Philips AZ385/12 Radiorek... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 48,65
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Mega Seller
In den Einkaufswagen
EUR 60,42
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: ELECTRONIS
In den Einkaufswagen
EUR 60,63
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Elektrofachmarkt Färber GmbH EuronicsXXL
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Philips AZ385/12 Radiorekorder ( CD-Player,MP3 Wiedergabe )
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Philips AZ385/12 Radiorekorder ( CD-Player,MP3 Wiedergabe )

von Philips

Unverb. Preisempf.: EUR 59,99
Preis: EUR 46,99 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 13,00 (22%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
30 neu ab EUR 46,99 12 gebraucht ab EUR 31,70
  • Wiedergabe von MP3/WMA-CD, CD und CD-RW
  • USB Direct für MP3/WMA-Musikwiedergabe
  • UKW-Tuner für Musikgenuss beim Radiohören
  • CD Shuffle/Repeat für individuellen Musikgenuss
  • Lieferumfang: Philips AZ385/12 Radiorekorder, Netzkabel, Kurzanleitung, Garantiekarte

Wird oft zusammen gekauft

Philips AZ385/12 Radiorekorder ( CD-Player,MP3 Wiedergabe ) + Philips AZ127/12 CD-Radiorekorder (Dynamic Bass Boost, UKW-Tuner, 20 CD-Titel programmierbar, Kassetten-Deck) silber + Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder -  Kinderlieder und Babylieder
Preis für alle drei: EUR 100,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 24,5 x 26,2 x 12,3 cm ; 1,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,7 Kg
  • Modellnummer: AZ385/12
  • ASIN: B009DDPJL0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 13. Oktober 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.809 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Wiedergabe von MP3/WMA-CD, CD und CD-RW

Anhand der Audiokomprimierung können gro ße digitale Musikdateien ohne grö ßere Beeinträchtigung der Audioqualität bis um das 10fache komprimiert werden. MP3 oder WMA sind zwei der Komprimierungsformate, mit denen Sie in die digitale Musikwelt Ihres Philips Players eintauchen können. Laden Sie Lieder als MP3- oder WMA-Dateivon offiziellen Musikseiten herunter, oder erstellen Sie Ihre eigenen MP3- oder WMA-Musikdateien, indem Sie CDs in diese Formate übertragen und dann auf dem Gerät abspielen

USB Direct

USB Direct für MP3/WMA-Musikwiedergabe

Schlie ßen Sie mit dem USB Direct-Modus Ihr USB-Gerät einfach an den USB-Port Ihres Philips Geräts an, und geben Sie Ihre Digitalmusik direkt über das Philips-Gerät wieder

UKW-Tuner

UKW-Tuner für Musikgenuss beim Radiohören

CD Shuffle/Repeat

CD Shuffle/Repeat für individuellen Musikgenuss

Dank der Funktion "Shuffle/Repeat" (Zufallswiedergabe/Wiederholen) müssen Sie Ihre Musik nie wieder ständig in derselben Reihenfolge hören. Nachdem Sie Ihre Musik auf den Player geladen haben, müssen Sie nur noch einen der zwei Modi auswählen, und schon werden die einzelnen Titel in einer jeweils unterschiedlichen Reihenfolge wiedergegeben. Genie ßen Sie jedesMal, wenn Sie den Player verwenden, ein anderes und einzigartiges Musikerlebnis

AUDIO-IN (3,5 mm)

Audioeingang für einfache Wiedergabe tragbarer Musik

Stellen Sie eine einfache Verbindung her, und genie ßen Sie Ihre gesamte Musik von tragbaren Geräten und Computern. Schlie ßen Sie Ihr Gerät einfach an den AUDIO-Eingang (3,5 mm) Ihres Philips-Systems an. Bei Computern erfolgt die Verbindung in der Regel über den Headset-Ausgang. Nach dem Herstellen der Verbindung können Sie Ihre gesamte Musiksammlung direkt über hochwertige Lautsprecher genie ßen. Philips liefert einfach besseren Sound

Dynamic Bass Boost

Dynamic Bass Boost für tiefe und dynamische Bässe

Mit Dynamic Bass Boost können Sie per Tastendruck unabhängig von der eingestellten Lautstärke die Bässe in der Musik betonen und so für maximales Hörvergnügen sorgen. Die tiefsten Bassfrequenzen gehen bei niedriger Lautstärke meistens verloren. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, können Sie mit Dynamic Bass Boost die Basspegel verstärken, damit auch bei niedriger Lautstärke ein gleichmä ßiger Sound erzeugt wird


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Balfour am 8. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich las, diese "Soundstation" wurde als Radiorekorder umworben. Das ist er natürlich nicht. Man kann nichts damit aufnehmen! Also ist es auch kein Rekorder. Das vorab.

Zum Aufbau so eines Players gibt es nur wenig zu sagen. "Stecker rein, einschalten - los geht's"! Und das ist auch gut so. Der Sound selbst ist wirklich gut. Ich habe den Player mal voll aufgedreht, aber nichts hat gescheppert. Wer also einen guten Player haben will, der kann ihn hier finden! Das meinte ich mit "im Wesentlichen gut". Auch ist der Radioempfang mit der Antenne ziemlich gut. Die Antenne ist lang genug. Ich hatte schon Radioplayer, die kürzere Antennen und damit schlechteren Empfang hatten. Was ich besonders schön finde ist, das die Klappe für das CD-Fach manuell geöffnet werden muss - und zwar ganz ohne irgendwelche Unterstützungen durch Federn oder Tasten. Warum ich das so gut finde? Weil jeder Mechanismus irgendwann den Geist aufgibt. Ich hatte schon Player, wo so ein Mechanismus aufgrund von Verschleiß durch die Federn dafür sorgte, dass das CD-Fach zu wenig geschlossen war, so das die CD nicht abgespielt wurde / werden konnte. Die Option auch MP3-Sticks etc. einstecken zu können ist heutzutage (für mich jedenfalls) ein "Muss". Schön, dass dies hier möglich ist. Es gibt einen Kopfhöreranschluss und eine Shuffle / Repeat - Funktion. Auch optisch ist der Player okay. Hier beginne ich zum "Aber zu kommen".

Die Minuspunkte des Radioplayers. Optisch: Schwarz ist schick, aber zu schwarz kann auch nerven. Wenn der Player in einer nicht ganz ausgeleuchteten Ecke steht, kann man die Tasten-Bezeichnungen (Symbole) kaum noch erkennen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER am 8. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Der Philipps Music Player (warum er sich Radiorekorder nennt, ist mir nicht klar, denn aufnehmen tut er nichts) gefällt zunächst durch das schmucke Design und das halte ich bei derartigen Geräten für nicht ganz unwichtig, denn das Auge hört ja mit.

Radio-, CD- und USB-Wiedergabe funktionieren tadellos, allerdings stößt der Klang bei erhöhter Lautstärke schnell an seine Grenzen und es scheppert gewaltig. Dass man andererseits in diesem Preissegment keine Wunderdinge erwarten darf, sollte eigentlich auch klar sein.

Die Sendersuche beim Radio (per Drehknopf) mag manchen Technikfreaks arg antiquiert vorkommen, aber ich kann gut damit leben, zumal das Programm dadurch auch nicht schlechter wird.

Fazit: Der Philips genügt normalen Ansprüchen und ist bestens geeignet für Outdoor-Vergnügungen (Batteriebetrieb!), audiophilen Puristern ist eher abzuraten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Citizen K VINE-PRODUKTTESTER am 12. Juni 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Inbetriebnahme dieses CD/USB-Abspielgeräts funktioniert denkbar unkompliziert, eingestöpselt angeschaltet und es kann losgehen. Auch optisch ist der Player durchaus ansprechend gestaltet.

Soundtechnisch überzeugt das Gerät, auch bei hoher Lautstärke bleibt der Klang klar und differenziert. Der Radioempfang mit Antenne funktioniert gut, da diese länger ist als bei zahlreichen Konkurrenzprodukten. Die Klappe für die CDs lässt sich manuell öffnen, was insofern ein Vorteil ist, als dass entsprechende Mechanismen häufig das erste sind, was Abnutzungserscheinungen bei einem solchen Produkt zeigt und die nicht selten dazu führen, dass diese Funktion nicht mehr genutzt werden kann. Das Lesen der CDs funktioniert gut (auch bei älteren Discs), ist aber nach dem Einlegen etwas zu laut.

Der USB-Modus hingegen funktioniert reibungslos, erkennt alle eingeführten Stricks an und spielt die gängigen Formate ab.

Der Player hat somit eigentlich nur ein großes Manko: Die Tastenbeleuchtung lässt sich kaum erkennen, gleiches gilt auch für das Feld, in dem die Titelnummern angezeigt werden. Da das Display zudem recht klein ist, sieht man hier leider so gut wie gar nichts.

Davon abgesehen erfüllt das Gerät die Ansprüche, die man an ein solches Produkt stellen kann
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joachim Festl am 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Dass ein Recorder, der nicht aufnehmen kann, kein Recorder sondern höchstens ein Player ist, wußte ich vor dem Kauf.
Dass der Player CDs, die in 3 verschiedenen Computerlaufwerken und in zwei verschiedenen Autoradios problemlos und absolut fehlerfrei gespielt werden, nicht erkennt und nicht ein Stück fehlerfrei spielt,ist eine Frechheit und kein Ausreißer der Serie. Das erscheint mir deshalb so, weil ich nach dem nun erfogten Kauf bei Fernseh-Berlet, von dem Verkäufer erfahren habe, dass die Ware aus dem Lowcostsegment in der Regel nur industrielle CDs abtastet. Er schien sein Sortiment (einschliesslich der Retoure) zu kennen, denn gezielt griff er ein Produkt von Grundig (ca. 60€), das meine mitgebrachte CD genau so gut spielte, wie zuvor das Autoradio.
Über das Design und die Ablesbarkeit der Elemente will ich bei einem abgebildeten Billigprodukt nicht meckern.
Warnung vor dem Kauf! (Gerät ist auf dem Rückweg)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charlotte von Stein am 4. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Man staunt, mit welcher Unverfrorenheit der Hersteller ein Gerät mit derart schlechter Klang- und Verarbeitungsqualität auf den heutigen Markt bringt. Und dann zu so einem Preis. Im Zeitalter digitaler Highend-Medien, in denen jeder tragbare Billig-MP3-Player schon mit ultragutem Sound daherkommt und mit allen erdenklichen elektronischen Funktionen aufwartet, sehe ich mich mit dem Philips AZ385/12 wieder in die (guten?!) alten Zeiten der blechern-mufflig klingenden Transistorradios zurückgeworfen. Was soll das bewirken? Einen Anfall von nostalgischer Euphorie? Tja, der Schuss ist leider nach hinten losgegangen.

Die Klangqualität ist unterirdisch. Ein Regler (links unten an der Seite des Gerätes, der auf DBB umschalten lässt, bringt da auch keine Verbesserung. Der Klang ist dumpf und flach, egal, ob man laut oder leise stellt. Genau das, was man sich unter "Konservenmusik" vorstellt. Erinnert mich an meinen ersten Radiorekorder von vor über 30 Jahren oder auch das alte Küchenradio meiner Mutter von damals (ja, da werden Erinnerungen wach).

Der CD-Player "springt" bei jeder Bewegung des Gerätes während des Abspielens einer CD. Der Regler zur Radiosendersuche ist stufenlos drehbar, weshalb eine exakte Einstellung auf einen Radiosender die Fingerfertigkeit eines Bombenentschärfungskommandos voraussetzt. Die Anzeige des Radioregisters befindet sich rechts am Gerät statt vorne, nix mit digital. Nur Zahlen und ein roter Strich. Das vordere Display für CD und MP3, wiewohl digital (boah!), ist unbeleuchtet und taugt gerade mal dazu, die fortlaufende Nummer eines Tracks anzuzeigen. Herzlichen Dank für die Info.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen