Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Philips HD 2618/00 Toaster Aluminium Serie

von Philips

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • LCD-Display mit digitalem Abschalt-Timer
  • Gehäuse aus eloxiertem Aluminium
  • Option für einseitiges Toasten von Bagels und Baguettes
  • 7 Bräunungsstufen
  • 1.200 Watt

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Alles rund um Silvester
Festlich kochen, Beleuchtung, Partyzubehör und vieles mehr. Feiern Sie mit.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 4 x 26 x 13 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3,2 Kg
  • Modellnummer: HD 2618/00
  • ASIN: B000ALVUN0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. August 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.135 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Perfekter Toast Digitalkontrolle für beste Toastergebnisse!

Durch seine glatte, fließende Linienführung und ganze 1200 W Leistung ist dieser Toaster Blickfang und Geschwindigkeitswunder in einem. Für immer leckeren Toast mit gleichmäßiger Kruste und goldbrauner Farbe.

Optimaler Komfort
  • Herausnehmbare, antihaftbeschichtete Krümelschublade für einfaches Reinigen
Eloxiertes Aluminium

Aus eloxiertem Aluminium für optimale Nutzung: korrosions-, flecken- und kratzbeständig

Digitale Steuerung

LCD-Display mit digitalem Abschalt-Timer

Option für einseitiges Toasten

Option für einseitiges Toasten von Bagels und Baguettes.

Aluminium Serie.

Klicken Sie auf das Bild um die ganze Aluminium Serie zu entdecken.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas am 17. Oktober 2006
Verifizierter Kauf
Der Toaster ist wirklich ein hingucker, aber das sollte ja eigentlich zweitranig sein. Funktional hat er alles was man braucht und das mit einer exakten digitalen Zeitanzeige und akustischem Endgong. Er merkt selbst wie heiß er ist und regelt die Zeit automatisch, so dass der Toast immer gleich gebräunt ist. So dauert es beim ersten Toasten halt ne Minute länger. Allerdings wird der Toaster außen doch merklich heiß, man kann ihn fast nich anlagen. Auf der Beschreibung stand, dass er ein isoliertes Gehäuße hat und nicht so heiß wird. Naja, da haben die dann aber ganz schön geschwindelt und deswegen gibts auch nur 4 Punkte.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TechnikDieBegeistert am 30. Mai 2009
Verifizierter Kauf
Also ich kann es nicht nachvollziehen, dass der Toaster zu heiss werden soll. An der Seite bleibt er warm aber keinesfalls wird er zu heiss. Vielleicht muss man dazu 6-7 mal direkt hintereinander Toasten. Bei 2-3 mal Toasten bleib er nur warm und Oben am Einlass kann niemand erwarten, dass es kalt bleibt. Dass kann kein Toaster.
Ansonsten wäre es schöner gewesen statt dem Piepser ein Glöckchen nach dem Abschalten erklingen zu lassen. Das die Zeitanzeige zunächst nur in 1/2 min Intervallen anzeigt, empfinde ich auch eher als Irritierend. Der Bräunungsgrad unterliegt stärkeren Schwankungen und ist selten gleich. Hängt von Toastzustand, Anzahl der Toasts und Umgebungstemperatur ab. Ein Infrarotsensor wie ihn Braun bei den besseren Modellen verwendet würde das Ergebnis verbessern auch wenn diese Lösung ebenso nicht perfekt arbeitet.
Krümel die in der Mulde rund um das Einlassblech liegen, fallen nicht in die Aufwangwanne sondern mit der Zeit rieseln sie unter dem Toaster raus. Das könnte man konstruktiv auch verbessern.
Ein Skandal ist es fast, dass der Toaster auch abgeschaltet trotzdem Strom verbraucht (1,8W). Das gilt leider für viele Philips Haushaltsgeräte (z.B. Wasserkocher, Padmaschine). Von dem Tripp sollte Philips schleunigst runter kommen. Nicht nur das es wegen der Verschwendung nicht zeitgemäß ist, bei den sich häufenden Gewittern besteht das Risiko einer Beschädigung die Teuer werden kann.
Insgesamt ist es aber ein Bildschöner Toaster der im Großen und Ganzen seinen Zweck erfüllt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Müller am 31. Dezember 2007
Ich habe diesen Toaster wegen des Designs gekauft und bin recht zufrieden. Gemessen an der Produktbeschreibung offenbaren sich jedoch einige Schwächen.

Weder positiv noch negativ finde ich:

o Energieverbrauch
Wenn man im kalten Zustand einen Toast zubereitet, verbraucht der Toaster ca. 1050 Watt (angegeben max. 1200W). Im Stand-By-Modus (das Bedienfeld und die Anzeige leuchten 4 Minuten nach) verbraucht er schlanke 4 Watt. Nach diesen 4 Minuten erfreulicherweise 0 Watt.

o akustisches Endesignal
Ist der Toast fertig, piept und blinkt der Toaster. Das Piepen ist noch erträglich, aber leider kein akustischer Gong (das hatte ich gehofft, als die Vorrezension las). Das Bedienfeld wird mehrmals ab- und aufgedimmt (also kein richtiges Blinken). Dieser Effekt ist sehr schön anzusehen.

Negativ aufgefallen ist mir:

- isoliertes Gehäuse
Nach dem dritten Toast ist das Gehäuse am unteren Rand auf ca. 40 Grad am oberen auf ca. 50 Grad erwärmt (mit Infrarotthermometer gemessen). Das ist meiner Meinung nach für ein "isoliertes" Gehäuse zu viel. Allerdings benutzt man den Toaster ja auch nicht zum Hände wärmen.

- 7-stufiger Bräunungsgrad
Ich vermisse eine Einstellung zwischen 3 und 4. In der dritten Stufe ist mir der Toast zu hell und in der vierten oben schon fast zu dunkel.

- ein perfekter gleichmäßig gerösteter Toast:
Der Toast ist unten (0.5 cm) hell und oben teilweise schon grenzwertig braun (Stufe 4). Das macht sich geschmacklich für mich nicht bemerkbar, sollte aber für anspruchsvolle Toast-Esser erwähnt werden. Für einen Toaster dieser Preisklasse und Firma könnte man mehr erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Becker TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. August 2010
Ich besitze den Toaster bereits über ein Jahr und konnte bislang keine negativen Eigenschaften feststellen. Die Highlights wurden schon erwähnt:

- Einmaliges Design, sieht super edel aus
- Anzeige der Restzeit in blauer Beleutchtung
- Krümelfach einfach zu entleeren
- kein Standby-Stromverbrauch
- sehr gleichmäßige Bräunung im Vergleich zu herkömmlichen Toastern
- automatische Erkennung der Bräunungsdauer (bei gleicher Stufe benötigt der erste Toast länger als die weiteren)

Da ich gerne Toast esse und einen edlen Toaster gesucht habe, der optisch zu den restlichen Küchengeräten passt, war ich gerne bereit diesen Preis zu bezahlen. Aus meiner Sicht hat der Toaster volle 5 Sterne verdient. Hätte ich jedoch an der Entwicklung eines solchen Gerätes mitwirken dürfen hätte ich zwei Verbesserungsvorschläge:

- wird das Gerät vom Netz genommen "vergisst" es die letzte Bräunungsstufe und stellt sich automatisch auf Stufe 1. Ein nichtflüchtiger Speicher wäre bei dem Preis sicher realisierbar gewesen
- Ein stufenloser Regler (oder weitere Stufen) wären für viele hilfreich, mir reichen die 7 Stufen

Viele beklagen sich über das angeblich schlecht isolierte Gehäuse aber warum sollte man sich daran stören? Ich entnehme den Toast doch von oben, ohne das Gehäuse berühren zu müssen.

Meine Meinung: Einfach ein tolles Gerät!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen