Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Philips HD 7800/12 Kaffeeautomat Senseo creme-perlblau

von Philips

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Unverbindliche Preisempfehlung 69,99 EUR
  • Bitte beachten Sie, dass die Kaffee-Pads noch nicht in Österreich erhältlich sind!


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber zum Thema Kaffeemaschinen & -systeme: Was Sie beim Kauf beachten sollten. Zum Ratgeber

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,7 Kg
  • Modellnummer: Philips HD 7800/12
  • ASIN: B00008K64D
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 13. Februar 2003
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.256.671 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung des Herstellers

Mit der 'HD 7800' von Philips wird die Art Kaffee zuzubereiten sich für immer ändern! Mit einem neuartigen Brühsystem für speziell entwickelte Kaffeepads erreichen Sie unvergleichlichen Geschmack! Dieser praktische Kaffeeautomat sorgt für die spezielle Herstellung von ein (in 40 Sekunden) bis zwei (in 70 Sekunden) Tassen Kaffee mit einer hochfeinen, leckeren Schaumkrone. Einfach Kaffeepads aus dem Einzelhandel besorgen, in den Pad-Halter der Maschine einlegen und Knopf drücken - schon genießen Sie Kaffee in absolut neuestem Geschmack. Die Pads, welche den Kaffee von 'Douwe Egberts' enthalten, bekommen Sie im Einzelhandel in den Kaffeesorten Mild, Normal, Dunkel und Entkoffeiniert. Der beleuchtete Schalter und die automatische Endabschaltung runden das Profil dieser extravaganten Kaffeemaschine ab. Haben Sie nicht auch Lust auf eine heiße Tasse frisch duftenden leckeren Kaffees?

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde auf 23. März 2003
Mit der Philips Senseo ist es nun endlich möglich zu einem moderaten Preis sehr aromatischen Kaffee mit Crema zu Hause zu zaubern. Brauchte man dazu früher einen teuren Espresso Automaten, so hat man nun mit der Senseo eine preiswerte Lösung dafür zur Hand.
Die Handhabung der Maschine ist sehr einfach, wenn man so will "idiotensicher". Zuerst muß man die Maschine vorheizen, dies geschieht, indem man den Knopf in der Mitte betätigt und ca. 1min. wartet. Anschließend ist die Maschine für 30min. betriebsbereit. Danach legt man ein Kaffeepad ein, schließt den Deckel und betätigt den Knopf zum aufbrühen, wartet 35-45 Sekunden und hat einen leckere Tasse aromatischen Kaffees mit einer schönen, dicken Crema.
Einziges Manko der Maschine ist der recht hohe Tassenpreis, denn eine Packung mit 18 Pads schlägt mit ca. 3€ zu Buche, was die Maschine nicht unbedingt für Kaffesüchtige prädestiniert. Alles in allem stellt die Senseo in jedem Fall jedoch ein perfektes Konzept für Genießer dar, die nicht bereit sind 500€ und mehr einen Vollautomaten zu investieren. Eine kleine Anmerkung noch zum Schluß: Diese Maschine ist keine Espresso Maschine!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ichbins44 auf 10. April 2003
Da hat die "normale" Filterkaffeemaschine keine Chance: Ich trinke praktisch nur noch den mit der Senseo-Maschine gebrühten cremigen Kaffee.
Die Handhabung der Maschine ist einfach:
1. Kaltes Wasser einfüllen.
2. Maschine einschalten und damit kurz "warmlaufen" lassen.
3. Währenddessen ein "Kaffeepad" einlegen, Deckel schießen.
4. Blinkt die "AN"-Taste nicht mehr (sondern leuchtet beständig), ist die Maschine bereit. Jetzt die Taste für "1 Tasse" drücken. Hat man die auch druntergestellt, ist sie in wenigen Sekunden mit leckerem, cremigen Kaffee gefüllt. Nicht Espresso, Kaffee! Aber ähnlich wie Espresso gebrühten, also sehr bekömmlichen Kaffee.
Freilich kann man auch 2 Tassen gleichzeitig zubereiten. Dazu muss man lediglich 2 "Pads" einlegen. Und natürlich 2 Tassen nebeneinander drunterstellen, oder einen großen Kaffeebecher.
Die Maschine sollte nach dem Kaffeekochen kurz gereinigt werden (Padhalter abspülen, Auffangschale ausgießen und säubern).
In Deutschland gibt's den Kaffee in vier Varianten: Kräftig, Normal, Mild, Entkoffeeiniert. Die schmecken alle gut, finde ich.
Im Herkunftsland der Maschine und des Kaffees (Holland) gibt es noch "Mocca": Diese Sorte ist genial gut, wer immer die Gelegenheit hat, sollte sich die mitbringen (lassen). In Holland spart man übrigens meist 1 EUR pro Pad-Packung und 4 EUR, wenn man 3er-Packs im Angebot kauft.
Fazit: Teurer als "normaler" Kaffee, geschmacklich aber kein Vergleich - nämlich deutlich besser!
Tipp: Gleichzeitig auf dem Herd etwas Milch warm machen und zusammen mit dem Senseo-Kaffee eine genial gute "Latte Macchiato" zaubern!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Faistbauer auf 16. Mai 2003
Lange hab ich überlegt, ob sich die Anschaffung der Maschine lohnt.
Bereut habe ich den Kauf nun keinesfalls! Der Kaffee schmeckt einfach erstklassig! Durch das Brühen und das mit hohem Druck durchgedrückte Wasser bei den Pads macht den Kaffee zu einem Erlebnis! Eine wahre Gaumenfreude!
Die Bedienung der Maschine ist zudem kinderleicht: Zuerst einschalten, etwa 1 Minute warten bis die Maschine aufgeheizt ist (sieht man an konstant leuchtender Anzeige), danach entlüften (immer bei 1. Inbetriebnahme, so dass sich die Pumpe voll Wasser saugen kann), (vorher natürlich frisches Wasser in den Tank), danach Pad/s einlegen, Tasse/n d`runterstellen und Starttaste drücken (je nach dem ob 1 oder 2 Tassen gebrüht werden sollen).
Anschließend erlebt man den puren Kaffeegenuss!
Auch die anschließende Reinigung ist ein minimaler Aufwand: Auslauf reinigen, Padhalter und Auffang säubern, das wars!
Von Nachteil ist lediglich der etwas hohe Preis der Pads: für eine 18er-Packung zahlt man hier etwa 3,- Euro bis 4,- Euro.
Für Kaffee-Vieltrinker sicher ein etwas teurer Spass. Wer aber so wie ich ein "normaler" Kaffeetrinker ist, wird das sicher nicht stören.
Da man hier wirklich top-frischen Kaffee bekommt, ist es den Preis auf jeden Fall wert!
Ein echt tolles Gerät, welches Philips sich hier hat einfallen lassen!
Meine bisherige Espressomaschine (für welche der Reinigungsaufwand schon enorm war) hat nun ausgedient, und wird demnächst verkauft. Ich hab ja nun die Senseo!
Absolute Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefanie Beer-moll auf 10. April 2003
Gatronomen arbeiten schon lange mit dem kaffee der Marke "Douwe Egberts" weil die Kaffeequalität überzeugen ist. Leider ist man bei dieser Kaffeemaschine aber an dieses eine Produkt gebunden, welches nicht ganz preiswert ist. Zum Glück werden allerdings 4 verschiedene Sorten angeboten.
Kaffeekenner geben gerne Geld für Spezialitäten aus, aber Otto-Normal-Vielkaffeetrinker-Verbraucher sollte sich das vorher gut überlegen.
Für diese Art Brühsysthem ist die Maschine einmalig günstig, ähnliche Brühsystheme von anerkannten Maschinenherstellern sind um ein vielfaches teurer.
Ebenfalls muß man sich bewußt sein, daß die Kaffeemaschine nur 2 Tassen brüht. Das ist für Zwischendurch ganz prima, für kaffeeklatsch aber zu zeitaufwendig.
Weiter hat "Stiftung Warentest" Sicherheitsmängel festgestellt. Das Brühsysthem schließt sich nicht beim Öffnen des Brühbehälters, sodaß das heiße Wasser geradewegs in Richtung Gesicht spritzt. Gefordert wurde, daß der Mangel behoben wird. Vieleicht hat sich da bei Philips schon etwas getan.
Grundsätzlich eine gute, und auch optisch sehr ansprechende Kaffeemaschine, für Zwischendurch Trinker und Genießer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen