oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 10,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Phänomen Honigbiene [Gebundene Ausgabe]

Jürgen Tautz , Helga R. Heilmann
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 2. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

28. März 2012 3827418453 978-3827418456 1. Aufl. 2007, korrigierter Nachdruck 2012

Neue Einblicke in die faszinierende Welt der Honigbienen

Ob als Lieferanten von Honig und Wachs, als Meister der sozialen Organisation in einem hoch geordneten Staatswesen oder als Architekten beeindruckend regelmäßiger Wabenkonstruktionen – Honigbienen faszinieren den Menschen seit jeher. Und dank ihrer enormen Bestäubungsleistung bei Kulturpflanzen sind sie für uns schlicht unverzichtbar. Wissenschaftler, die den Geheimnissen dieser Insekten auf der Spur sind, entschlüsseln Schritt für Schritt das „Phänomen Honigbiene“ – und stoßen dabei immer wieder auf neue Überraschungen. Das vorliegende Buch lässt den Leser teilhaben am aktuellen Stand des Wissens und an den oft bahnbrechenden Erkenntnissen, die in den vergangenen Jahren – nicht zuletzt von der Arbeitsgruppe um Jürgen Tautz in Würzburg – gewonnen worden sind. Zugleich vermitteln die zahlreichen bislang weitgehend unveröffentlichten Aufnahmen der Fotografin Helga R. Heilmann dem Betrachter ein neues visuelles Bild dieser evolutionär so erfolgreichen Organismen. "Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen; je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er", hat Karl von Frisch, der Altmeister der Honigbienenforschung, einmal treffend gesagt. Lassen Sie sich zu diesem Zauberbrunnen entführen!

_____

Wer dieses Buch liest, wird sich der Faszination des „Phänomens Honigbiene“ kaum entziehen können. Alte Ansätze, frische Blickwinkel und neue Untersuchungsmethoden lassen das Bild eines Superorganismus entstehen, der zweifellos zu den erstaunlichsten Geschöpfen der Erde zählt. Die hochorganisierte Staatenbildung der Bienen und ihre überragende Bedeutung für die Artenvielfalt vieler Lebensräume wie auch für die Erträge der Landwirtschaft rücken sie in den Blickpunkt des Interesses von Experten und Nichtfachleuten gleichermaßen.

Was sind die Erfolgsgeheimnisse dieses Superorganismus? Was macht seine einsame Sonderstellung aus? Im letzten Jahrzehnt sind – insbesondere in der Arbeitsgruppe um Professor Jürgen Tautz in Würzburg – zahlreiche Daten und Erkenntnisse zusammengetragen worden, die ein in vielen Aspekten gänzlich neues Bild der Honigbiene Apis mellifera liefern. Der vorliegende Text-Bild-Band stellt erstmals diese „neue Biene“ in verständlicher und unterhaltsamer Weise einem breiten Publikum vor. Die Texte wie auch die beeindruckenden Fotografien von Helga R. Heilmann führen dem Leser und Betrachter die Ästhetik, Komplexität und atemberaubenden Errungenschaften des „Phänomens Honigbiene“ anschaulich vor Augen. So finden in diesem ebenso ansprechenden und informativen Buch auch die berühmten Werke von Karl von Frisch ein kongeniales Update.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Phänomen Honigbiene + Imkern Schritt für Schritt: für Einsteiger und Jungimker + Die Bienenkiste: Selbst Honigbienen halten - einfach und natürlich
Preis für alle drei: EUR 53,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 278 Seiten
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag; Auflage: 1. Aufl. 2007, korrigierter Nachdruck 2012 (28. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827418453
  • ISBN-13: 978-3827418456
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.597 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das Staunen und die Begeisterung des Autors, der an der Universität Würzburg mit einer Arbeitsgruppe die Bienen erforscht, springen beim Lesen über. Man wird hineingenommen in ein Naturphänomen, das sich vor unserer Haustüre ereignet und trotzdem noch wenig bekannt ist.

ferment magazin

Das Sachbuch von Jürgen Tautz mit vielen bunten Fotos und anschaulichen Infografiken ist etwas für kleine und große Bienenfans.

Der Tagesspiegel

Honigbienen für jedermann, in Wort und Bild ... Wer Honig liebt und sich für Tiere interessiert, für den ist dieses Buch ein Muss - und ein Genuss (...) Der Autor beschreibt mit viel Liebe und Sachkenntnis das Leben im Bienenstaat (...) Es lässt sich als Bildband nutzen, das Kindern Einblicke in das faszinierende Treiben im dunklen Stock liefert, aber auch als anregendes Lesebuch, das den Superorganismus Bienenstaat erklärt.

DIE ZEIT

Phänomen Honigbiene ist als Grundlagenwerk nicht nur für Imkerinnen und Imker ein Meilenstein in der Bienenliteratur, sondern es ist jedem Menschen mit Interesse an unserer Natur ans Herz zu legen. Es verknüpft neue und aktuelle Einsichten mit bekanntem Wissen.

die biene

Eine gute Nachricht für alle, die süchtig sind nach Bienenliteratur (...)

ADIZ

Welche Faszination Bienen (...) haben, das beschreibt der Würzburger Biologe und Bienenforscher Professor Jürgen Tautz wunderbar anschaulich in seinem Buch Phänomen Honigbiene.

dradio.de

Wer dieses Buch liest, wird sich der Faszination des Phänomens Honigbiene kaum entziehen können.

Literatur-Report

Vieles hat Tautz in raffinierten Experimenten selbst erkundet, er macht kein Aufhebens darum. Zu der Zurückhaltung passt die unprätentiöse Schreibweise (...), die breit ausholt und tief schöpft, aber immer an den Leser denkt, an den auf jedem Niveau, Laien, halbgebildete Rezensenten, Spezialisten (...).

Die Presse

In dem Buch Phänomen Honigbiene gewähren sie nun einen außerordentlich beeindruckenden Blick hinter die Kulissen des honigproduzierenden Sozialstaates.

FAZ

Das schön gestaltete Buch liest sich flüssig, lässt sich gut verschenken (nicht nur an Hobbyimker) und alle Erkenntnisse, die es zu den Bienen gibt, werden transportiert. Absolut zu empfehlen!

Buchkatalog.de

Das vorliegende Buch lässt Sie teilhaben am aktuellen Stand des Wissens und den oft bahnbrechenden Erkenntnissen, die in den vergangenen Jahren (...) gewonnen worden sind. Zugleich vermitteln zahlreiche bisher weitgehend unveröffentlichte Aufnahmen der Fotografin Helga R. Heilmann dem Betrachter ein neues visuelles Bild dieser evolutionär so erfolgreichen Organismen.

BioNews

Der Würzburger Bienenforscher Jürgen Tautz hat ein dickes Bienenbuch veröffentlicht, das nicht über angebliche oder wirkliche Katastrophen spekuliert, sondern sich mit der Faszination dieses hoch interressanten, staatenbildenen Insekts beschäftigt. Es enthält die neusten, aufsehenerregenden Forschungergebnisse (...). Genauso faszinierend sind die Fotografien von Helga Heilmann. Der Spiritus rector der Bienenforschung, Karl von Frisch, wäre begeistert von diesem Werk.

Laborjournal

Ein zeitloser Titel (...)

börsenblatt spezial

Gibt es etwas spannenderes als die Honigbiene? Vielleicht fällt Ihnen sogar etwas ein, jedoch sollten Sie auch dann gerade einmal dieses neue Buch in die Hand nehmen und das Blättern anfangen - Sie werden nicht mehr loslassen.

Biologen heute

Das Buch Phänomen Honigbiene will den Leser in unterhaltsamer und verständlicher Weise am aktuellen Stand des Wissens teilhaben lassen. Zugleich vermitteln die zahlreichen, zum Großteil bislang unveröffentlichten Aufnahmen der Fotografin Helga R. Heilmann dem Betrachter ein neues Bild dieser evolutionär so erfolgreichen Organismen.

idw-online.de - Informationsdienst Wissenschaft

Buchrückseite

Neue Einblicke in die faszinierende Welt der Honigbienen

Ob als Lieferanten von Honig und Wachs, als Meister der sozialen Organisation in einem hoch geordneten Staatswesen oder als Architekten beeindruckend regelmäßiger Wabenkonstruktionen – Honigbienen faszinieren den Menschen seit jeher. Und dank ihrer enormen Bestäubungsleistung bei Kulturpflanzen sind sie für uns schlicht unverzichtbar. Wissenschaftler, die den Geheimnissen dieser Insekten auf der Spur sind, entschlüsseln Schritt für Schritt das „Phänomen Honigbiene“ – und stoßen dabei immer wieder auf neue Überraschungen. Das vorliegende Buch lässt den Leser teilhaben am aktuellen Stand des Wissens und an den oft bahnbrechenden Erkenntnissen, die in den vergangenen Jahren – nicht zuletzt von der Arbeitsgruppe um Jürgen Tautz in Würzburg – gewonnen worden sind. Zugleich vermitteln die zahlreichen bislang weitgehend unveröffentlichten Aufnahmen der Fotografin Helga R. Heilmann dem Betrachter ein neues visuelles Bild dieser evolutionär so erfolgreichen Organismen. "Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen; je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er", hat Karl von Frisch, der Altmeister der Honigbienenforschung, einmal treffend gesagt. Lassen Sie sich zu diesem Zauberbrunnen entführen!

_____

Wer dieses Buch liest, wird sich der Faszination des „Phänomens Honigbiene“ kaum entziehen können. Alte Ansätze, frische Blickwinkel und neue Untersuchungsmethoden lassen das Bild eines Superorganismus entstehen, der zweifellos zu den erstaunlichsten Geschöpfen der Erde zählt. Die hochorganisierte Staatenbildung der Bienen und ihre überragende Bedeutung für die Artenvielfalt vieler Lebensräume wie auch für die Erträge der Landwirtschaft rücken sie in den Blickpunkt des Interesses von Experten und Nichtfachleuten gleichermaßen.

Was sind die Erfolgsgeheimnisse dieses Superorganismus? Was macht seine einsame Sonderstellung aus? Im letzten Jahrzehnt sind – insbesondere in der Arbeitsgruppe um Professor Jürgen Tautz in Würzburg – zahlreiche Daten und Erkenntnisse zusammengetragen worden, die ein in vielen Aspekten gänzlich neues Bild der Honigbiene Apis mellifera liefern. Der vorliegende Text-Bild-Band stellt erstmals diese „neue Biene“ in verständlicher und unterhaltsamer Weise einem breiten Publikum vor. Die Texte wie auch die beeindruckenden Fotografien von Helga R. Heilmann führen dem Leser und Betrachter die Ästhetik, Komplexität und atemberaubenden Errungenschaften des „Phänomens Honigbiene“ anschaulich vor Augen. So finden in diesem ebenso ansprechenden und informativen Buch auch die berühmten Werke von Karl von Frisch ein kongeniales Update.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von den Bienen lernen? 1. Juni 2007
Von M. Weber
Format:Gebundene Ausgabe
Immer wieder gibt es neue spannende Forschungsliteratur, die äußerst praktische Alltagshinweise enthält und diese mit anschaulichen Fotos ergänzt. Dieses Buch, Phänomen Honigbiene rechne ich dazu. Wer weiß zum Beispiel schon, dass reife Bananen Isopentyl-Acetat enthalten, eine chemische Verbindung, die gleichzeitig das Alarmpheromon, den Duftstoff einer Bienenkolonie darstellt. Wer also in der Nähe eines Bienenstocks reife Bananen verzehrt (und das ist kein Scherz!), muss damit rechnen, dass sich Bienen plötzlich auf ihn stürzen, um ihren Stock zu verteidigen ? also liebe Bananenesser - aufgepasst!!!

Mein Respekt vor unseren kleinen ?Arbeitskolleginnen? ist jedenfalls gewaltig gestiegen, seit ich gelesen habe, was sie alles für Berufe ausüben. Da gibt es nicht nur Ammen-, Wächter- und Sammelbienen, sondern auch Heizerbienen, die ihre Flugmuskulatur im Leerlauf (wie die Nachtfalter) aufheizen und so einzelne ausgesuchte Brutwaben anwärmen. Aus den warmen Zellen schlüpfen besonders empfindsame Bienen, die auf die kleinsten Veränderungen im Stock sofort reagieren und wissen, was zu tun ist. Wenn die Heizerinnen erschöpft sind, erhalten sie dann von Tankstellenbienen eine Ladung Honig, um ihre Energiereserven wieder aufzufüllen.

Wenn die Luft im Stock zuviel Kohlendioxid enthält, bilden sich Ketten von Ventilatorbienen, um die Luft auszutauschen, und wenn es zu heiß ist, gibt es die Wasserholerinnen, die einen dünnen Wasserfilm auf den Waben verteilen, der dann von den Fächlerinnen zur Kühlung benutzt wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
54 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenschaft aus Begeisterung für Bienen 18. April 2007
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist ein echter Hammer! Seit Jahren kommen aus der "Würzburger Küche" der BEEgroup um Prof. Tautz einzelne sensationelle Entdeckungen, die jeden Imker und Naturfreund elektrisieren müssen. Nun hat Prof. Tautz das gegenwärtige Wissen um die Bienen zusammengefasst und in einem faszinierenden Buch vorgelegt. Als Stichworte seien beispielshalber genannt: die Tanzsprache der Bienen erzeugt Schwingungen auf den Waben; diese Schwingungen werden von den anderen Bienen mit Hilfe ihrer Rezeptoren an den Bienenbeinchen wahrgenommen und "verstanden", das konnte man rausmessen. Die Waben sind also der "Marktplatz" der Bienenkommunikation. Oder: auf den Brutwaben bleiben einzelne Zellen frei, damit "Heizerbienen" hineinschlüpfen können und die Brut auf 35°C halten - für Imker: vielleicht der Abschied vom "lückenlosen" Brutnest als Zuchtziel? Belegt werden diese Erkenntnisse mit Thermoaufnahmen, die zeigen, dass die Brustmuskulatur der Bienen durch "Zittern" Wärme erzeugt. Oder ein Drittes: das Bild von den fleißigen Bienen stützt sich nur auf die Bienen, die man schaffen sieht, die schwerbeladen im Taumelflug emsig zurück in ihr Volk purzeln. Die Wissenschaftler haben aber mit Hilfe von winzigen Sendern, die die Bienen auf dem Rücken tragen gezeigt, dass es auch viele träge Bienen gibt, die einfach auf den Waben herumlungern und stundenlang nichts Rechtes anfangen! Diese Hinweise sind nur zum Appetitanregen, die Fülle der Darstellung ist schlicht überwältigend!! Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein atemberaubendes Buch! 23. Juli 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Die Lektüre von "Phänomen Honigbiene" ist fesselnd von der ersten bis zu letzten Seite. Wissenschaftlich fundiert und dennoch für jeden Naturinteressierten verständlich. Man hat das Gefühl, einen Blick in eine Welt voller Geheimnisse und Wunder zu tun, der Puls steigt, der Atem stockt. Mir ist kein Buch bekannt, welches auch nur annähernd so viele, so aktuelle und so detaillierte Einblicke in die faszinierende Welt der Bienen liefert. Und es erzeugt Ehrfurcht und Demut vor einem hochentwickelten Insekt, das in seiner Perfektion und Lebensorganisation unübertroffen ist. Manches könnten wir Menschen von den Bienen lernen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Honigbienen sind seit Urzeiten von den Menschen wegen ihres Honigs geschätzt und wegen ihrer Wehrhaftigkeit respektiert. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die biologische Wissenschaft intensiv mit sozialen Insekten und besonders Honigbienen auseinandergesetzt und ein reiches Detailwissen zum Zusammenwirken der Einzeltiere und seinen evolutiven Hintergründe zusammengetragen. Mit dem vorliegenden Buch Phänomen Honigbiene" hat sich nun ein Biologe aufgemacht, dieses Wissen aus den Fachkreisen hinaus für ein breiteres Publikum darzustellen. Prof. Tautz hat mit seiner produktiven Arbeitsgruppe viele Jahre auf das Studium von Honigbienen verwendet und eine Reihe wichtiger wissenschaftlicher Beiträge geliefert. Hier gelingt es ihm, fern von der Trockenheit fachlicher Pedanterie in packender Sprache dem Leser mit alltagsbezogenen Analogien die Fremdartigkeit der Existenzform Bienenvolk nahe zu bringen und die Verwunderung zu erzeugen, aus der heraus vertiefte Fragen erst entstehen können.

Mit ansteckender Begeisterung wird in den zehn Kapiteln des Buches ein weiter Bogen geschlagen, der die detailreiche Schilderung einzelne Themenkomplexe zu einem Gesamtbild bündelt. In diesem wird die moderne Sicht von Bienenvölkern als eigener Lebensform Superorganismus" und ihre interne Organisation auf die Aktivitäten der Einzeltiere zurückbezogen. Die einzelnen Themen werden durch die zahlreichen und hervorragenden Fotografien der Mitautorin H. Heilmann eindrucksvoll und plastisch hinterlegt. Seine besondere Lebendigkeit schöpft dieses Buch aus der sehr persönlichen Sicht des Autors, mit der er aktuellen Wissensstand mit eigenen Gedanken und Hypothesen verbindet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, ob für Spezialist oder Laie!
Ich habe das Buch im Rahmen einer Prüfungsvorbereitung gelesen und bin fasziniert von dem Leben der Honigbienen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Julian Renz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Weckt Begeisterung für Bienen
Tolles Buch..hatte vorher nicht viel mit Bienen zu tun. Gibt einen faszinierenden Einblick in die unglaublich!! strukturierte und organisierte Welt der Bienen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Philipp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wundervolles Buch
dieses Buch ist sehr schön und verständlich geschrieben,die Fotografien sind einfach nur spitze es bietet einen Einblick in die Welt der Honigbiene wie man sie sonst aus... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von D. Fürst veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Phänomenal!
Wer in die faszinierende Welt der Honigbienen eintauchen will (ob Imker oder einfach nur Interessierter), dem kann ich dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Bücherwurm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Packend!
Ich hab mich jetzt sehr aufmerksam durchgearbeitet und kann nur sagen -
ich hab im wissenschaftlichen Bereich und schon gar nicht im Bienenbereich bisher etwas Packenderes,... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Mag. Siegfried Rathner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch mit genialen Fotografien
Ich bin positiv überrascht. Um es vorweg zu nehmen. Dies ist kein Buch für einen Imkeranfänger und es stellt auch kein Lehrbuch der Imkerei vor. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Cornelia S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut strukturiertes und informatives Buch zum Thema Honigbienen
Phänomen Honigbiene ist ein didaktisch sehr gut aufgearbeitetes Sachbuch. Es stellt komplizierte Zusammenhänge leicht verständlich da. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Felix Kannapin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Faszinierendes Buch über die Honigbiene
Das Buch gibt einen ausführlichen Einblick in das Leben der Honigbiene und zeigt ihre Wichtigkeit für Umwelt und Menschen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Lena Kaiser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr lehrreiche und spannende Lektüre!
In dem hochinteressanten Buch "Phänomen Honigbiene" wird das bemerkenswerte Interagieren der Bienen in ihren Kolonien anschaulich und sehr unterhaltsam beschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Nada veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Daumen hoch
Ich bin überrascht, wie unterhaltsam und informativ in dem Buch "Phänomen Honigbiene" Wissen über Bienen vermittelt wird. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von stefan wegner veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar