oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Phanerothyme
 
Größeres Bild
 

Phanerothyme

12. Juli 2006 | Format: MP3

EUR 8,91 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:18
30
2
5:13
30
3
3:41
30
4
4:38
30
5
8:00
30
6
6:35
30
7
4:30
30
8
3:44
30
9
4:52

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. September 2001
  • Label: Stickman Records
  • Copyright: (C) 2001 Stickman Records
  • Gesamtlänge: 43:31
  • Genres:
  • ASIN: B002BV5E8Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.893 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Seekuh am 28. Januar 2007
Format: Audio CD
Für mich ist dieses Album ein moderner Klassiker! In sommerklarem 70er-Retro-Sound grooven Motorpsycho durch Rock, Folk, Pop und Jazz, und das mit einer Energie und einem Esprit, der seinesgleichen sucht!

Ein kurzes Intro mit Akustikklampfe ("Bedroom Eyes"), dann stampft es mit "For Free" richtig rockig los, gefolgt von fingerschnippendem, groovenden Poprock ("B. S."). "Landslide" klingt dann leidlich schief, aber dann kommt das 8minütige "Go To California", ein mitreißender Ohrwurm mit ausuferndem Keyboard- und Gitarrensoloteil. Dann wird es jazzig, mit Bläsern - sonst gar nicht mein Geschmack, aber hier genau an der richtigen Stelle ("Painting The Night Unreal"). "The Slow Phaseout" - ein schöner Popsong im 70er-Jahre-Lack, gefolgt von "Blindfolded", Poprock mit Bläsern und Flöten - und zum Ausklang dann ein nettes "When You're Dead".

Diese Musik atmet Leben, Luft und Sonne, Spaß und jede Menge kreative Energie! - Bei musikalischen Vorbildern der 60er und 70er geklaut? Na und? Es klingt wie die perfekte Essenz des 70er-Jahre-Poprock und verbreitet gute Laune! Musik für ein gutes Bauchgefühl!!! Einfach klasse!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Oktober 2001
Format: Audio CD
Ich habe die Cd nun bereits 40 mal durchgehört, aber sie wird einfach nicht langweilig. Die Jungs aus Trondheim haben mit ihrem neustem Werk eine knappe dreiviertel Stunde für die Ewigkeit komponiert. Die Songs zeichnen sich vor allem durch ihren wundervoll warmen Gesamtsound aus, der dich wohlig einhüllt und an einen Sonnenaufgang im Sommer denken lässt. Die meisten Lieder sind rockig-popiger Natur mit einer gehörigen Portion an organischen Streichern, Trompeten, Flöten, Keyboard Sequenzen und Bent's wunderschöner Stimme. Dazu gesellen sich an mancher Stelle die Motorpsycho typisch schrägen Soundspielereien, die aber nicht so stark wie gewohnt ins Gewicht fallen. Immer wieder lassen sich 60er und 70er Jahre Bands als Einflüsse ausmachen, wie z.b. die Doors, Iron Butterfly oder auch Jazzer Isaack Hayes und alte Fernsehreihen wie Unter der Sonne Californiens, Die Strassen von San Franzisco usw... Rundum also ein gelungener Soundtrack für kalte Schmuddelwetter Tage ! Tip für alle Motorpsycho fans : völlig ohne Vorbehalte antesten und wirken lassen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl-Heinz Mauz am 15. Dezember 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auf drei Alben haben Motorpsycho Ihren ursprünglichen Sound modifiziert und melodische, fast poppige Songs geschrieben. Auch das steht der Band gut zu Gesicht. Teil zwei (nach "Let em eat cake" und vor "It's a love cult")
dieser Trilogie ist meiner Meinung nach am besten gelungen. Auch ohne die gewohnten Riff-Monster kann die Band hervorragende Songs schreiben, die eine wunderschöne warme Stimmung vermitteln. For free im Autoplayer und die Reise kann beginnen. Landslide ist einfach nur schön und Go to California klingt wie der Titel es suggeriert:
FlowerPower (auch The Doors lassen grüßen). Painting the night unreal ist recht düster und herbstlich mit "Gebläse", was den Song noch stimmungsvoller klingen lässt. BS und The slow phaseout als Soundtrack am Sonntagmorgen - was kann schöner und relaxter sein? Zum Schluss darf dann auch mal Drummer Geb ran.
Dieses Album hat seinen festen Platz im Band-Kosmos.
Grandios. 5 Punkte, was sonst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. September 2001
Format: Audio CD
Die neue Langsamkeit. Das letzte Ding war schon sehr ruhig. Auf Phanerothyme geht es noch einmal ruhiger zu. Die Norweger entdecken feine Melodien, ob nun beim wunderschönen Opener "Bedroom Eyes", oder im letzten Stück "When you`re dead". Und dazwischen gibt es natürlich wieder altbekanntes: wilde Gitarrensoli zum freudig zuhören. Feine Sache auch die neue Single: "The Slow Phaseout" wieder mit diesen genial wechselhaften Passagen, die uns Motorpsycho so sympathisch machen. Sehr schön, meine Herren!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. September 2001
Format: Audio CD
Das man sich nicht mehr über Motorpsycho wundern muss, weiss man spätestens seit Trust us und Let them eat cake. Genau auf letztere geht es weiter. Man bekommt viel Orchester in die Ohren - ist zwar meiner Meinung etwas " Härter" ausgefallen als Let them, aber..... bei der Band fehlen mir einfach die Worte. Aber BITTE liebe Motorpsycho's ...es reicht echt eine Veröffentlichung im Jahr.... es gibt auch andere Künstler die ich kaufen will :-)) In diesem Sinne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden