• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pflanzengöttinnen un... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 12,34 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter: Naturkraft schöpfen, Heilwissen nutzen Gebundene Ausgabe – 10. Juni 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 18,37
72 neu ab EUR 24,90 8 gebraucht ab EUR 18,37

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Alles für den Gartenfreund In unserem Garten-Shop finden Sie alles, was Sie zum Gärtnern, Gestalten und Genießen brauchen: Gartenmöbel, Gartenwerkzeug, Gartendekoration, Blumen & Pflanzen und vieles mehr.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter: Naturkraft schöpfen, Heilwissen nutzen + Unsere Heilkräuter: bestimmen und anwenden
Preis für beide: EUR 39,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (10. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440122360
  • ISBN-13: 978-3440122365
  • Größe und/oder Gewicht: 23,9 x 2 x 24,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 195.309 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Ursula Stumpf ist Kräuterfrau, Heilpraktikerin und gelernte Apothekerin. Sie verfügt über einen Erfahrungsschatz von 20 Jahren eigener Heilpraxis und vereint schulmedizinische und ganzheitliche Zugänge zur Heilkraft von Pflanzen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele Schaller am 27. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
'Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter' ist ein Buch, das Lust auf Natur macht. Das Besondere an diesem Werk ist die gelungene Kombination von fundiertem Heilpflanzenwissen mit interessanten Geschichten und herrlichen Pflanzenbildern.
Die Autorin Dr. Ursula Stumpf nimmt den Leser an die Hand und unternimmt mit ihm eine Kräuterwanderung durch das Jahr. Anhand dieser Reise stellt sie jeden Monat eine neue Göttin vor, die allerlei Geschichten erzählt. Ob Erd-, Sonnen- oder Mondgöttin - alle halten eine Botschaft für uns bereit, die gerade in der heutigen Zeit hilfreich sein kann.
Zu diesen Botschaften gesellen sich die dazugehörigen Pflanzen, liebevoll präsentiert mit Weisheiten für Körper, Geist und Seele. Die vorgestellten Rezepte laden zum Ausprobieren ein.
Wundervolle Farbaufnahmen machen Laune, selbst in die Natur zu gehen, um sich auf die Suche nach den Pflanzen und vielleicht auch auf die Suche nach der Göttin in sich selbst zu machen.
Ein wertvolles Buch - nicht nur für Frauen
Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter: Naturkraft schöpfen, Heilwissen nutzen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dagmar am 5. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Mitten im Winter habe ich erfahren,
dass es tief in mir einen
unbesiegbaren Sommer gibt"!
Dieses Zitat von Albert Camus auf einer der ersten Seiten des Buches hat mich fasziniert und begeistert. Und diese Faszination hat mich bis zur letzten Seite begleitet. Ein Streifzug durch die Natur im Jahreslauf.

Wunderschöne, stimmige Bilder und viel Interessantes zu den Pflanzengöttinnen. Dazu viele Tipps zu Heilkräutern und deren praktische Anwendung.
Ein wunderschönes Buch für entspannte und entspannende Stunden, zum Schmökern und immer wieder in die Hand nehmen - und ja - auch ideal als besonderes Geschenk für besondere Menschen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tante TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wer sich für die Bücher und Ideen von Susanne Fischer Rizzi oder Wolf Dieter Storl begeistern kann, wer nach einer innigen Verbindung mit der Natur sucht, mag dieses schöne, liebevolle und wohltuende Buch sicher. Es bietet viele wunderschöne Einblicke in den ungeheuren natürlichen Reichtum, der uns umgibt und ist durchgehend schön gestaltet und passend nach dem Jahreslauf strukturiert. Es lässt innehalten, bietet aber auch viele nützliche Informationen und Anregungen. Die Verbindung von praktischen Tipps, Informationen, Geschichten und spirituellem Wissen macht den Reiz dieses Buchs aus, das übrigens auch ein tolles Geschenk ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von coco burckhardt am 5. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch von Ursula Stumpf möchte seine Leser und Leserinnen zu einer Reise durch den Jahreskreis ermutigen und begleiten. Dabei hat sie für jeden Monat einige Pflanzen und die aus ihrer Sicht dazugehörigen Muttergottheiten der europäischen Kulturen beschrieben. Hieraus kann man bereits erkennen, dass es ein recht persönliches Buch ist, dass die Beziehung zur europäischen Götterwelt und zur Pflanzenwelt aus der Sicht der Autorin schildert. ES ist ein Buch, dass Menschen eine Hilfestellung gibt sich auf eine spirituelle Art mit der Natur anzufreunden. Teilweise erinnert es mit seinen Gedanken und Ratschlägen die im Namen der Pflanzen und Göttinnen vermittelt werden an sogenannte „Engelkärtchen“ aus dem Esoterikladen. Neben den Lebensweggedanken weißt das Buch auch einige einfache heilkundliche Rezepte und interressante volkskundliche Informationen auf, leider mangelt es etwas an botanischen Auskünften. Nicht passend, finde ich die teils saloppe Ausdrucksform, die bei einem Buch dieser Art unpassend ist. So wird Jupiter als „Götterchef“ bezeichnet, solche Formulierungen mögen vielleicht auflockernd und jugendlich gemeint sein, gehen aber nur auf Kosten des sinnlichen Umgangs mit Pflanzen und den Götterwesen. Ich hätte mir auch gewünscht, dass die Autorin in ihren Aussagen klar herrausstellt, dass es sich dabei um ihre Interpretation von Pflanzen und Göttinnnen handelt.
Fazit:
Für mich war die Lektüre dieses Buches nicht besonders reizvoll. Ein sinnlicher oder gar spiritueller Kontakt zu Pflanzen− oder Götterwesen und den durch ihn erlebten Jahreskreis muß jeder Mensch für sich, auf seine individuelle Art mit seinen individuellen Vorlieben zu Floras Kindern suchen und finden.
Wer jedoch dabei Hilfe wünscht, dem mag die Lektüre hilfreich sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nicole carina fritz am 13. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Seit zwei Tagen leuchten vor meinem Fenster sattgelbe Winterling-Blüten - die hübschen, bodennahen Frühblüher wären mir in der Gärtnerei vermutlich gar nicht aufgefallen. Warum ich sie doch mit nach Hause genommen habe? Weil mich Urusla Stumpfs neues Buch "Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter. Naturkraft schöpfen, Heilwissen nutzen" dazu inspiriert hat! "Eine uralte Sorte, die früher auf jeder Wiese blühte", sagte die Verkäuferin noch lächelnd, als sie das kleine Töpfchen in Zeitungspapier wickelte. Ich nickte wissend! Und da blüht er nun und erfreut an grau-kalten Tagen wie heute wirklich jeden, der ihm zu nahe kommt.

Angeregt durch die indische Göttervielfalt, machte sich Ursula Stumpf - Heilpraktikerin und Inhaberin einer Kräuterschule in Karlsruhe - auf die Suche nach Vorbildern und weiblichen Archetypen aus anderen Teilen der Welt. Sie entdeckte dabei, dass in die ersten Gottheiten der ältesten Kulture weiblich waren: "Alles begann mit einer Urgöttin. Sie war zuständig für Fruchtbarkeit, Nahrung, Gesundheit und Schutz. Sie war Göttin der Sonne, des Mondes, der Sterne, der Erde, des Windes, des Regens und der Jahreszeiten - sie lebte in unendlich vielfältigen Geschichten, hatte viele verschiedene Gesichter. Natürlich zeigte sie sich auch in Pflanzen", weiß die Autorin.

Wer sich auf die Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter einlässt, schöpft nicht nur aus altem Wissen und neuen Erkenntnissen, sondern vor allem aus dem faszinierenden Reichtum der Natur.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen