EUR 64,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pfeil und Bogen: Von der ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,48 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Pfeil und Bogen: Von der Altsteinzeit bis zum Mittelalter Gebundene Ausgabe – April 2013

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 64,00
EUR 64,00 EUR 63,99
54 neu ab EUR 64,00 4 gebraucht ab EUR 63,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Pfeil und Bogen: Von der Altsteinzeit bis zum Mittelalter + Das Bogenbauer-Buch: Europäischer Bogenbau von der Steinzeit bis heute
Preis für beide: EUR 93,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 414 Seiten
  • Verlag: Hörnig, A; Auflage: 1., Auflage (April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938921277
  • ISBN-13: 978-3938921272
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 3,2 x 27,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 399.536 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bereits im Kindesalter von den Bögen und Pfeilen fasziniert, die von seinem Vater und ihm gebastelt wurden, interessierte sich Jürgen Junkmanns während seines Studiums der Ur- und Frühgeschichte für die wenigen bekannten archäologischen Bogenfunde. Während die ersten Nachbauversuche scheiterten, wurden wertvolle Erfahrungen gesammelt, die später zur Vervollkommnung der Bogenbautechniken beitrugen. Was als Hobby begann, wurde später zum Beruf; Seminare wurden abgehalten und Nachbauten historischer Bögen für Museen und interessierte Privatleute erstellt. Eine konsequente Fortführung der Recherchen zu historischen und prähistorischen Bögen und Pfeilen führte schließlich zu der vorliegenden Arbeit.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von r. kretz am 24. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Junkmanns ist Fans von prähistorischen Bögen bereits seit längerem ein Begriff. Die schon vor Jahren in Internetforen angekündigte ausführliche Auseinandersetzung mit gefundenen Artefakten enttäuscht die hohen Erwartungen nicht: Bis auf neueste Funde ist alles verzeichnet was das Herz begehrt, und genauest möglich – der jeweiligen Quellenlage nach – beschrieben. Schade natürlich, dass ein besonders interessanter Fund (ein mesolithischer Ulmenholzbogen mit ähnlich extrem verjüngten Wurfarmspitzen wie das Fragment von Møllegabet; gefunden 2010–11 in Hjarnø, Dänemark) gerade nicht mehr aufgenommen werden konnte und die unzähligen Bogenfunde der Mary Rose nicht in solchem Detail betrachtet werden konnten wie andere Artefakte, aber das ist ein unausweichliches Problem aller umfassenden Datensammlungen.

Insbesondere von großem Interesse ist Junkmanns eigene Erfahrung im Umgang und Bau von Pfeil und Bogen. Dieses WIssen erlaubt ihm einen praktisch-verstehenden Zugangswinkel, der seine archäologischen Betrachtungen stark bereichert. Der Drang, das handwerkliche know-how der Vorfahren nachvollziehen zu wollen, gepaart mit dem bogenbauerischen Wissen um die aussagekräftigen Größen eines Holzbogens hat Junkmans dazu verleitet, zu jedem zugänglichen Bogenartefakt Maßtabellen zusammenzutragen, in denen nicht nur Bogenlänge und vielleicht Maximalbreite abzulesen sind, sondern in denen über die Länge des Artefakts in regelmäßigen Intervallen Maß genommen wurde, so dass die technische Ausgestaltung im Detail nachvollziehbar und auch nachbaubar wird. Diese Datensammlung ist von unschätzbarem Wert für Enthusiasten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch lässt keine Wünsche offen. Man merkt gleich, dass dies kein Buch ist, dass schnell verfasst wurde und
der Autor Wochen, Monate und sogar Jahre damit beschäftigt war, es in der jetzigen Form veröffentlichen zu können.
Man kann sagen, dass es ein sehr wissenschaftliches und anspruchsvolles Buch ist, dass viel Interesse, des Lesers benötigt.
Allerdings ist es nicht langweilig geschrieben, es ist nur eine ganze Menge Information, der man beim Lesen begegnet.
Ich habe fast jedes Buch zum Thema Bogenbau und Bogengeschichte, aber keines ist so interessant und mit Hingabe zum Detail
geschrieben, wie dieses hier.
Somit kann ich all denen eine Kaufempfehlung geben, die sich mit dem Thema vielleicht schon etwas beschäftigt haben und
auch wirklich Interesse dafür haben, aber für blutige Anfänger ist es nicht ganz das richtige.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin durch den Besuch eines Bogenbauseminars und durch das Lesen der Zeitschrift "Traditionell Bogenschießen" auf dieses Buch aufmerksam geworden. Es hat einen stolzen Preis, der mich zuerst von der Anschaffung abgehalten hat. Der Inhalt jedoch ist den preis auf jeden Fall wert. Es werden unzähliche Bogentypen aus den verschiedensten Zeitaltern dargestellt und erläutert. Wers ich für Bogenbau und Geschichte interessiert wird hier sicher fünfig werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch, sehr gut recherchiert und behandelt das Thema mehr als gründlich. Ein Punktabzug gibt es von mir nur wegen des etwas klein geratenen Schriftbildes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen