Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Philosophieren: Ein Handbuch für Anfänger [Taschenbuch]

Jay F Rosenberg , Brigitte Flickinger
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Januar 2006
Recht schnell wird man bei der Beschäftigung mit Philosophie mit ihren Themen vertraut. Doch herauszufinden, wie man Philosophie betreibt, was ein spezifisch philosophisches Argument ist, wie man gültige und ungültige Argumente unterscheidet, das erweist sich als viel schwieriger. Oft verstreicht ein ganzes Studium, ehe man dahinterkommt, denn niemand sagt einem, was das Philosophieren seiner Struktur nach ist oder sein sollte und wie man es macht. Genau das versucht Jay Rosenberg in seinem Buch. Er tritt einen Schritt hinter die Arbeit des Philosophen zurück und beschreibt, was in ihr geschieht. Man lernt bei der Lektüre zunächst, wie man Argumente sowohl ihrer Form als auch ihrem Inhalt nach bewertet. Doch das ist nur ein Teil des Buches. Rosenberg verwendet besonders viel Zeit darauf herauszuarbeiten, wie man philosophische Themen diskutiert und kritisiert. Viele komplizierte Dinge gibt es dabei zu beachten, Dinge, die in einem Logikhandbuch beispielsweise nicht zu finden sind. Rosenberg gibt damit dem Anfänger - und auch dem Fortgeschrittenen - eine Hilfe, die er bislang vergeblich suchte. Dazu gehört, daß das Buch ausführlich erörtert, wie man eigene philosophische Essays schreibt: was es heißt, einen in der Literatur angetroffenen Disput zu analysieren und zu bewerten; was es bedeutet, ein Problem zu formulieren und zu lösen; worauf es ankommt, wenn man eine eigene, neue These formulieren und verteidigen will. All dies erläutert Rosenberg anhand vieler Beispiele. Das Buch wendet sich an Studenten und Dozenten der Philosophie, aber auch an alle anderen, die wissen möchten, worum es in dieser Disziplin geht. "Dieses so gründliche wie kurzweilige Buch gehört ohne Zweifel zu den besten seiner Art."Neue Zürcher Zeitung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 194 Seiten
  • Verlag: Klostermann, Vittorio; Auflage: 5., Aufl. (Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3465034600
  • ISBN-13: 978-3465034605
  • Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 12,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.791 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieses so gründliche wie kurzweilige Buch gehört ohne Zweifel zu den besten seiner Art." (Neue Zürcher Zeitung)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anleitung zum Selberdenken 29. Mai 2007
Außenstehenden erscheint die Philosophie oft als ein weltfremdes Geschäft, bei dem augenscheinlich belanglose Fragen durchgekaut und endlose Haarspalterei betrieben wird.

Jay F. Rosenberg erkärt nicht nur, warum das so ausschaut. Er erklärt auch, worin das Geschäft der (analytischen) Philosophie besteht - nämlich im Argumentieren. Der Leser erfährt, wie man einen Standpunkt begründet, woran man gute und schlechte Argumente erkennt, wie man Fehler in Argumenten aufdeckt und wie man seine Ergebnisse in Form eines Essays zu Papier bringt.

Viele populäre Bücher haben in den letzten Jahren erzählt, was Philosophen so alles gemeint haben, und sie haben das mal mehr, mal weniger gekonnt getan. Rosenberg dagegen zeigt, wie man selbst philosophiert. Und er tut das auf so unverschämt einleuchtende und didaktisch gekonnte Art und Weise, daß dieses Handbuch nicht nur leicht verständlich, sondern auch noch unterhaltsam ist.

Für den angehenden Philosophie-Studenten ist dieses Buch das, was für Physikstudenten die Formelsammlung - unverzichtbares Handwerkszeug. Allen anderen gibt es einen Einblick darin, was Philosophen so tun. Und schließlich gibt es nicht nur in der Philosophie schlecht begründete Meinungen, die auf den ersten Blick ganz plausibel aussehen...

Eine Anleitung zum rationalen Argumentieren - höchst nützlich für alle, die sich nicht mit unbegründetem In-die-Gegend-Meinen zufrieden geben wollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar