Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,24

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Philosophie in Twilight [Taschenbuch]

Rebecca Housel , J. Jeremy Wisnewski , William Irwin , Marlies Ferber
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

19. April 2010 3527505245 978-3527505241 1. Auflage

Hier erfahren Sie, wieso Stephenie Meyers Liebesgeschichte so viele Menschen fasziniert und warum es sich dabei um so viel mehr als oberflächliche Jugendliteratur handelt:
 
- Wieso fühlen sich Menschen von Vampiren magisch angezogen?
- Sollte Edward seine Fähigkeit zum Gedankenlesen einsetzen?
- Ist Edward ein romantischer Held oder einfach nur ein Stalker?
- Was sagt der Kampf der "vegetarischen" Cullen-Familien gegen ihren Durst nach menschlichem Blut über den freien Willen aus?
- Wird das ewige Leben nicht sogar an der Seite einer geliebten Person irgendwann langweilig?

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Philosophie in Twilight + Geschichte bei Twilight
Preis für beide: EUR 31,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Geschichte bei Twilight EUR 16,95


Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...Das Buch hatte auf mich eine ähnliche Wirkung wie die Bis(s)-Reihe einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist liebevoll gestaltet, man kann einiges daraus lernen und die zahlreichen Zitate aus der Buchreihe machen das Lesen direkt noch einmal schöner.
Deshalb: Ein absoluter Lesetipp für alle Fans der Bücher und Filme da draußen!"
(volturi.blog.de 18.03.10)
 
"...Für alle, die noch tiefer in Twilight eintauchen möchten daher ein Muss..."
www.twilight-fieber.com (April, 2010)
 
"..Erfahren Sie, wieso Stephenie Meyers Liebesgeschichte
zwischen der sterblichen Bella und dem "vegetarischen"
Vampir Edward so viele Menschen fasziniert."
Berlinerin, 12.04.10
 
"Wenn man Sie fragt, warum Sie die Vampirsaga mögen, sagen Sie nicht verschämt: "Es ist so romantisch", sondern: "Es ist total tiefsinnig!" Dass viele philosophische Ansätze in den Romanen stecken, verrät das Buch "Die Philosophie in Twilight""
Brigitte, 16.06.2010

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rebecca Housel war Dozentin für englische und populäre Kultur, fungierte als Mitherausgeberin von "X-Men and Philosophy" und ist selbst Autorin von Jugendliteratur.
J. Jeremy Wisnewski ist Assistant Professor für Philosophie und Herausgeber von "The Family Guy and Philosophy" sowie "The Office and Philosophy".
Reihenherausgeber und -begründer William Irwin ist Professor für Philosophie am King´s College in Wilkes-Barre, Pennsylvania. Er zeichnet u.a. auch verantwortlich für "Batman and Philosophy" und "House and Philosophy".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen interessante Denkansätze 24. September 2010
Format:Taschenbuch
Zuersteinmal muss ich sagen, dass dies ein Buch ist, das mit Sicherheit nicht jedem Twilightbegeisterten und nicht jedem Philosophiefan gefällt. Man muss schon beides mögen. Ich liebe die Twilight-Saga und interessiere mich zudem für Philosophie. Daher hat mir das Buch sehr gefallen. Die Twilight-Saga bietet tatsächliche viele Denkansätze, die in diesem Buch ausführlich erläutert werden, ohne den Mittelpunkt darzustellen. Sie bilden mehr den Anstoß zu Fragen, die auch uns Normalsterbliche beschäftigen.Weiter hat mir gut gefallen, dass die einzelnen Kapitel von unteschiedlichen Autoren stammen. Dadurch enthält es nicht nur die Ansichten und Ideen einer Person. Trotzdem wirkt es nicht unruhig oder unstrukturiert.
Mir hat das Buch sehr gefallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut aber nur was für Fans 10. Dezember 2010
Von Annie
Format:Taschenbuch
Da ich absoluter Twilight Fan bin und auch schon einige andere Extra Bücher,die Biss-Bücher,alle DVDs etc. besitze,war es klar das ich mir auch dieses Buch kaufen musste.Es gab keine Leseprobe und das Buch war eingepackt aber das war nicht weiter schlimm,ich habe es trotzdem gekauft.

Mit dem Buch bin ich noch nicht ganz durch weil ich es nur nebenbei lese aber ich muss schon sagen ich mag es sehr.Besonders die Hintergrundfragen über Jacob und die Prägung haben mich sehr interesiert,schade ist nur das es so viele Fragen offen stehen lässt und auch das einen manche Fragen nicht interessieren aber ansonsten ist das Buch top - Mal was anderes,ich finde wenn man ein Twilight Fan ist und die Bücher gelesen hat dann gehört das Buch in den Bücherschrank aber es ist nur was für regelmäßige Leser und Verfolger der Twilight Saga,nichts für Leute die Twilight noch nicht kennen oder nur die Filme gesehen haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Recht interessante Denkansätze! 1. November 2010
Von Lesemaus
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Also ich finde die Denkansätze recht interessant, muss aber sagen, dass dieses Buch sicher nichts für Teenage-Leser ist, die sich sonst für die Bis(s) Reihe begeistern. Es ist recht schwer verständlich und teilweise langatmig. Jemand, der sich ein bisschen mit Philosophie und Psychologie auskennt bzw. nicht ganz "blind" durchs Leben läuft, hat sicher den einen oder anderen Denkansatz im Buch selbst schon entdeckt und das reicht eigentlich auch aus. Es ist dennoch faszinierend, welche tiefgreifenden Gedanken man aus dieser Saga herauslesen kann.
Ich bezweifle nur, dass Stephenie Meyer sich beim Schreiben so intensiv Gedanken über philosophische Ansätze gemacht hat.
Nichtsdestotrotz - interessant.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, aber viel zu plump geschrieben 4. September 2010
Von Tinette
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch als Beihilfe für eine Hausarbeit gekauft und muss sagen, dass es inhaltlich durchaus interessant ist. Auch war ich positiv überrascht über die Verwendung von tatsächlich philosophischen und religiösen Quellen und Zitaten die durchaus Hand und Fuß hatten. Rein Thematisch finde ich, wie meine Vorrednerinnen auch schon erwähnt hatten, für jüngere Leser eher schwierig und weniger interessant, für ältere Leser hingegen ist mir das sprachliche Niveu ein bisschen zu mies! Wer zietiert denn bitte eine so wichtige Persönlichkein wie Thomas von Aquin und schreibt statt "...wie von Aquin in seiner Abhandlung erklärte..." "...wie Thomas in seiner..." solange der Autor dieses Buches und der gute Herr Aquin nicht beste Freunde sind halte ich das schlichtweg für unangebracht. Abgesehen von solchen Feinheiten sind die Sätze häufig einfach zu banal. Ich würde mich sicherlich nicht trauen eine solche Quelle als ernstzunehmenden wissenschaftlichen Text in einer Hausarbeit anzugeben. Man muss halt schon wissen was man hier erwartet...mir persönlich ist bisher die Zielgruppe nicht ganz klar, da für die jüngeren Fans zu kompliziert, für Wissenschaftler zu schlecht...bleibt also noch (wie immer) der interessierte Laie, der sich sowohl mit Twilight als auch mit philosophischen Fragestellungen auseinandersetzen will...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa07c9ab0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar