In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Pfade im Nebel auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Pfade im Nebel [Kindle Edition]

Nalini Singh , Patricia Woitynek
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 26,02 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Netz der Medialen ist in Aufruhr, und die Welt hält den Atem an. Kann der Konflikt noch einen friedlichen Ausgang nehmen oder ist es längst zu spät? Der Kämpfer Vasic findet sich inmitten der Geschehnisse wieder. Da begegnet er einer Frau, deren Liebe ihm eine ganz neue Welt eröffnet ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3169 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 610 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3802589076
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (4. September 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GM51DS0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.474 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Auf Fidschi geboren, wuchs Nalini Singh in Neuseeland auf. Nach eigener Aussage schreibt sie, seit sie denken kann - und war immer auch schon etwas romantisch veranlagt. Trotzdem wurde sie zunächst Rechtsanwältin und verbrachte mehrere Jahre in Japan, von wo aus sie Asien bereiste, insbesondere die Mongolei und China. Auch Tätigkeiten als Bibliothekarin, Bankangestellte und Englischlehrerin lernte sie kennen, bevor sie 2002 ihr erstes Buch erfolgreich verkaufte. Neben dem Schreiben liebt Nalini Singh das Lesen, das Reisen und Schokolade. Mittlerweile lebt Nalini Singh wieder in Neuseeland.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von ulla TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Der Pfeilgardist Vasic sieht sich selbst nicht schon lange nicht mehr als Menschen. Der mechanische Arm, den er trägt, hat damit weniger zu tun, als seine völlig abgetöteten Emotionen. Er atmet zwar, aber er funktioniert wie eine Maschine. Er lebt nicht, er überlebt nur.
Vasic ist sich darüber im Klaren, worauf er zusteuert: einen Totalausfall. Er ist nicht wütend das, was dann geschehen wird: Defekte Maschinen werden ausgemustert, wenn sich eine Reparatur nicht lohnt. Kein Problem für Vasik. Sein Silentium ist von frühester Jugend an mit gnadenloser Härte in ihn hinein trainiert worden. Nur so konnte er all die schrecklichen Dinge ausführen und überleben, die sein Dienst in der Garde von ihm gefordert haben.
Aber dann passiert etwas, was mit dem er nicht gerechnet hat: Er trifft Ivy ...

Ivy Jane ist eines der kleinen, schmutzigen Geheimnisse des Medialnets: Sie ist eine Emphatin, eine sogenannte E. Am Beginn von Siletium versuchte man gnadenlos, diese Kategorie auszurotten, aber dann zeigte sich, dass die Rasse der Medialen ohne die E's nicht überleben kann. Also wurden sie unter strengen Auflagen am Leben gelassen, ihre Fähigkeiten allerdings wurden grausam unterdrückt. Niemand durfte erfahren, warum einige Mediale ihr Silentium unwillkürlich immer wieder brachen. Für fast alle war Rehabilitation die Folge und auch Ivy hat dies einmal erlebt. Es hat sie fast umgebracht.

Nun hat aber im Medialnet eine totale Machtverschiebung stattgefunden. Kaleb Krychek ist Alleinherrscher. Für die Medialen überraschend und ungewohnt erlaubt er es, Probleme offen zu diskutieren.
Auch das Nachdenken, wozu die E's da sein könnten, ist plötzlich erlaubt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig 6. September 2014
Von Ellynyn
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sind es ausgerechnet die verfolgten und fast ausgerotteten Empathen, die das sterbende Medialnetz retten können und sollen? Diese Überlegung lässt den Ratsherren Kaleb ein Projekt auf die Füsse stellen. Zehn Empathen sollen sich unter dem Schutz der Pfeilgarde zusammenfinden und gemeinsam mit Sasha Duncan eine Lösung finden. Doch die Empathen, die meist gebrochen oder wirklich nie im Silentium waren, zögern. Auch Ivy Jane, die eines Tages von dem Teleporter Vasic aufgesucht wird. Und doch lässt sich die junge Frau auf das Experiment ein und folgt dem Ruf, der sie tief in das Gebiet der Snowdancer Wölfe führt.

Vasic weiss was auf dem Spiel steht. Er ist ein wichtiger Mann in der Garde, hochbegabt und brandgefährlich. Doch für ihn wird es kein neues Leben. Er ist zu kaputt, zu tief im Silentium und in seinem Körper tickt eine tödliche Gefahr. Doch Ivy Jane lässt ihn ‘wanken’. Obwohl er sich tief im Silentium glaubt, berührt sie ihn. Und immer mehr und immer tiefer. Vasic wird zu ihrem Schatten und ihrem Leibwächter. Während Ivy und ihrer E-Kollegen nach einer Lösung suchen, schützen die Gardisten die ihnen Anvertrauten. Doch der Virus breitet sich im Netz rasant aus. Und es kommt zu immer tödlicheren und grösseren Ausbrüchen des Virus, das viele Tote und Verletzte zurück lässt.

Während Ivy Jane ein völlig neuer Charakter ist, ist Vasic den Lesern schon über viele Bücher bekannt. Für mich persönlich war dieses Buch ein absolutes Highlight und ich wurde auch nicht enttäuscht. Serien können schon den Schwung verlieren und schwächeln. Oder nicht die Changelings. Vasic ist ein typischer, kalter Medialer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht unbedingt der ... 14. September 2014
Von Marion
Format:Kindle Edition
... inbegriff eines Vorzeige-Protagonisten....

Der Inhalt wurde ausreichend von den begabten Vorschreibern wiedergegeben - ich spare ihn mir an dieser Stelle.

Meinung:
Vasic - Teleporter und Telekinesemedialer, Mitglied der Pfeilgarde, Träger eines tödlichen, implantierten Handschuhs - kalt, innerlich tot und kurz vor dem absoluten Supergau... Ein äußerst unstabiler Prota, der genau weiss, dass sein Silentium gebrochen ist und er kurz davor steht, sich selbst umzubringen. Nicht gerade das, was eine Frau wirklich anmacht - oder ?
Im gegenüber steht Ivy, eine Empathin, die langsam herausfindet, für was sie eigentlich auf der Welt ist - und dies mit einer Begeisterung annimmt, das man als Leser vergisst, das auch sie zu den eigentlich 'gefühllosen' Medialen gehört hat.
Diese beiden so unterschiedlichen Charakter treffen in dieser Story aufeinander und es ist für den Leser äußerst berührend mitzuerleben, wie beide Protagonisten, die so gelitten haben, langsam anfangen, ihr neues Leben anzunehmen, damit umzugehen und zu arbeiten.
Mir hat es zeitweise wirklich die Tränen in die Augen getrieben... *seufz* Noch dazu, wo ein kleiner Hund namens 'Rabbit' den Protas fast den Rang abgelaufen hat...

Man könnte meinen, mit dem dreizehnten Teil hat sich die Story von den Medialen und den Gestaltwandlern totgelaufen - aber das genaue Gegenteil ist (zumindest bei mir) der Fall. Mit jedem Buch werde ich mehr in das Universum gezogen, das Frau Singh für ihre Charakter erschaffen hat - und es ist so wundervoll erschaffen, das ich fast meinte, das Medialnet zu sehen, wenn ich während des Lesens die Augen geschlossen habe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen gut
Dieses Band hat mir gut gefallen und war super schnell zu lesen. In ein paar Stunden war ich fertig. Somit war ich von der ersten bis zur letzen Seite vollkommen begeiseter.
Vor 3 Tagen von SF veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wie immer gelungen
Ich bin zwar noch nicht ganz fertig aber wie immer bin hin und weg von der geschichte icg freue mich schon auf neue
Vor 6 Tagen von Melanie Kux veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen supi
Wie immer ein schöner Schreibstyle von Nalini Singh. Ehe man sich versieht, ist die geschichte auch schon wieder zu ende. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von christina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wahnsinn....
Hab es nicht geglaubt,aber das Buch ist einfach super-noch besser als die anderen Bücher dieser Reihe!!!!Kann es kaum erwarten wie es weiter geht....
Vor 1 Monat von Claudia Lange veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer wieder prickelnd und etwas fürs Herz.
Empfehlung

Über das Cover muss ich mir nicht lange Gedanken machen, es ist so gewählt das ich zum einen ohne das ich den Titel kennen muss direkt weiß... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Romina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Diese Serie ist leichte Lektüre
es gibt mittlerweile schon ziemlich viele Teile und ich habe sie alle gelesen. Sie sind relativ gut auch einzeln lesbar. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Petra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Perfekt
Hat keine Mängel (zerrissene Seiten,oder so was) aufzuweisen. Außerdem ist das Buch an sich sehr gut zum Halten und Lesen weil es eben "nur" ein Taschenbuch ist.
Vor 2 Monaten von Katharina Anzenhofer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend
Habe vor dem Download die Rezensionen gelesen - und war sehr skeptisch da dort empfohlen war die anderen Bände zu lesen (dieser ist Band 13 der Reihe). Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Edmée veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Wer diese Buchreihe liebt, wird auch dieses Buch lieben !
Fesselnd bis zur letzte Seite und wieder hervorragend geschrieben !
Vor 3 Monaten von Jasmin Burkhardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Und es bleibt weiterhin spannend.....
Das tolle an Nalini Singhs Bücher ist das die Geschichten immer weiter gehen, immer wieder neue aufschlussreiche Details auftauchen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Mara Mei veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden