Gebraucht kaufen
EUR 3,73
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Peter und das Geheimnis von Rundoon Gebundene Ausgabe – Juli 2008


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,90 EUR 3,50
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,94
1 neu ab EUR 17,90 3 gebraucht ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 1 (Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789131733
  • ISBN-13: 978-3789131738
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Originaltitel: Peter and the Secret of Rundoon
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 3,9 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 612.584 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Leise gleiten die drei Einbäume mit den vier muskulösen Männern über die indigoblaue See. Die Mitglieder des Stammes der Skorpione sind als Spähtrupp unterwegs. Ihr Name bedeutet, dass sie ohne Rücksicht auf Verluste Tod und Verderben über ihre Gegner bringen. Heute sind sie auf der Insel Mollusk unterwegs. Da sieht einer von ihnen einen Jungen: einen fliegenden Jungen. Schnell hebt er seinen Bogen mit einem vergifteten Teil, um den Jungen vom Himmel zu holen. Im letzten Moment reißt ihm der Anführer der Skorpione die Waffe aus der Hand. Um ein Haar hätte der Krieger die Mission verraten!

Der fliegende Junge ist Peter, und der Verrat der Skorpione auf der Insel Mollusk kommt trotz der Aktion des Anführers ans Licht: der zerbrochene Pfeil wird gefunden. Aber den Bewohner des Eilands nützt dies wenig: Die Mollusker werden, obwohl auf den drohenden Angriff vorbereitet, von den Skorpionen gefangen genommen und versklavt. Peter selbst muss eine grausame Erfahrung machen. Der Kampf gegen seinen Widersacher Lord Ombra ist gar nicht gewonnen. Sein Gegner hat mit seinem eigenen Schatten ein Bündnis geschlossen. Jetzt ist der Junge mit den besonderen Fähigkeiten in großer Gefahr. Denn Lord Ombra will nichts so sehr wie in den Besitz des Sternenstaubs zu gelangen, um die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Ein Kampf gegen die Zeit -- und ein Kampf auf Leben und Tod -- entbrennt, der nicht zuletzt das Schicksal der Menschheit entscheiden kann...

Nach Romanen wie Peter und die Sternenfänger oder Peter und die Schattendiebe ist Peter und das Geheimnis von Rundoon ein weiteres Abenteuer aus der Feder von Dave Barry und Ridley Pearson. Erster wurde in seiner Heimat USA vor allem als Satiriker und Humorist, letzterer als Thriller- und Krimiautor bekannt. Peter und das Geheimnis von Rundoon merkt man diese beiden Perspektiven auf das Geschehen (wie allen Bänden der Serie) glücklicherweise an. Denn das Buch ist witzig und spannend zugleich. Tolle Unterhaltung für Leserinnen und Leser ab zehn Jahre. -- Stefan Kellerer, Literaturanzeiger.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dave Barry wurde 1947 in New York geboren und ist heute ein bekannter Satiriker und Humorist, Buchautor, Zeitungskolumnist und Träger des Pulitzer-Preises. Er lebt mit seiner Familie in Florida.



Ridley Pearson, 1953 in Connecticut geboren, schreibt international erfolgreiche Thriller und Krimis für Erwachsene sowie Drehbücher für Film und Fernsehen. Er lebt mit seiner Familie in Idaho.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 20. Oktober 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Um "Peter und das Geheimnis von Rundoon" zu verstehen, sollte man auf jeden Fall auch die beiden anderen Teile - Peter und die Sternenfänger" und "Peter und die Schattendiebe" - gelesen haben. Die Geschichten bilden die Vorgeschichte zu James M. Barries weltberühmtem Kinderbuchcharakter Peter Pan.
Dabei folgt die Geschichte zwar lose den Vorgaben und alle bekannten Charaktere tauchen auf, doch haben die beiden Autoren Dave Barry und Ridley Pearson sich natürlich eine Menge Freiheiten bei der Interpretation der Geschichte genommen. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie Hook seine Hand an das Krokodil verlor oder wie Peter Pan fliegen lernte, der kommt um diese Bücher nicht herum. Auch in Peter und das "Geheimnis von Rundoon" werden wieder viele Fragen beantwortet und es wird gekonnt ein Bogen geschlagen zu den Ereignissen, die später - in James M. Barries Originalversion der Geschichte - passieren.
So erfahren wir endlich, wie das Krokodil die Uhr verschluckte und wie es kommt, dass Kapitän Hooks Schiff in einer Lagune auf der Insel Nimmerland auf Grund liegt. Dass Molly und George Darling sich immer mehr annähern, wurde schon aus dem letzten Band klar; so deutet natürlich alles darauf hin, dass die beiden einmal eine Tochter namens Wendy haben werden, die dann Peter Pan, den Jungen, der nie erwachsen wird, kennen lernt. Auch die "echten" verlorenen Jungen - Nibs, Tootles und wie sie alle heißen - tauchen hier erstmals auf, dafür heißt es Abschied nehmen von James, Prentiss und Tubby Ted.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrike Ergenzinger VINE-PRODUKTTESTER am 14. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Nach dem kräftezehrenden Kampf gegen Lord Ombra und die Anderen erholt sich Peter wieder bei seinen Freunden auf "Nimmerland".
Leider währt die Ruhe nicht lange, da ein fremder Stamm die Insel angreifen und deren Bewohner versklaven will. Als Peter erkunden will, wieviele Feinde sich der Insel nähern, wird er von einem vergifteten Pfeil getroffen und schwer verwundet.
In London beschließen inzwischen Molly Aster und ihr Freund George Darling nach Oxford zu fahren, um einem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Von ihrem Vater hat sie erfahren, dass bis vor 12 Jahren die Sternenjäger immer rechzeitig gewarnt wurden, wenn Sternenstaub auf die Erde fiel. Aber seitdem nicht mehr.
Im Archiv der Zeitung finden sie einen seltsamen Code und erfahren in der Buchhaltung den Namen "PAN". Ein Ehepaar dieses Namens verschwand vor 12 Jahren spurlos und ließ nur ihr Kind zurück, einen kleinen Jungen namens Peter. Aufgeregt verfolgen Molly und George die Spur weiter, die sie in das Kinderheim St. Norbert führt.
Könnte Peters Herkunft etwas damit zu tun haben, dass er kaum Probleme mit dem Sternenstaub hat? Mehr verrate ich euch nicht! Den Rest müsst ihr selber lesen.
Viel Vergnügen! ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Einige Monate nachdem Peter aus London auf seine Insel zurückgekehrt ist, wird diese von einem fremden Stamm den "Skorpionen" überfallen und Peter gefangengenommen. Er kann entkommen, wird aber gleich darauf vom totgelaubten Schatten, Lord Ombria, abermals entführt. Er braucht den Jungen, um neuen Sternenstaub zu finden. Der Lord bringt Peter und seine Freunde zum bösen König Zarboff den Dritten und seiner Schlange Kundalini. Der König will Peter dazu zwingen, ihm zu helfen die Macht über das Universum zu erreichen. Als Molly und George dies erfahren, reisen sie nach Rundoon, um Peter zu helfen. Zeitgleich versuchen die Mollusker, sich von dem Stamm der Skorpionen zu befreien.......

Wie auch der 2. Teil ist dieser genauso spannend und lustig erzählt. Die Geschichte enthält viel Action für kleine Leser ab 8 Jahren. Außerdem erfährt man endlich, was es mit dem Krokodil auf sich und wie es die Uhr verschluckt hat. Mein einziger Kritikpunkt ist, das die zweite Handlung von den Skorpionen und den Molluskern auf der Insel irgendwie nicht zu der Hauptgeschichte passt. Ansonsten ein tolles Buch und sehr empfehlenswert zu lesen. Weiterhin würde ich auch diesmal raten, alle Bücher von Anfang an zu lesen. Dann kann man sich in die einzelnen Charakteren eher reinversetzen. Es bekommt von mir 4 von 5 Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Die Geschichte um Peter Pan hat mich schon von kleinauf interessiert. Damals hatte ich mir niemals die Frage gestellt, wie er überhaupt im Niemalsland gelandet war oder Käpt'n Hook kennenlernte. Diese und mehr Fragen werden durch diese inoffizielle Vorgeschichte beantwortet. Der letzte Band der Trilogie stellt hierbei den Übergang zum Original dar, wobei dazwischen scheinbar viele Jahre liegen. Allerdings werden dabei einige Brücken geschlagen, die den Übergang erleichtern. Die Story dieses Werkes ist spannend, da eigentlich zwei Geschichten nebeneinander erzählt werden. Die eine Geschichte handelt von der Rettung der Welt und die andere von einem Angriff auf die Insel Mollusk. Ich erwartete, dass die hier als erstes erwähnte Geschichte zum großen Finale führt. Doch dies ist leider nicht so. Die große Auflösung kommt meiner Meinung nach zu früh. Stattdessen wird die zweite Geschichte, die prinzipiell die schwächere ist, bis zum Schluss aufgehoben. Trotzdem hat mich das Buch insgesamt sehr gut unterhalten. Die tollen Bilder illustrieren die Handlung auf wundervolle Weise und die gesamte Aufmachung ist super gelungen. Alle drei Bände sehen im Regal fantastisch aus, sodass ich im Großen und Ganzen begeistert von dieser Trilogie bin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen