar wegen der Stilbrüche. Aus meiner Erfahrung ist es günstig je einen nach dem anderen Beitrag mit kurzen Denkpausen zu genießen um nicht zu sehr verwirrt zu werden. Ich war immer wieder erstaunt wie viel von den zitierten Denkern bereits vorweggenommen wurde bzw. auf wie viele Stellen ich stieß die mir zeigten, dass vermeintlich neue Ideen bereits Jahrhunderte zurück gedacht und entsprechend formuliert wurden. Die drei Bände stellen aus meiner Sicht eine reichhaltige Fundgrube dar, in der es sich zu wühlen lohnt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Philosoph wählt Werke aus seiner Zunft. 15. Januar 2008
Von kpoac TOP 500 REZENSENT
Hans-Georg Gadamer (11. Februar 1900 in Marburg; 13. März 2002 in Heidelberg) war ein deutscher Philosoph, der durch sein 1960 die philosophische Hermeneutik begründendes Werk "Wahrheit und Methode" über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde. Gadamers Lehrer war Martin Heidegger.

Anlässlich Gadamers 100. Geburtstages hielt Rüdiger Bubner eine Rede, beginnend mit einer wichtigen Stelle aus Platons Gastmal. In Diotimas Rede spricht Platon von einem großen Daimon, der zwischen Gott und den Sterblichen ist. Dieser Daimon ist ein Mittler, wie er ausführt und dessen Verdolmetschen zwischen zwei Ebenen (Gott und Mensch) heisst "hermeneuein". Aus diesem Wort hat Gadamer eine ganze Weltanschauung und Lebensführung gemacht, so berichtet Bubner und der Leser wird wissen, dass die Hermeneutik die Kunst des Übertragens, des Verdolmetschen ist. Und so schickte sich Gadamer an, auszuwählen für den interessierten Leser, was den Kern der Philosophie ausmacht, nicht in ihrer zentralen Aussage, vielmehr in ihrem psycho-historischen Kontext. Ein philosophisches Lesebuch legt er vor, beginnend mit den Vorsokratikern, man lernt Parmenides und Heraklit kennen, Empedokles, Demokrit und Leukipp, kommt zu Sokrates, Platon und Aristoteles. Die Schulen der Stoa, die Epikureer und den ersten Band beenden Sie mit dem Wissen vom Einfluss der Griechen auf die römische Seite. Lukrez, Cicero und Boethius bis zu Plotin begegnen ihnen in Ihren Gedanken. Das Mittelalter beginnt bei Augustinus und endet an der Mosel, wenn man will, bei Cusanus aus Kues.

Die Neuzeit strahlt aus Band 2, Kopernikus, Keppler und Gallilei veränderten die Welt soweit möglich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar