wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2010
Habe die Soundbar passend zu meinem Philips LCD-Fernseher gekauft. Sieht zusammen sehr gut aus und der Klang ist für mein mittelgroßes Wohnzimmer recht ordentlich. Der Player ist okay, gutes Bild bei DVD und Blue-ray.
Trotzdem gibt es einige Kritikpunkte:
- Der Subwoofer läßt sich nicht separat regel. Er dröhnt bei heftigen Actionszenen.
- Das Kabel des Subwoofers ist viel zu kurz (ca.3m)
- Irgendein Bauteil (wahrscheinlich ein Lüfter) macht nervige Geräusche. Bei normalem
Betrieb kaum hörbar, aber bei leisen Szenen stört es. Das Schlimmste ist aber, dass er
bei jedem Umschalten des Programms aufheult (warum auch immer).
- Da beide Teile, TV und Soundbar, vom gleichen Hersteller stammen, hätte ich mir ein
deutlich besseres Zusammenspiel gewünscht.
- Ein- und Ausschalten dauert sehr lange und das Bedienen des Blue-ray-player ist recht
träge.
Habe das Teil aus optischem Aspekt behalten. Leute mit höheren akustischen Ansprüchen hätten sich wahrscheinlich wieder davon getrennt.
0Kommentar94 von 95 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2011
Die Soundbar wurde von Amazon prompt geliefert. Anbauen und anschließen an den Philips Fernseher über HDMI kein Problem. Die Soundbar sollte den Fernsehton, der wegen der Lautsprecher nach hinten sehr schlecht ist, verbessern.
Fakt ist: Grundsätzlich funktioniert alles.
Das notwendige Hantieren mit 2 Fernbedienungen ist äußerst lästig.
Umschaltaktionen dauern oft mehrere Sekunden.
Die Menüfunktionen sind sehr verwirrend und die Menüs wechseln (sind nicht immer gleich) bei verschiedenen Betriebsmodi.
Der Akustikeffekt bei DVDs und Spielfilmen ist überzeugend. Auch der Bass tut das was er soll.
Allerdings bei allen anderen Fernsehsendungen ist der Ton oft dumpf oder plärrend und das Menü für eine Tonkorrektur ist dann nicht vorhanden. Man muß sich vorher einen Einstellungskompromiss suchen.
Obwohl es bei den Voreinstellungen einige "Auto" Wahlmöglichkeiten gibt, muß z.B. die Lautstärke von Hand nachreguliert werden. Wenn vorher die Soundbar für einen anderen Modus (Radio, USB,etc.) benutzt wurde muss der Fernsehton händisch umgeschaltet werden.
Ich werde die Anlage behalten weil sie optisch und platzmäßig gut geeignet ist.
0Kommentar13 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2011
Habe die Soundbar zusammen mit dem Philips 46PFL8685 gekauft. Optisch passt alles prima, der player verarbeitet die neuesten Blue-ray Produkte! Bild ist prima.
Kritik:
Subwoofer dröhnt bei heftigen Actionszenen. Aufstellungsanweisung ist nicht hilfreich, auch eine telefonische Auskunft diesbezüglich war nicht aufschlußreich.
Kabel des Subwoofers ist viel zu kurz!
Das einschalten der Anlage dauert zwischen 5-8 sec.(viel zu lange)!
Obwohl die Anlage mit dem TV über HDMI verlinkt ist, muss ein extra LAN Kabel an die Anlage angeschlossen werden um BD Live zu empfangen.
Beim Radiobetrieb ist es bei diesem Preis der Anlage unverständlich, dass kein RDS vorhanden ist und auch eine Sortierung der Radiosender über TV nicht möglich ist.
0Kommentar29 von 30 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2011
Ich habe die Soundbar von Philips, wie nicht anders von AMAZON gewöhnt sehr schnell erhalten.
Der Klang ist einwandfrei. Leider kann man nicht erkennen, welchen Sender man empfängt, sondern man kann sich nur an den Frequenzen orientieren. Wenn man die nicht genau weiß - sehr langwierig.
Dabei stellte ich fest, daß nicht alle Frequenzen zu erhalten sind und ich somit meinen Lieblingssender nicht empfangen kann.
Nach Rücksprache mit dem Kundendienst von Philips habe ich erfahren, daß das so nicht in Ordnung ist und man hat mir angeboten, das Gerät abzuholen und den Fehler zu beheben. Dies ging ganz problemlos und schnell. Freitags angerufen, Montags schon abgeholt. Man sagte mir, daß ich das Gerät in spätestens 3 Wochen zurückbekomme. Morgen sind 2 Wochen um und glaube, daß es auch da keine Probleme gibt
Allerdings ist es schade, das dieser Fehler und die damit verbundenen Umstände aufgetreten sind.
Wenn ich es dann komplett angeschlossen habe, kann ich auch was über die Qualität im Ganzen sagen.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2011
ersteinmal vorab, bin ich ein Philips Fan!

Ich habe schon einige Geräte von Philips gehabt und lande auch immer wieder dort.

Kombigeräte haben ja gerne mal Nachteile, diese Soundbar liefert zumindest ein wahnsinns Bild!
Der Sound ist ebenfalls gut für einen Soundprojektor, druckvoller Bass ist absolut vorhanden. Lediglich eine verbesserte einstellung der Bassgewalt wäre wünschenswert - aber wer auf richtigen "Druck" steht kommt nicht zu kurz.

Für diese Preisklasse wäre auch der Rest in Ordnung wenn da nicht die Updates wären...

NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!

Leider wollte ich nach Neukauf eines Philips Fernsehers (der ist 1a!) beide Geräte per update auf den neuesten Stand bringen.

Setdem fehlt mir die nötige Einstellung für den Fernseher und einige DVD's die in perfektem Zustand sind laufen nun nicht mehr.

Die Mitarbeiter der Hotline sind sehr zuvorkommend und ich hoffe auf ein baldiges Update, welches helfen soll. Werde berichten.

Es ist nur schade, denn wer sich bisher bei mir eine "Vorführung" angesehen hat, war so begeistert das er sofort einen Fernseher der 8 bzw 9000er reihe + Soundbar gekauft hat, bisher 3 Arbeitskollegen und 3 Freunde. Deshalb würde ich gerne weiter positiv werben.

Also wer sich für die Kabelfreihet entscheidet, kann ich empfehlen - nur lasst die Finger vom Update, wenn es nicht nötig ist ;)

So knappe 4 Wochen später erfolgte ein Update jedoch hat sich nichts geändert. Ist nun ein Fall für den Rückversand - eventuell muss doch ein System einer anderen Marke her...
0Kommentar20 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Nach nun über 2 Monaten in meinem Besitz und Betrieb, kann ich nun eine Bewertung dieser Soundbar abgeben.Ich habe sie bei amazon für rund 400 Euro erworben, was fast die Hälfte des Fachhandelpreises betrug, da musste ich einfach zuschlagen.Ich hatte mich konkret auf dieses Modell konzentriert, da es schon länger auf dem Markt ist und somit die Kinderkrankheiten auskuriert waren.Diverse Probleme gibt es nun bei den Nachfolgemodellen HTB9150 bzw. HTB7150.Also...nun zur Soundbar..die Verarbeitung ist sehr gut, das edle gebürstete Aluminium-Gehäuse sieht sehr wertig aus und ist stabil, einzig die FB aus billigem Plastik ist nicht so gut gelungen.Der Anschluss war kinderleicht mit einem HDMI-Kabel zum HDMI-ARC Eingang meines Philips 47PFL6057K und das war es,beim Einschalten der SB gehen dann automatisch die Fernsehlautsprecher aus.Dann nur noch die Einstellungen im Menü der SB (Standorthöhe,-Wände etc)für die Signalübertragung des Ambisound....und dann ging es los.Ich war sehr überrascht, wie psychoakustische Effekte so ein raumfüllenden Sound widergeben konnte.3-D Blu-Ray und Blu-Ray spielt die SB exellent ab, mit einer Ladezeit von unter 10 Sekunden und der Sound in DTS-HD ist phänomenal...da fliegt auch schon mal ein Hubschrauber durch das Wohnzimmer...,auch im normalen Fernsehbetrieb und mit Sky in Dolby Digital...ein Klasse Sound und Klang wie im Kino!!!
Ich hatte im Vorfeld noch andere SB getestet, auch im höheren Preissegment( Bose, B&W ), aber die HTS7140 bzw. die HTS9140 ( 100 Watt mehr) hatten mich klanglich überzeugt.Natürlich ist diese Rezension sehr subjektiv, denn jeder Mensch hört anders, aber ich kann die HTS7140 nur absolut empfehlen!
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2010
Welche Konstellation findet sich bei mir vor:
Optisch schmiegt sich das HTS 7140 sehr behutsam an meinen Philips 40PFL9704H/12 (passt mit Sicherheit auch bestens zum 40PFL9705H/12). Das ganze Home-Entertainment-Konstrukt sitzt absolut fest auf dem Philips STS 8006/00 Tischgestell. Dazu benutz(t)e ich die iPhone-Dockingstation Philips DCK 3060/00 (für mein iPhone 4).

Nun ein paar Worte zur Soundbar.

Optisch ist das gute Stück einfach perfekt. Hier gibt es nicht den geringsten Mangel. Alle notwendigen Anschlüsse sind auch vorhanden, so dass die Anschlussseite hier perfekt gestaltet ist.

Ein wichtiger Hinweis sei hier erwähnt. In meiner obigen Zusammenstellung benötigt man ein zusätzliches Audio-Kabel von der HTS zum TV (Optisch oder Koaxial ... meine Wahl fiel auf das koaxiale Kabel). Bei neueren Philips TV (z.B. 40PFL9705H/12) wird das extra Kabel nicht unbedingt benötigt, da man hier den neuen HDMI Standard einsetzt (mit Audio-Rückkanal).

Der erste Eindruck vom Sound der Anlage und den Einstellungsmöglichkeiten (Hoch/Mitte/Bass, Surround, etc.) ist brilliant. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher noch keine Soundanlage besaß. Nach ein paar Wochen wünsche ich mir doch einen raumfüllenderen Klang herbei. Auch und vor allem bei niedriger Lautsärke kann die HTS nicht wirklich überzeugen.

Blue-Ray funktioniert einwandfrei ... auch wenn es mit einer angeschlossenen PS3 um Welten schneller funktioniert ... aber diese meistens mit anderen Discs besetzt ist.

Die Radiofunktion ist okay ... auch wenn ich mir hier eine grafische Unterstützung via TV gewünscht hätte. Die Radio-Wurf-Antenne kann man sehr gut an dem Gestell verstecken).

Ein Update kann man nicht via WLAN-Verbindung machen ... also Kabel ziehen oder via USB-Stick patchen.

Achtung bei der Dockingstation (DCK 3060). Jene scheint nicht für das iPhone 4 gemacht zu sein (sagt mir auch mein iPhone). Hier gibt es massive Anzeigeprobleme der Alben (Anzeige hängt sich auf!). Außerdem halte ich die Menuführung durch mein iPhone via dieser Dockingstation für sehr mißlungen.

Die Fernbedienung hat keine MUTE-Taste - katastrophal! Dafür könnte man EasyLink nutzen ... das funktioniert jedoch auch nur eingeschränkt und mit stets flukturierenden Ergebnissen. Leider und unverständlicherweise läßt sich meine Philips"universal"fernbedienung (war beim TV mit dabei) nicht auf das HTS 7140 einstellen (trotz Update aller Komponenten).

Ich glaube, dass man hier etwas nachlässig zu sein scheint, was die Ab-und Aufwärtskompatibilität der Produkte im Hause Philips betrifft.

Generell fällt mir bei meinen Philips-produkten auf, dass die Menunavigation seeehr langsam von Statten geht ... *gääähn*.

Mein Fazit:
Ich werde das Stück vorerst behalten bis ich mir in naher Zukunft eine sehr hochwertige Anlage kaufe.
66 Kommentare34 von 37 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2012
Nach reichlichen Zeitschriften und Empfehlungen habe ich mich dazu durchgerungen, dieses Gerät zu bestellen.
Ich war mit meiner bisherigen 5.1 Soundanlage von Samsung sehr zufrieden und war äußerst skeptisch, das nur eine Soundbar ein virtuelles Klangerlebnis produzieren soll.
Was soll ich sage....es ist unglaublich aber wahr.
Man bekommt für sein Geld, dass was man erwartet.
Kein nerviges Boxen aufstellen oder an der Wand befestigen. Kein Kabelsalat durch mitten das Wohnzimmer. Soundbar an die Wand (mit den beiliegenden Wandhaltern) und Subwoofer im Abstand von einem Meter daneben. Fertig.

Konfiguration war denkbar einfach: Fragen beantworten wo sich das Gerät befindet, in welchen Abstand etc., schonwieder fertig!
Ich hab James Bond Ein Quantum Trost als Blu Ray abgespielt und wurde schon bei den Filmtrailern weggeblasen!!!
Megamäßiger Bass und Sound aus allen Ecken!!! Psychoakkustik und Reflexionen von den Wänden machts möglich.

Im Film schrie der Aston Martin von Daniel Craig klar und dröhnend währen die MG Salven von hinten (klang wie hinter mir) auf das Auto einschlugen. Ich bekam sofort Gänsehaut!!!

Wer keine vielen Boxen und Kabelsalat im Wohnzimmer haben will, für den ist dieses Gerät der Renner. Kann alles bis auf kochen und sieht super edel aus! (Vom Sound ganz abgesehen)

5 Sterne von mir.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Unkomplizierte Bestellung....sicher verpackt und schnell geliefert!

Doch zuallererst: wir haben null Ahnung von Technik, deshalb hats bei uns auch ein klein wenig länger gedauert bis aus dem Teil ein Ton raus kam ;)

Wir haben auch länger gebraucht, bis wir begriffen haben, dass man noch zusätzlich ein extra Kabel benötigt , wenn man wie wir einen SHARP Fernseher hat!

Nachdem wir den Ton des Fernsehgerätes ganz ausgeschalten haben und alles über die Soundbar läuft......wunderbar!

Die Bedienung ist sehr einfach.....selbst unser 4jähriger kann seine DVD selbständig starten 8)

Ansonsten: wir haben immer noch nicht rausgefunden, wie weit man die Lautstärke hochschalten muss, damit es dröhnt.....auch sonst sind keinerlei Geräusche zu hören, die nicht sein sollen!

Gott sei Dank haben wir auch ein paar Sekunden Zeit, bis die Soundbar Startklar ist und eine DVD wiedergibt.....Musik hören wir über USB......klappt ebenfalls einfach und schnell!

Das Kabel des Subwoofers ist durchaus ausreichend......muss ja nicht am anderen Ende des Zimmers stehen ;)

Eine zweite Fernbedienung finden wir zwar auch lästig, aber was solls :/

......und wir haben sogar eine Mute-Taste gefunden........

Wir sind zufrieden!
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Nun steht Philips ja für eine gute Qualität und mein Schwiegervater wünschte sich für seinen LED-TV von Philips eine passende musikalische Unterstützung, so dass wir ihm zum Geburtstag die Philips HTS7140/12 Soundbar geschenkt haben.

Natürlich lässt sich ein solches System nicht mit einer potenten 5.1 oder höher Boxenanlage vergleichen, aber diesen Anspruch hat mein Schwiegervater auch nicht. Er wollte möglichst nur ein Gerät für Radio/DVD-Bluray/Sound haben.

Also schnell über Amazon recherchiert und dank der doch überwiegend guten Bewertungen hier, diese Soundbar bestellt. Die Lieferung erfolgte wie immer schnell und problemlos, allerdings muss man sagen, dass dieses Gerät in der eigenen Umverpackung geliefert wurde und ich arge Probleme hatte, diesen riesen Karton in mein Fahrzeug (Seat Ibiza ST Kombi) zu bekommen.
Auch lässt sich der Karton nur sehr schlecht alleine tragen und hier empfiehlt sich eine zweite Person!

Nun gut, da ich nicht Gefahr laufen wollte, dieses Gerät bei meinem Schwiegervater vor Ort anzuschließen und mich erst dann mit der Materie vertraut zu machen, habe ich das System bei mir zu Hause getestet.

Der Aufbau geht recht fix: auspacken, Netzstecker anschließen, das Kabel für den SUB anklemmen und das Gerät läuft...oder sollte man meinen!

Ich dachte es würde zum testen ausreichen, wenn es "ohne TV" testet. Tut es aber nicht! Ich habe versucht eine Musik-CD zum laufen zu bringen, aber es kam kein Ton aus dem Gerät. Ok, defekt war mein erster Gedanke. Jedoch wollte ich so schnell nicht aufgeben und habe dann doch ein eigenes HDMI-Kabel (mehr dazu später) angeschlossen und siehe da, man konnte nun am TV-Bildschirm die Grundeinstellungen für die Soundbar vornehmen und binnen weniger Minuten kam dann auch der gewünschte Sound aus dem Gerät.
Soweit so gut, also alles wieder einpacken und ab zu Schwiegereltern!

Dort wieder alles auspacken, aufbauen und diesmal das beiliegende HDMI-Kabel anschließen und feststellen, dass nun doch kein Sound aus dem Gerät kommt! Hier sei zu sagen, dass das beiligende HDMI-Kabel nicht ARC-fähig ist sprich man kann keinen Sound vom TV-Gerät übertragen und somit wird nur das Bildsignal weitergegeben. Dies finde ich von Philips sehr schwach und wird auch nicht so erwähnt. Der Frust bei mir und Schwiegervater war groß, da die Läden bereits geschlossen hatten und wir so einen weiteren Tag warten mussten um ein Arc-fähiges HDMI-Kabel zu kaufen.

Mit diesem Kabel funktionierte die Soundausgabe einwandfrei und mein Schwiegervater ist begeistert von diesem Gerät, da es trotz der sehr kompakten Abmessungen einen sehr ordentlichen Raumklang vollbringt. Der Ambisound genannte Effekt lässt wesentlich mehr Lautsprecher vermuten!

Bis auf die kleinen Abstriche bezüglich des HDM-Kabels, kann ich dieses System jedem empfehlen, der nicht den Platz und oder die Möglichkeit hat, ein aufwendiges Boxensystem anzuschließen und sich lieber mit einem all-in-one Gerät zufrieden gibt, denn man bekommt hier für sein Geld einen guten 3D-Bluray-Player, ein UKW-Radio und einen AV-Receiver inkl Boxen für angemessenes Geld!

Daher eine klare Kaufempfehlung und 4 Sterne!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.