Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Phenomenon [Vinyl LP]


Statt: EUR 24,70
Jetzt: EUR 24,19 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,51 (2%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
2 neu ab EUR 24,19

UFO-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von UFO

Fotos

Abbildung von UFO

Biografie

Neues Box-Set

Die kleine, quadratisch praktisch gute Box mit dem Titel "The Official Bootleg Box Set" enthält sage und schreibe 6 bisher nahezu komplett unveröffentlichte(!) Live-Konzerte der Band UFO aus dem Zeitraum 1975 bis 1982.
Wie viele Live-Platten einer bestimmten Gruppe braucht der Mensch? Naja, kommt logischerweise auf den Act selbst an, ... Lesen Sie mehr im UFO-Shop

Besuchen Sie den UFO-Shop bei Amazon.de
mit 130 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Phenomenon [Vinyl LP] + Force It + No Heavy Petting
Preis für alle drei: EUR 50,17

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (10. Juni 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Rock Classics (Cargo Records)
  • ASIN: B004R2HGMM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 358.939 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Oh My
2. Crystal Light
3. Doctor Doctor
4. Space Child
5. Rock Bottom
6. Too Young To Know
7. Time On My Hands
8. Built For Comfort
Disk: 2
1. Lipstick Traces
2. Queen Of The Deep
3. Sixteen (Demo)
4. Oh My
5. Give Her The Gun
6. Sweet Little Thing
7. Sixteen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "doctor-floyd" am 25. Mai 2004
Format: Audio CD
Auf PHENOMENON debutierte Michael Schenker und UFO änderten ihren Stil von psychedelic angehauchten Kiffer-Blues Rock (Space Rock genannt) hin zu klassischem Rock. Dieses Album wird oft als das beste oder eines der besten UFO Alben genannt. Was in erster Linie aber daran liegt das mit DOCTOR DOCTOR und ROCK BOTTOM wohl die beiden grössten UFO Klassiker darauf enthalten sind. In Wirklichkeit jedoch war der typische, von Schenker geprägte UFO Sound auf diesem Album noch nicht ganz seinem Kokon entschlüpft. Zwar stellt Schenker hier freilich schon sein unglaubliches Können unter Beweis, die Songs an sich klingen aber streckenweise noch ein wenig holprig und bisweilen hölzern was im übrigen auch auf die beiden oben genannten Klassiker zutrifft, denn diese entfalteten ihren Glanz erst Live bzw. auf dem legendären 79èr Live ALbum STRANGERS IN THE NIGHT. Was auffällt ist das der überwiegende Teil des Albums aus Akustiknummern besteht wovon vor allem das eigenwillige SPACE CHILD hervorsticht.
Die Richtung wurde auf PHENOMENON vorgegeben jedoch erst ab der folgenden LP FORCE IT wirklich in die Tat umgesetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "lavey3097" am 11. April 2003
Format: Audio CD
Schenker, der Michael, der war drin und UFO waren auf einmal eine doppelt so starke Powertruppe. Das zeigte sich auch auf dem klassischen "Phenomenon" Album, dessen "Doctor, Doctor" zu einem der Rockhits schlechthin avancierte mit seinem trabenden Groove, seiner klassischen Gitarrenlinie und der "Doctor, Doctor, please..." - Refrainzeile. Daneben fanden sich andere Songs, die vielleicht nicht so spektakulär wirkten, dafür mehr Tiefgang offenbahrten. Von epischen Rock / Hardrock Mischungen über besinnlich balladeske Melancholie bishin zu melodischem Rocksound und bluesigen Momenten wurde alles geboten, was dem Hardrock der Mittsiebziger so an stilistischen Möglichkeiten vorlag. Michael Schenker brillierte solotechnisch, entfachte furiose Rhythmusläufe, verband Melodie und Härte zu grandiosem Riffing. Einprägsam und eingängig waren die Songs, keine Spur von bloßer Zurschaustellung des spielerischen Könnens, das hatten UFO nicht nötig. Die Frische und Lebendigkeit, vorallem die Leidenschaft in diesen Stücken, es ist auch fast 30 Jahre später noch spürbar. Genial!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 5. Januar 2005
Format: Audio CD
Ein grandioses Album, welches wie ich finde keinen einzigen schwachen Titel beinhaltet.

Man findet darauf die unvergessenen Rockhymnen "Doctor, Doctor" sowie das Monstrum "Rock Bottom", aber auch stimmigere Titel wie "Space Child" oder "Queen of the deep", welche allerdings eine ungeahnte Dynamik entwickeln. "Too young to know" und "Time on my hands" klingen da schon etwas poppiger, wobei "Oh my" wieder ordentlich rockt. "Crystal light" ist eine Ballade mit einem tollen Gitarrensolo von Michael Schenker, welcher mit "Lipstick traces" auch noch eine instrumentale Gitarrenballade ins Rennen schickt. Mit "Built for comfort" ist sogar ein waschechter Blues-Song vertreten.
Wenn meine Plattensammlung brennen würde und ich könnte nur 3 Scheiben retten, wäre diese eine davon. Und wer etwas für den 70er-Jahre-Hard-Rock ala Deep Purple oder Led Zeppelin übrig hat, erhält meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Smala TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. August 2008
Format: Audio CD
Deutschen Michael Schenker, von den "Scorpions" abgeworben.
Dieser nahm auch gleich die bedeutende Rolle als Hauptkomponist ein
und beweist seine spieltechnischen Fähigkeiten als Gitarrist eindrucksvoll.
Es ist auf diesem Album leider kein "Space-Rock" mehr zu hören aber es ist
trotzdem eine klasse Scheibe geworden.
Die Songs wurden kompakter und rockiger, auch Balladen gibt es zu hören.
Die Übersongs hier sind "Oh My", der Single-Hit "Doctor Doctor" und das
hypergeniale "Rock Bottom".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Smala TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. September 2008
Format: Audio CD
19-jährigen Deutschen Michael Schenker, von den "Scorpions" abgeworben.
Dieser nahm auch gleich die bedeutende Rolle als Hauptkomponist ein
und beweist seine spieltechnischen Fähigkeiten als Gitarrist eindrucksvoll.
Es ist auf diesem Album leider kein "Space-Rock" mehr zu hören aber es ist
trotzdem eine klasse Scheibe geworden.
Die Songs wurden kompakter und rockiger, auch Balladen gibt es zu hören.
Die Übersongs hier sind "Oh My", der Single-Hit "Doctor Doctor" und das
hypergeniale "Rock Bottom".
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen